Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Seidel, Georg: Superattendentium Luctuosa & dolorosa Remotio, & Eorundem Gloriosa & honorifica Assvmptio. Oels, 1642.

Bild:
<< vorherige Seite
Christliche Leichpredigt.

Wie dann auch diese gantze Predigt mit den schönen
nachdencklichen Wortten vnseres Propheten Esaiae:cap. 16.
vulg. 17.
1. 2. & 3.

Der Gerechte kompt vmb/ vnd niemand ist der es zu
Hertzen neme/ Heilige Leute werden auffgerafft/ vnd
niemand achtet darauff/ denn die Gerechten werden
weggerafft für dem Vnglück/ vnd die richtig für sich ge-
wandelt haben kommen zum Friede/ vnd ruhen in jhren
Kammern.

Wir haben den seligen Herrn Superinten-
denten
zu gutter letzt gesehen am Tage der Ver-
klärung Christi/
war der 6. Augusti, da er gestorben/
Wir werden jhn wieder sehen in die vere Augustissimo
am bald herzu nahenden jüngsten Tage/ in
Die Restirutionis omnium, Act.
3. Da Er
vnd wir allesampt gantz herrlich vnd schön in
verkläreten Leibern einander anschawen/ vnd
ewig Gottloben werden in seinem Reiche
den Engelein gleiche.

ENCOMIUM DEFUNCTI
Domini Superattendentis.

WAß nun vnseren seligen Ver-
storbenen/ den Weyland WohlEhr-

würdigen/ Achtbarn vnd Hochgelährten
Herrn M. Georgium Kirstenium, Fürst-
lichen Münsterbergischen/ Bernstädischen
Hoffprediger/ vnd vnseres Olßnischen presbyterii Su-
perattendenten
vnd Fürstlichen Consistorii Adsesso-

rem
J ij
Chriſtliche Leichpredigt.

Wie dann auch dieſe gantze Predigt mit den ſchoͤnen
nachdencklichen Wortten vnſeres Propheten Eſaiæ:cap. 16.
vulg. 17.
1. 2. & 3.

Der Gerechte kompt vmb/ vnd niemand iſt der es zu
Hertzen neme/ Heilige Leute werden auffgerafft/ vnd
niemand achtet darauff/ denn die Gerechten werden
weggerafft fuͤr dem Vngluͤck/ vnd die richtig fuͤr ſich ge-
wandelt haben kommen zum Friede/ vnd ruhen in jhren
Kammern.

Wir haben den ſeligen Herrn Superinten-
denten
zu gutter letzt geſehen am Tage der Ver-
klaͤrung Chriſti/
war der 6. Auguſti, da er geſtorben/
Wir werden jhn wieder ſehen in die verè Auguſtiſsimo
am bald herzu nahenden juͤngſten Tage/ in
Die Reſtirutionis omnium, Act.
3. Da Er
vnd wir alleſampt gantz herrlich vnd ſchoͤn in
verklaͤreten Leibern einander anſchawen/ vnd
ewig Gottloben werden in ſeinem Reiche
den Engelein gleiche.

ENCOMIUM DEFUNCTI
Domini Superattendentis.

WAß nun vnſeren ſeligen Ver-
ſtorbenen/ den Weyland WohlEhr-

wuͤrdigen/ Achtbarn vnd Hochgelaͤhrten
Herrn M. Georgium Kirſtenium, Fuͤrſt-
lichen Muͤnſterbergiſchen/ Bernſtaͤdiſchen
Hoffprediger/ vnd vnſeres Olßniſchen presbyterii Su-
perattendenten
vnd Fuͤrſtlichen Conſiſtorii Adſeſſo-

rem
J ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0067" n="65"/>
            <fw place="top" type="header">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</fw><lb/>
            <p>Wie dann auch die&#x017F;e gantze Predigt mit den &#x017F;cho&#x0364;nen<lb/>
nachdencklichen Wortten vn&#x017F;eres Propheten E&#x017F;ai<hi rendition="#aq">æ</hi>:<note place="right"><hi rendition="#aq">cap. 16.<lb/>
vulg. 17.<lb/>
&#xA75F;</hi> 1. 2. &amp; 3.</note><lb/>
Der Gerechte kompt vmb/ vnd niemand i&#x017F;t der es zu<lb/>
Hertzen neme/ Heilige Leute werden auffgerafft/ vnd<lb/>
niemand achtet darauff/ denn die Gerechten werden<lb/>
weggerafft fu&#x0364;r dem Vnglu&#x0364;ck/ vnd die richtig fu&#x0364;r &#x017F;ich ge-<lb/>
wandelt haben kommen zum Friede/ vnd ruhen in jhren<lb/>
Kammern.</p><lb/>
            <p><hi rendition="#fr">Wir haben den &#x017F;eligen Herrn</hi><hi rendition="#aq">Superinten-<lb/>
denten</hi><hi rendition="#fr">zu gutter letzt ge&#x017F;ehen am Tage der Ver-<lb/>
kla&#x0364;rung Chri&#x017F;ti/</hi> war der 6. <hi rendition="#aq">Augu&#x017F;ti,</hi> da er ge&#x017F;torben/<lb/>
Wir werden jhn wieder &#x017F;ehen <hi rendition="#aq">in die verè Augu&#x017F;ti&#x017F;simo</hi><lb/><hi rendition="#fr">am bald herzu nahenden ju&#x0364;ng&#x017F;ten Tage/</hi> <hi rendition="#aq">in<lb/>
Die Re&#x017F;tirutionis omnium, Act.</hi> 3. <hi rendition="#fr">Da Er<lb/>
vnd wir alle&#x017F;ampt gantz herrlich vnd &#x017F;cho&#x0364;n in<lb/>
verkla&#x0364;reten Leibern einander an&#x017F;chawen/ vnd<lb/><hi rendition="#c">ewig Gottloben werden in &#x017F;einem Reiche<lb/>
den Engelein gleiche.</hi></hi></p>
          </div>
        </div><lb/>
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">ENCOMIUM DEFUNCTI<lb/>
Domini Superattendentis.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">W</hi>Aß nun vn&#x017F;eren &#x017F;eligen Ver-<lb/>
&#x017F;torbenen/ den Weyland WohlEhr-</hi><lb/>
wu&#x0364;rdigen/ Achtbarn vnd Hochgela&#x0364;hrten<lb/>
Herrn <hi rendition="#aq">M. Georgium Kir&#x017F;tenium,</hi> Fu&#x0364;r&#x017F;t-<lb/>
lichen Mu&#x0364;n&#x017F;terbergi&#x017F;chen/ Bern&#x017F;ta&#x0364;di&#x017F;chen<lb/>
Hoffprediger/ vnd vn&#x017F;eres Olßni&#x017F;chen <hi rendition="#aq">presbyterii Su-<lb/>
perattendenten</hi> vnd Fu&#x0364;r&#x017F;tlichen <hi rendition="#aq">Con&#x017F;i&#x017F;torii Ad&#x017F;e&#x017F;&#x017F;o-</hi><lb/>
<fw place="bottom" type="sig">J ij</fw><fw place="bottom" type="catch"><hi rendition="#aq">rem</hi></fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[65/0067] Chriſtliche Leichpredigt. Wie dann auch dieſe gantze Predigt mit den ſchoͤnen nachdencklichen Wortten vnſeres Propheten Eſaiæ: Der Gerechte kompt vmb/ vnd niemand iſt der es zu Hertzen neme/ Heilige Leute werden auffgerafft/ vnd niemand achtet darauff/ denn die Gerechten werden weggerafft fuͤr dem Vngluͤck/ vnd die richtig fuͤr ſich ge- wandelt haben kommen zum Friede/ vnd ruhen in jhren Kammern. cap. 16. vulg. 17. ꝟ 1. 2. & 3. Wir haben den ſeligen Herrn Superinten- denten zu gutter letzt geſehen am Tage der Ver- klaͤrung Chriſti/ war der 6. Auguſti, da er geſtorben/ Wir werden jhn wieder ſehen in die verè Auguſtiſsimo am bald herzu nahenden juͤngſten Tage/ in Die Reſtirutionis omnium, Act. 3. Da Er vnd wir alleſampt gantz herrlich vnd ſchoͤn in verklaͤreten Leibern einander anſchawen/ vnd ewig Gottloben werden in ſeinem Reiche den Engelein gleiche. ENCOMIUM DEFUNCTI Domini Superattendentis. WAß nun vnſeren ſeligen Ver- ſtorbenen/ den Weyland WohlEhr- wuͤrdigen/ Achtbarn vnd Hochgelaͤhrten Herrn M. Georgium Kirſtenium, Fuͤrſt- lichen Muͤnſterbergiſchen/ Bernſtaͤdiſchen Hoffprediger/ vnd vnſeres Olßniſchen presbyterii Su- perattendenten vnd Fuͤrſtlichen Conſiſtorii Adſeſſo- rem J ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/360685
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/360685/67
Zitationshilfe: Seidel, Georg: Superattendentium Luctuosa & dolorosa Remotio, & Eorundem Gloriosa & honorifica Assvmptio. Oels, 1642, S. 65. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/360685/67>, abgerufen am 19.09.2021.