Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Eder, Michael: Judith lychnuchus Mosaicus. Oder Judith Der güldene Leuchter Mosis. Lissa, [1640].

Bild:
<< vorherige Seite

Christliche Leich-Predigt.
mit Weißheit vnnd Kunst vbertroffen/ verfertiget hat:
Nicht ein ander; sondern der Geist GOttes selbst/ durch
den Mund vnd die Feder Sirachs.

Der grosse GOTT lasse diß jhr Lob ewiglich11. Voti ar-
dore.

bleiben: Er lasse vns auch leuchten/ wie Liech-
ter vnter dem vnschlachtigen Geschlecht: Ja/ der-
maleins wie die Sonne in vnsers Vaters Reich.
Vnter dessen sey er Sonne vnd Schild: Er gebe
Psal. 84. 12, 13.
Gnade vnd Ehre: Er lasse kein gutts mangeln
den Fromen. HErr Zebaoth/ wol dem
Menschen/ der sich auff dich ver-
lest: AMEN.



Curri-
G

Chriſtliche Leich-Predigt.
mit Weißheit vnnd Kunſt vbertroffen/ verfertiget hat:
Nicht ein ander; ſondern der Geiſt GOttes ſelbſt/ durch
den Mund vnd die Feder Sirachs.

Der groſſe GOTT laſſe diß jhr Lob ewiglich11. Voti ar-
dore.

bleiben: Er laſſe vns auch leuchten/ wie Liech-
ter vnter dem vnſchlachtigen Geſchlecht: Ja/ der-
maleins wie die Sonne in vnſers Vaters Reich.
Vnter deſſen ſey er Sonne vnd Schild: Er gebe
Pſal. 84. 12, 13.
Gnade vnd Ehre: Er laſſe kein gutts mangeln
den Fromen. HErr Zebaoth/ wol dem
Menſchen/ der ſich auff dich ver-
leſt: AMEN.



Curri-
G
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0049"/><fw type="header" place="top">Chri&#x017F;tliche Leich-Predigt.</fw><lb/>
mit Weißheit vnnd Kun&#x017F;t vbertroffen/ verfertiget hat:<lb/>
Nicht ein ander; &#x017F;ondern der Gei&#x017F;t GOttes &#x017F;elb&#x017F;t/ durch<lb/>
den Mund vnd die Feder Sirachs.</p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head/>
            <p> <hi rendition="#fr">Der gro&#x017F;&#x017F;e GOTT la&#x017F;&#x017F;e diß jhr Lob ewiglich</hi> <note place="right">11. <hi rendition="#aq">Voti ar-<lb/>
dore.</hi></note><lb/> <hi rendition="#fr">bleiben: Er la&#x017F;&#x017F;e vns auch leuchten/ wie Liech-<lb/>
ter vnter dem vn&#x017F;chlachtigen Ge&#x017F;chlecht: Ja/ der-<lb/>
maleins wie die Sonne in vn&#x017F;ers Vaters Reich.<lb/>
Vnter de&#x017F;&#x017F;en &#x017F;ey er Sonne vnd Schild: Er gebe</hi> <note place="right"><hi rendition="#aq">P&#x017F;al.</hi> 84. 12, 13.</note><lb/> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Gnade vnd Ehre: Er la&#x017F;&#x017F;e kein gutts mangeln<lb/>
den Fromen. HErr Zebaoth/ wol dem<lb/>
Men&#x017F;chen/ der &#x017F;ich auff dich ver-<lb/>
le&#x017F;t: <hi rendition="#g">AMEN.</hi></hi> </hi> </p>
          </div>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <fw type="sig" place="bottom"> <hi rendition="#aq">G</hi> </fw>
        <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#aq">Curri-</hi> </fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0049] Chriſtliche Leich-Predigt. mit Weißheit vnnd Kunſt vbertroffen/ verfertiget hat: Nicht ein ander; ſondern der Geiſt GOttes ſelbſt/ durch den Mund vnd die Feder Sirachs. Der groſſe GOTT laſſe diß jhr Lob ewiglich bleiben: Er laſſe vns auch leuchten/ wie Liech- ter vnter dem vnſchlachtigen Geſchlecht: Ja/ der- maleins wie die Sonne in vnſers Vaters Reich. Vnter deſſen ſey er Sonne vnd Schild: Er gebe Gnade vnd Ehre: Er laſſe kein gutts mangeln den Fromen. HErr Zebaoth/ wol dem Menſchen/ der ſich auff dich ver- leſt: AMEN. 11. Voti ar- dore. Pſal. 84. 12, 13. Curri- G

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/361724
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/361724/49
Zitationshilfe: Eder, Michael: Judith lychnuchus Mosaicus. Oder Judith Der güldene Leuchter Mosis. Lissa, [1640], S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/361724/49>, abgerufen am 07.03.2021.