Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Böttner, Kaspar Damian: Spititualis nobilitatis insigna. Zittau, 1673.

Bild:
<< vorherige Seite

Leich-Predigt.
von Packisch selbst erwehlten Leichen-Texte/ mit welchem
Er sich zum seeligen sterben bereitet hat. Jn dem wir nun
denselben einfältig abzuhandeln vorhabens/ bitten wir GOtt
den Himmlischen Vater im Nahmen JEsu CHristi/ daß Er
unsere Schwachheit helffen wolle/ durch den kräfftigen Bey-
stand GOttes des Heiligen Geistes/ und beten ein andächtiges
Vater-Unser.

TEXTUS.
I. Tim. I. v. 15.
DAs ist gewißlich war/ und
ein theuer werthes Wort/
daß CHristus JEsus
kommen ist in die Welt/ die Sün-
der seelig zu machen/ unter wel-
chen ich der Fürnehmeste bin.
Aber darumb ist mir Barmher-
tzigkeit wiederfahren/ auf daß an
mir fürnehmlich JEsus CHri-
stus erzeigete alle Gedult/ zum E-
xempel denen/ die an Jhn gläuben
solten zum ewigen Leben.
Exor-
E ij

Leich-Predigt.
von Packiſch ſelbſt erwehlten Leichen-Texte/ mit welchem
Er ſich zum ſeeligen ſterben bereitet hat. Jn dem wir nun
denſelben einfaͤltig abzuhandeln vorhabens/ bitten wir GOtt
den Him̄liſchen Vater im Nahmen JEſu CHriſti/ daß Er
unſere Schwachheit helffen wolle/ durch den kraͤfftigen Bey-
ſtand GOttes des Heiligen Geiſtes/ und beten ein andaͤchtiges
Vater-Unſer.

TEXTUS.
I. Tim. I. v. 15.
DAs iſt gewißlich war/ und
ein theuer werthes Wort/
daß CHriſtus JEſus
kommen iſt in die Welt/ die Suͤn-
der ſeelig zu machen/ unter wel-
chen ich der Fuͤrnehmeſte bin.
Aber darumb iſt mir Barmher-
tzigkeit wiederfahren/ auf daß an
mir fuͤrnehmlich JEſus CHri-
ſtus erzeigete alle Gedult/ zum E-
xempel denen/ die an Jhn glaͤuben
ſolten zum ewigen Leben.
Exor-
E ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="preface" n="2">
          <p><pb facs="#f0007" n="35"/><fw place="top" type="header">Leich-Predigt.</fw><lb/><hi rendition="#fr">von Packi&#x017F;ch</hi> &#x017F;elb&#x017F;t erwehlten Leichen-Texte/ mit welchem<lb/>
Er &#x017F;ich zum &#x017F;eeligen &#x017F;terben bereitet hat. Jn dem wir nun<lb/>
den&#x017F;elben einfa&#x0364;ltig abzuhandeln vorhabens/ bitten wir GOtt<lb/>
den Him&#x0304;li&#x017F;chen Vater im Nahmen JE&#x017F;u CHri&#x017F;ti/ daß Er<lb/>
un&#x017F;ere Schwachheit helffen wolle/ durch den kra&#x0364;fftigen Bey-<lb/>
&#x017F;tand GOttes des Heiligen Gei&#x017F;tes/ und beten ein anda&#x0364;chtiges<lb/><hi rendition="#fr">Vater-Un&#x017F;er.</hi></p>
        </div><lb/>
        <div type="fsBibleVerse" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#b"><hi rendition="#g">TEXTUS</hi>.</hi> </hi> </head><lb/>
          <cit>
            <bibl> <hi rendition="#c"><hi rendition="#aq">I. Tim. I. v.</hi> 15.</hi> </bibl><lb/>
            <quote> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">D</hi>As i&#x017F;t gewißlich war/ und<lb/>
ein theuer werthes Wort/<lb/>
daß CHri&#x017F;tus JE&#x017F;us<lb/>
kommen i&#x017F;t in die Welt/ die Su&#x0364;n-<lb/>
der &#x017F;eelig zu machen/ unter wel-<lb/>
chen ich der Fu&#x0364;rnehme&#x017F;te bin.<lb/>
Aber darumb i&#x017F;t mir Barmher-<lb/>
tzigkeit wiederfahren/ auf daß an<lb/>
mir fu&#x0364;rnehmlich JE&#x017F;us CHri-<lb/>
&#x017F;tus erzeigete alle Gedult/ zum E-<lb/>
xempel denen/ die an Jhn gla&#x0364;uben<lb/>
&#x017F;olten zum ewigen Leben.</hi> </quote>
          </cit>
        </div><lb/>
        <fw place="bottom" type="sig">E ij</fw>
        <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">Exor-</hi> </hi> </fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[35/0007] Leich-Predigt. von Packiſch ſelbſt erwehlten Leichen-Texte/ mit welchem Er ſich zum ſeeligen ſterben bereitet hat. Jn dem wir nun denſelben einfaͤltig abzuhandeln vorhabens/ bitten wir GOtt den Him̄liſchen Vater im Nahmen JEſu CHriſti/ daß Er unſere Schwachheit helffen wolle/ durch den kraͤfftigen Bey- ſtand GOttes des Heiligen Geiſtes/ und beten ein andaͤchtiges Vater-Unſer. TEXTUS. I. Tim. I. v. 15. DAs iſt gewißlich war/ und ein theuer werthes Wort/ daß CHriſtus JEſus kommen iſt in die Welt/ die Suͤn- der ſeelig zu machen/ unter wel- chen ich der Fuͤrnehmeſte bin. Aber darumb iſt mir Barmher- tzigkeit wiederfahren/ auf daß an mir fuͤrnehmlich JEſus CHri- ſtus erzeigete alle Gedult/ zum E- xempel denen/ die an Jhn glaͤuben ſolten zum ewigen Leben. Exor- E ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/354492a
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/354492a/7
Zitationshilfe: Böttner, Kaspar Damian: Spititualis nobilitatis insigna. Zittau, 1673, S. 35. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/354492a/7>, abgerufen am 03.03.2021.