Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

English version

Das DTA-Basisformat DTABf

1  Einführung

Auf den folgenden Seiten wird das TEI/XML-Basisformat des DTA (DTABf), welches die Grundlage für die Annotation sämtlicher Volltexte des DTA-Korpus bildet, bereitgestellt. Es soll im Rahmen der DTA-Richtlinien, die daneben auch die allgemeinen Leitlinien des DTA sowie die Transkriptionsrichtlinien umfassen, eine uneingeschränkte Textaufbereitung ermöglichen und dabei gleichzeitig Variationsspielräume bei der Annotation so einschränken, dass die Kohärenz der DTA-Texte untereinander gewährleistet wird. Das DTA-Basisformat folgt dabei den P5-Richtlinien der Text Encoding Initiative (TEI), welche es für die Annotation historischer gedruckter Werke in einem Korpus spezifiziert, ohne sie jedoch zu erweitern.

mehr ...

2  DTABf Dokumentation

3  DTABf Schema

4  Hilfreiche Tools und Anwendungen

4.1  Webformular zur DTABf-konformen Aufnahme von Metadaten

Das DTA stellt ein Webformular bereit, welches die Erstellung DTABf-konformer TEI-Header unterstützt. Nutzer müssen somit die komplexe TEI-Header-Struktur nicht selbst produzieren, sondern können Metadaten bequem über das Webformular erfassen und daraus automatisiert einen DTABf-konformen TEI-Header erstellen lassen.

4.2  oXygen-Framework zur Texterfassung und Annotation

Für die Texterfassung und DTABf-konforme Annotation bietet das DTA ein Framework für den Autormodus des oXygen-XML-Editors an. Das DTA-oXygen-Framework DTAoX ermöglicht eine ad hoc Visualisierung der TEI/XML-annotierten Texte. Darüber hinaus ist es mit DTAoX möglich, die Texterfassung und Annotation von vornherein in einer WYSIWYG-Umgebung vorzunehmen. DTAoX ist unter der GNU Lesser General Public License (LGPL) verfügbar. Die aktuelle Version wurde für die Versionen 14.2 und 15 des oXygen-XML-Editors getestet.

  • Version 1.1.1 (29.11.2013): Framework (.zip)

Stand dieser Seite: Fri Oct 23 12:47:47 2015