Deliciae physico-mathematicae oder Mathemat: vnd Philosophische Erquickstunden, darinnen Sechshundert Drey vnd Sechzig, Schöne, Liebliche vnd Annehmliche Kunststücklein Auffgaben vnd Fragen, auß der Rechenkunst Landtmessen, Perspectiv Naturkündigung vnd andern Wissenschafften genommen, begriffen seindt, Wie solche vf der andern seiten dieses blats Ordentlich nacheinander verzeichnet worden Schwenter Daniel Geyken Alexander Haaf Susanne Jurish Bryan Boenig Matthias Thomas Christian Wiegand Frank Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW) Langfristige Bereitstellung der DTA-Ausgabe Vollständige digitalisierte Ausgabe. 592 170072 17949 1097226 dta@bbaw.de Deutsches Textarchiv Berlin-Brandenburg Academy of Sciences and Humanities (BBAW) Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften (BBAW)
Jägerstr. 22/23, 10117 Berlin Germany
Berlin 2021-09-24T15:31:49Z

Distributed under the Creative Commons Attribution-ShareAlike 4.0 License.

https://www.deutschestextarchiv.de/schwenter_deliciae_1636 https://www.deutschestextarchiv.de/book/download_xml/schwenter_deliciae_1636 https://www.deutschestextarchiv.de/book/download_html/schwenter_deliciae_1636 https://www.deutschestextarchiv.de/book/download_text/schwenter_deliciae_1636 schwenter_deliciae_1636 20559 urn:nbn:de:kobv:b4-20559-1
Schwenter, Daniel: Deliciae physico-mathematicae oder mathematische und philosophische Erquickstunden. Nürnberg, 1636. Deliciae physico-mathematicae oder Mathemat: vnd Philosophische Erquickstunden, darinnen Sechshundert Drey vnd Sechzig, Schöne, Liebliche vnd Annehmliche Kunststücklein Auffgaben vnd Fragen, auß der Rechenkunst Landtmessen, Perspectiv Naturkündigung vnd andern Wissenschafften genommen, begriffen seindt, Wie solche vf der andern seiten dieses blats Ordentlich nacheinander verzeichnet worden Schwenter Daniel [6] Bl., 574 S. Dümmler Nürnberg 1636 SLUB Dresden SLUB Dresden, Math.213,misc.1 http://slubdd.de/katalog?TN_libero_mab214148853

Fraktur

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.

font-family:sans-serif font-weight:bold color:blue display:block; text-align:center display:block; margin-left:2em; text-indent:0 display:block; margin-left:4em; text-indent:0 display:block; margin-left:6em; text-indent:0 border:1px dotted silver border:1px dotted silver letter-spacing:0.125em font-style:italic font-size:150% font-variant:small-caps font-size:larger color:red display:block; text-align:right text-decoration:line-through font-size:smaller vertical-align:sub; font-size:.7em vertical-align:super; font-size:.7em text-decoration:underline border-bottom:double 3px #000 (Früh-)Neuhochdeutsch German Fachtext Mathematik Wissenschaft Mathematik core ready china