Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Wortwolke – Lemmata

Schleinitz, Alexandra v.: Offener Brief einer Studirenden an die Gegner der „Studentinnen“ unter den Studenten. Zürich, 1872.

Diese Wortwolke basiert auf dem automatischen Lemmatisierungsverfahren historischer Texte (CAB), das im DTA für die Textsuche angewandt wird. Die Lemmatisierung fasst sowohl Transliterationen (also bspw. ſ → s) als auch grammatische Formen (Teil, Theil, Theile, Theiles, ...) zusammen. Die Wortidentifikation (Tokenisierung) erfolgt mittels DTA-Tokwrap. Die Fontgröße der einzelnen Lemmata in der Wortwolke ist proportional zu deren Frequenz im Dokument. Lemmata, die im Dokument weniger als dreimal vorkommen, werden nicht dargestellt.


Achtung Angriff Art Aufmerksamkeit Aufnahme Ausbildung Ausführung B. Bedeutung Berechtigung Beschaffenheit Bestimmung Beweis Bewußtsein Blick Brief Dame Dankbarkeit Ehre Eifer Eifersucht Einfluß Einsicht Emanzipation Empfindung Erkenntnis Fall Forderung Frage Frau Frauenemanzipation Frauensache Freude Gebiet Gefahr Gefühl Gegner Gerücht Geschlecht Gesetz Grund Herr Herz Hochschule Höhe Interesse Kampf Kenntnis Kollegein Kraft Kunst Leben Licht Luft Mangel Mann Not Opposition Paragraph Prinzip Prüfung Recht Rede Religion Resultat Schuld Seele Seite Stand Student Studentenschaft Studentin Studierende Studium Tat Tatsache Teil Teilnahme Tempel Universität Verfasserin Verhältnis Waffe Wahrheit Weg Weiblichkeit Weise Welt Wesen Wissen Wissenschaft Wort Wunsch Zeit Zeugnis Ziel Zulaßung Zürcher Zürich aber akademisch alle allein allerdings allgemein als also am an ander anders angreifen auch auf aufs aus ausschließen aussetzen ausüben außergewöhnlich beantragen befinden beginnen begreifen behaupten bei beklagenswert bereits berufen berühren besitzen bestehen betreffend betreten beweisen bewußt bisher bringen d da damit dankbar dann daran darauf darin darum dass dazu denn dennoch derartig die diese dieselbe doch doppelt drängen dunkel durch durchaus dürfen eben eigen eigentlich eine eintreten einzeln einzig empfinden entgegen entsprechend er erhöht erlauben erreichen erst erwidern es etwa etwas fehlen fern finden fordern freilich fühlen führen für ganz gar geben gegen gegenüber geistig genug gerade gesamt geschehen gestehen gewiß glauben gleich greifen gut haben halten handeln heilig heißen hier hiesig hoch ich ihr im immerhin in indem indessen ja jede jetzt keine kommen kurz kämpfen können lassen leider letzte liegen machen man mehr meine meinen mich mit männlich mögen müssen nach nehmen nein neu nicht nichts nie noch nun nur ob oder offen ohne praktisch prinzipiell rein sagen scharf scheinen schwer sehen sein seine selbst sich sicher sie so sogar solch sollen somit sondern sorgen stehen steigen stellen stets streng traurig treffen treten tun um und uns unsere unsrerseits unter verhängnisvoll vermögen verstehen verteidigen verwehren viel vielleicht vielmehr von vor vorenthalten wagen wahrlich warum was weiblich weil weit welche wenn werden wie wieder wir wirklich wissen wissenschaftlich wo wollen z. zu zugleich zum zur Öffentlichkeit Überzeugung üben überhaupt überzeugen