Am Dienstag, dem 19. November 2019, finden von 9 bis 14 Uhr Wartungsarbeiten an unseren Servern statt. Bitte beachten Sie, dass die DTA-Seiten in dieser Zeit nicht erreichbar sein werden.
Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

DTA-Nachrichten vom 1. November 2019

Neue Werkzeuge für das Deutsche Textarchiv über CLARINs Language Resource Switchboard (LRS) zugänglich

CLARIAH-DE Logo

Im Rahmen des für 25 Monate angelegten Verbundprojekts CLARIAH-DE mit dem vornehmlichen Ziel, die beiden mit Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) aufgebauten geisteswissenschaftlichen Forschungsinfrastrukturen CLARIN-D und DARIAH-DE zu einer gemeinsamen digitalen Forschungsinfrastruktur zusammenzuführen, wurden an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (BBAW) neue Werkzeuge zur Textanalyse zugänglich gemacht. Alle im Deutschen Textarchiv enthaltenen Werke können mittlerweile per URL an das innerhalb von CLARIN-PLUS entwickelte Language Resource Switchboard (LRS) übermittelt werden.

Das LRS evaluiert die einzelnen Textdateien und bietet im Anschluss eine Auswahl an unterschiedlichen Tools an, mithilfe derer die Texte analysiert werden können. Neben der Möglichkeit der morphologischen Analyse der Texte finden sich dort Werkzeuge für Lemmatisierung, Named Entity Recognition, Part-Of-Speech Tagging sowie Constituency und Dependency Parsing.

von Marius Hug, 1. November 2019