Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Seidel, Georg: Superattendentium Luctuosa & dolorosa Remotio, & Eorundem Gloriosa & honorifica Assvmptio. Oels, 1642.

Bild:
<< vorherige Seite
Prefatio.

Gott der Vater aller Barmhertzig-
keit/ der da verwundet vnd heilet/ betrübet vnd

erfrewet/ tödtet vnd wieder lebendig machet/ der wolle
mit dem Trost deß heiligen Geistes/ nicht allem gegenwertige Lei-
de tragenden/ sondern auch Alle andere betrübte Hertzen trösten
vnd auffrichten/ daß sie im Creutz gedüldig seinem gnädigen
Willen gehorsamlich sich vntergeben mögen/ vmb Jesu
Christi vnsers einigen Erlösers vnd Mittlers
willen.

ERlauchte/ Andäch-
tige/ allesampt Geliebte/ in
vnserm HErrn Christo/ Wir haben

allhero zu seinem verordneten Schlaff- vnd ruhe Käm-
merlein/ begleiten helffen/ den Weyland WolEhrwür-
digen/ Achtbarn vnd Hochgelahrten Herrn M. Georgi-
um Kirstenium,
Fürstlichen/ Mönsterbergi-
schen/ Bernstätischen Hoffpredigern/ Pfar-
rern allhie zur Bernstadt/
Superattendenten
deß Olßnischen Fürstenthumbs/ vnd darzuge-
hörigen weichbilder/ wie denn auch deß Fürst-
lichen
Consistorii Assessorem Primarium, Bey
diesem Actu bin ich nicht allein/ von der Hochbetrübten
Fraw Wittib/ hinterlassenen Kindern vnd Freunden/
freundlich vnd dienstlich gebeten vnd ersuchet/ sondern

es ist
A ij
Pręfatio.

Gott der Vater aller Barmhertzig-
keit/ der da verwundet vnd heilet/ betruͤbet vnd

erfrewet/ toͤdtet vnd wieder lebendig machet/ der wolle
mit dem Troſt deß heiligen Geiſtes/ nicht allem gegenwertige Lei-
de tragenden/ ſondern auch Alle andere betruͤbte Hertzen troͤſten
vnd auffrichten/ daß ſie im Creutz geduͤldig ſeinem gnaͤdigen
Willen gehorſamlich ſich vntergeben moͤgen/ vmb Jeſu
Chriſti vnſers einigen Erloͤſers vnd Mittlers
willen.

ERlauchte/ Andäch-
tige/ alleſampt Geliebte/ in
vnſerm HErrn Chriſto/ Wir haben

allhero zu ſeinem verordneten Schlaff- vnd ruhe Kaͤm-
merlein/ begleiten helffen/ den Weyland WolEhrwuͤr-
digen/ Achtbarn vnd Hochgelahrten Herrn M. Georgi-
um Kirstenium,
Fuͤrſtlichen/ Moͤnſterbergi-
ſchen/ Bernſtaͤtiſchen Hoffpredigern/ Pfar-
rern allhie zur Bernſtadt/
Superattendenten
deß Olßniſchen Fuͤrſtenthumbs/ vnd darzuge-
hoͤrigen weichbilder/ wie denn auch deß Fuͤrſt-
lichen
Conſiſtorii Aſseſſorem Primarium, Bey
dieſem Actu bin ich nicht allein/ von der Hochbetruͤbten
Fraw Wittib/ hinterlaſſenen Kindern vnd Freunden/
freundlich vnd dienſtlich gebeten vnd erſuchet/ ſondern

es iſt
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0003" n="1"/>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="preface" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">Pr&#x0119;fatio.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr">Gott der Vater aller Barmhertzig-<lb/>
keit/ der da verwundet vnd heilet/ betru&#x0364;bet vnd</hi><lb/>
erfrewet/ to&#x0364;dtet vnd wieder lebendig machet/ der wolle<lb/>
mit dem Tro&#x017F;t deß heiligen Gei&#x017F;tes/ nicht allem gegenwertige Lei-<lb/>
de tragenden/ &#x017F;ondern auch Alle andere betru&#x0364;bte Hertzen tro&#x0364;&#x017F;ten<lb/><hi rendition="#c">vnd auffrichten/ daß &#x017F;ie im Creutz gedu&#x0364;ldig &#x017F;einem gna&#x0364;digen<lb/>
Willen gehor&#x017F;amlich &#x017F;ich vntergeben mo&#x0364;gen/ vmb Je&#x017F;u<lb/>
Chri&#x017F;ti vn&#x017F;ers einigen Erlo&#x0364;&#x017F;ers vnd Mittlers<lb/>
willen.</hi></p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">E</hi>Rlauchte/ Andäch-<lb/>
tige/ alle&#x017F;ampt Geliebte/ in<lb/>
vn&#x017F;erm HErrn Chri&#x017F;to/ Wir haben</hi><lb/>
allhero zu &#x017F;einem verordneten Schlaff- vnd <choice><sic>rnhe</sic><corr>ruhe</corr></choice> Ka&#x0364;m-<lb/>
merlein/ begleiten helffen/ den Weyland WolEhrwu&#x0364;r-<lb/>
digen/ Achtbarn vnd Hochgelahrten Herrn <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">M. <hi rendition="#k">Georgi-<lb/><hi rendition="#g">um Kirstenium,</hi></hi></hi></hi> <hi rendition="#fr">Fu&#x0364;r&#x017F;tlichen/ Mo&#x0364;n&#x017F;terbergi-<lb/>
&#x017F;chen/ Bern&#x017F;ta&#x0364;ti&#x017F;chen Hoffpredigern/ Pfar-<lb/>
rern allhie zur Bern&#x017F;tadt/</hi> <hi rendition="#aq">Superattendenten</hi><lb/><hi rendition="#fr">deß Olßni&#x017F;chen Fu&#x0364;r&#x017F;tenthumbs/ vnd darzuge-<lb/>
ho&#x0364;rigen weichbilder/ wie denn auch deß Fu&#x0364;r&#x017F;t-<lb/>
lichen</hi> <hi rendition="#aq">Con&#x017F;i&#x017F;torii A&#x017F;se&#x017F;&#x017F;orem Primarium,</hi> Bey<lb/>
die&#x017F;em <hi rendition="#aq">Actu</hi> bin ich nicht allein/ von der Hochbetru&#x0364;bten<lb/>
Fraw Wittib/ hinterla&#x017F;&#x017F;enen Kindern vnd Freunden/<lb/>
freundlich vnd dien&#x017F;tlich gebeten vnd er&#x017F;uchet/ &#x017F;ondern<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">A ij</fw><fw place="bottom" type="catch">es i&#x017F;t</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[1/0003] Pręfatio. Gott der Vater aller Barmhertzig- keit/ der da verwundet vnd heilet/ betruͤbet vnd erfrewet/ toͤdtet vnd wieder lebendig machet/ der wolle mit dem Troſt deß heiligen Geiſtes/ nicht allem gegenwertige Lei- de tragenden/ ſondern auch Alle andere betruͤbte Hertzen troͤſten vnd auffrichten/ daß ſie im Creutz geduͤldig ſeinem gnaͤdigen Willen gehorſamlich ſich vntergeben moͤgen/ vmb Jeſu Chriſti vnſers einigen Erloͤſers vnd Mittlers willen. ERlauchte/ Andäch- tige/ alleſampt Geliebte/ in vnſerm HErrn Chriſto/ Wir haben allhero zu ſeinem verordneten Schlaff- vnd ruhe Kaͤm- merlein/ begleiten helffen/ den Weyland WolEhrwuͤr- digen/ Achtbarn vnd Hochgelahrten Herrn M. Georgi- um Kirstenium, Fuͤrſtlichen/ Moͤnſterbergi- ſchen/ Bernſtaͤtiſchen Hoffpredigern/ Pfar- rern allhie zur Bernſtadt/ Superattendenten deß Olßniſchen Fuͤrſtenthumbs/ vnd darzuge- hoͤrigen weichbilder/ wie denn auch deß Fuͤrſt- lichen Conſiſtorii Aſseſſorem Primarium, Bey dieſem Actu bin ich nicht allein/ von der Hochbetruͤbten Fraw Wittib/ hinterlaſſenen Kindern vnd Freunden/ freundlich vnd dienſtlich gebeten vnd erſuchet/ ſondern es iſt A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/360685
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/360685/3
Zitationshilfe: Seidel, Georg: Superattendentium Luctuosa & dolorosa Remotio, & Eorundem Gloriosa & honorifica Assvmptio. Oels, 1642, S. 1. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/360685/3>, abgerufen am 29.07.2021.