Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Gosky, Esaias: Ehren-Trost und Lebens-Baum. Oels, 1659.

Bild:
<< vorherige Seite

Ehren-Trost- und Lebens-Baum.
wird erkläret werden/ jhre besondere hertzenslust. Den
auffgetragenen nehme ich nun/ und mache darauß

PROPOSITIO.

Einen Ehren-Trost- und Lebens-Baum/ des-
sen allezeit grünende spietze biß an Himmel rei-
chet/ auch sonsten auff allen seiten grünet und
blühet/ dehn setze ich bey jhrer alhier in Die-
bahn newerbaute Adeliche Grufft/ und wor-
unter die wohl Seelige Fraw Ucherietzin sich
befunden/ geruhet/ und der edlen Früchte ge-
nossen/ jhre Seele hiemit zufrieden gesprochen/
biß Sie endlichen gesaget: Nun ich wil wan-
deln für dem Herren/ im Lande der Leben-
digen: Worunter noch ein Christgläubiger
Mensch sich befinden kan/ seine Seele zu frie-
den sprechende/ biß er auch endlich saget: Jch
wil wandeln für dem Herren/ im Lande
der Lebendigen.

[unleserliches Material - 1 Zeichen fehlt]xergasia.

ANlangende nun den Ehren-Trost- und Lebens-
Baum/
der zusetzen bey die zu Diebahn new erbau-
te Adeliche Grusst/ vor die Seelige Fraw Uchtrie-
tzin/
so hanget daran ein Täfflichen/ und stehen diese wor-
te mit grossen Buchstaben geschrieben:

I. ANI-

Ehren-Troſt- und Lebens-Baum.
wird erklaͤret werden/ jhre beſondere hertzensluſt. Den
auffgetragenen nehme ich nun/ und mache darauß

PROPOSITIO.

Einen Ehren-Troſt- und Lebens-Baum/ deſ-
ſen allezeit gruͤnende ſpietze biß an Himmel rei-
chet/ auch ſonſten auff allen ſeiten gruͤnet und
bluͤhet/ dehn ſetze ich bey jhrer alhier in Die-
bahn newerbaute Adeliche Grufft/ und wor-
unter die wohl Seelige Fraw Ucherietzin ſich
befunden/ geruhet/ und der edlen Fruͤchte ge-
noſſen/ jhre Seele hiemit zufrieden geſprochen/
biß Sie endlichen geſaget: Nun ich wil wan-
deln fuͤr dem Herren/ im Lande der Leben-
digen: Worunter noch ein Chriſtglaͤubiger
Menſch ſich befinden kan/ ſeine Seele zu frie-
den ſprechende/ biß er auch endlich ſaget: Jch
wil wandeln fuͤr dem Herren/ im Lande
der Lebendigen.

[unleserliches Material – 1 Zeichen fehlt]ξεργασία.

ANlangende nun den Ehren-Troſt- und Lebens-
Baum/
der zuſetzen bey die zu Diebahn new erbau-
te Adeliche Gruſſt/ vor die Seelige Fraw Uchtrie-
tzin/
ſo hanget daran ein Taͤfflichen/ und ſtehen dieſe wor-
te mit groſſen Buchſtaben geſchrieben:

I. ANI-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsExordium" n="2">
          <p><pb facs="#f0012"/><fw type="header" place="top"><hi rendition="#b">Ehren-Tro&#x017F;t- und Lebens-Baum.</hi></fw><lb/>
wird erkla&#x0364;ret werden/ jhre be&#x017F;ondere hertzenslu&#x017F;t. Den<lb/>
auffgetragenen nehme ich nun/ und mache darauß</p>
        </div><lb/>
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq"><hi rendition="#g">PROPOSITIO</hi>.</hi> </head><lb/>
            <p> <hi rendition="#fr">Einen Ehren-Tro&#x017F;t- und Lebens-Baum/ de&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en allezeit gru&#x0364;nende &#x017F;pietze biß an Himmel rei-<lb/>
chet/ auch &#x017F;on&#x017F;ten auff allen &#x017F;eiten gru&#x0364;net und<lb/>
blu&#x0364;het/ dehn &#x017F;etze ich bey jhrer alhier in Die-<lb/>
bahn newerbaute Adeliche Grufft/ und wor-<lb/>
unter die wohl Seelige Fraw <hi rendition="#aq">U</hi>cherietzin &#x017F;ich<lb/>
befunden/ geruhet/ und der edlen Fru&#x0364;chte ge-<lb/>
no&#x017F;&#x017F;en/ jhre Seele hiemit zufrieden ge&#x017F;prochen/<lb/>
biß Sie endlichen ge&#x017F;aget: Nun ich wil wan-<lb/>
deln fu&#x0364;r dem <hi rendition="#k">Herren/</hi> im Lande der Leben-<lb/>
digen: Worunter noch ein Chri&#x017F;tgla&#x0364;ubiger<lb/>
Men&#x017F;ch &#x017F;ich befinden kan/ &#x017F;eine Seele zu frie-<lb/>
den &#x017F;prechende/ biß er auch endlich &#x017F;aget: Jch<lb/>
wil wandeln fu&#x0364;r dem <hi rendition="#k">Herren/</hi> im Lande<lb/>
der Lebendigen.</hi> </p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head><gap reason="illegible" unit="chars" quantity="1"/>&#x03BE;&#x03B5;&#x03C1;&#x03B3;&#x03B1;&#x03C3;&#x03AF;&#x03B1;.</head><lb/>
            <p><hi rendition="#in">A</hi>Nlangende nun den <hi rendition="#fr">Ehren-Tro&#x017F;t- und Lebens-<lb/>
Baum/</hi> der zu&#x017F;etzen bey die zu Diebahn new erbau-<lb/>
te Adeliche Gru&#x017F;&#x017F;t/ vor die Seelige Fraw <hi rendition="#fr">Uchtrie-<lb/>
tzin/</hi> &#x017F;o hanget daran ein Ta&#x0364;fflichen/ und &#x017F;tehen die&#x017F;e wor-<lb/>
te mit gro&#x017F;&#x017F;en Buch&#x017F;taben ge&#x017F;chrieben:</p>
          </div><lb/>
          <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#aq">I. ANI-</hi> </fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0012] Ehren-Troſt- und Lebens-Baum. wird erklaͤret werden/ jhre beſondere hertzensluſt. Den auffgetragenen nehme ich nun/ und mache darauß PROPOSITIO. Einen Ehren-Troſt- und Lebens-Baum/ deſ- ſen allezeit gruͤnende ſpietze biß an Himmel rei- chet/ auch ſonſten auff allen ſeiten gruͤnet und bluͤhet/ dehn ſetze ich bey jhrer alhier in Die- bahn newerbaute Adeliche Grufft/ und wor- unter die wohl Seelige Fraw Ucherietzin ſich befunden/ geruhet/ und der edlen Fruͤchte ge- noſſen/ jhre Seele hiemit zufrieden geſprochen/ biß Sie endlichen geſaget: Nun ich wil wan- deln fuͤr dem Herren/ im Lande der Leben- digen: Worunter noch ein Chriſtglaͤubiger Menſch ſich befinden kan/ ſeine Seele zu frie- den ſprechende/ biß er auch endlich ſaget: Jch wil wandeln fuͤr dem Herren/ im Lande der Lebendigen. _ξεργασία. ANlangende nun den Ehren-Troſt- und Lebens- Baum/ der zuſetzen bey die zu Diebahn new erbau- te Adeliche Gruſſt/ vor die Seelige Fraw Uchtrie- tzin/ ſo hanget daran ein Taͤfflichen/ und ſtehen dieſe wor- te mit groſſen Buchſtaben geſchrieben: I. ANI-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/354515
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/354515/12
Zitationshilfe: Gosky, Esaias: Ehren-Trost und Lebens-Baum. Oels, 1659, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/354515/12>, abgerufen am 22.05.2022.