Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Neomenius, Johann: Christliche Leichpredigt. Brieg, 1616.

Bild:
<< vorherige Seite

Ephes 3. v
19.
Philip. 1.

10. 11.
Liecht vnnd leben/ der heilwertigen erkentnüß
Gottes vnd vnsers Heilandes Jesu Chri-
sti/ zur Seeligkeit erfüllet werden?
Also
ist hinwiederumb allen fromen hertzen kein schwe-
rerer fall/ vnd härberer betrübnüß/ als wenn jhre
trewe Prediger vnd Seelsorger von der Cantzel
durch den Todt hinweg genommen werden/ vnd
Esa. 30. v 2[0]
Amos 8. v
[11]
sie eine zeitlang eines Lehrers mangeln sollen.
Dannenher lieset man inn den Biblischen vnnd
Kyrchen Historien/ wie die gemeine Gottes/ jh-
rer Lehrer vnnd Himlischen Wegweiser tödtliche
fälle beklaget vnd betrauret haben.

Num. 20. v
38. 29.
Aaron stirbet auff dem Gebirge Hor/
nach dem willen Gottes: Da die gantze Ge-
meine siehet/ das er dahin war/ beweine-
ten sie jhn dreissig tage lang/ das gantze
Hauß Jsrael.
Deßgleichen thuen sie auch v-
ber dem todt Mose/ jhres Heerführes vnnd lei-
Num. 12.
7.
Ebr. 3. 5.
Deut. 34. v
5. 8.
1. Sam. 35
1.
ters/ der im gantzen Hause des Herrn trew
erfunden ward/
als er auff dem Berge Nebo
gestorben/ da ward er auch dreissig tage lang
beweinet
vnd geklaget. Da der Prophet Sa-
muel
sein Heupt legete/ versamlet sich vher
jhm das gantze Jsrael/ vnnd träget vmb

jhn

Epheſ 3. v
19.
Philip. 1.

10. 11.
Liecht vnnd leben/ der heilwertigen erkentnuͤß
Gottes vnd vnſers Heilandes Jeſu Chri-
ſti/ zur Seeligkeit erfuͤllet werden?
Alſo
iſt hinwiederumb allen fromen hertzen kein ſchwe-
rerer fall/ vnd haͤrberer betruͤbnuͤß/ als wenn jhre
trewe Prediger vnd Seelſorger von der Cantzel
durch den Todt hinweg genommen werden/ vnd
Eſa. 30. v 2[0]
Amos 8. v
[11]
ſie eine zeitlang eines Lehrers mangeln ſollẽ.
Dannenher lieſet man inn den Bibliſchen vnnd
Kyrchen Hiſtorien/ wie die gemeine Gottes/ jh-
rer Lehrer vnnd Himliſchen Wegweiſer toͤdtliche
faͤlle beklaget vnd betrauret haben.

Num. 20. v
38. 29.
Aaron ſtirbet auff dem Gebirge Hor/
nach dem willen Gottes: Da die gantze Ge-
meine ſiehet/ das er dahin war/ beweine-
ten ſie jhn dreiſſig tage lang/ das gantze
Hauß Jſrael.
Deßgleichen thuen ſie auch v-
ber dem todt Moſe/ jhres Heerfuͤhres vnnd lei-
Num. 12.
7.
Ebr. 3. 5.
Deut. 34. v
5. 8.
1. Sam. 35
1.
ters/ der im gantzen Hauſe des Herrn trew
erfunden ward/
als er auff dem Berge Nebo
geſtorben/ da ward er auch dreiſſig tage lang
beweinet
vnd geklaget. Da der Prophet Sa-
muel
ſein Heupt legete/ verſamlet ſich vher
jhm das gantze Jſrael/ vnnd traͤget vmb

jhn
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="preface" n="1">
        <p><pb facs="#f0004" n="[4]"/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Ephe&#x017F;</hi> 3. <hi rendition="#i">v</hi><lb/>
19.<lb/><hi rendition="#i">Philip.</hi> 1. <hi rendition="#i">&#xA75F;</hi></hi><lb/>
10. 11.</note>Liecht vnnd leben/ der heilwertigen erkentnu&#x0364;ß<lb/><hi rendition="#fr">Gottes vnd vn&#x017F;ers Heilandes Je&#x017F;u Chri-<lb/>
&#x017F;ti/ zur Seeligkeit erfu&#x0364;llet werden?</hi> Al&#x017F;o<lb/>
i&#x017F;t hinwiederumb allen fromen hertzen kein &#x017F;chwe-<lb/>
rerer fall/ vnd ha&#x0364;rberer betru&#x0364;bnu&#x0364;ß/ als wenn jhre<lb/>
trewe Prediger vnd Seel&#x017F;orger von der Cantzel<lb/>
durch den Todt hinweg genommen werden/ vnd<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">E&#x017F;a.</hi> 30. <hi rendition="#i">v</hi> 2<supplied>0</supplied><lb/><hi rendition="#i">Amos</hi> 8. <hi rendition="#i">v</hi></hi><supplied>11</supplied></note>&#x017F;ie eine zeitlang <hi rendition="#fr">eines Lehrers mangeln &#x017F;olle&#x0303;.</hi><lb/>
Dannenher lie&#x017F;et man inn den Bibli&#x017F;chen vnnd<lb/>
Kyrchen Hi&#x017F;torien/ wie die gemeine Gottes/ jh-<lb/>
rer Lehrer vnnd Himli&#x017F;chen Wegwei&#x017F;er to&#x0364;dtliche<lb/>
fa&#x0364;lle beklaget vnd betrauret haben.</p><lb/>
        <p><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Num.</hi> 20. <hi rendition="#i">v</hi></hi><lb/>
38. 29.</note><hi rendition="#fr">Aaron &#x017F;tirbet auff dem Gebirge Hor/</hi><lb/>
nach dem willen Gottes: <hi rendition="#fr">Da die gantze Ge-<lb/>
meine &#x017F;iehet/ das er dahin war/ beweine-<lb/>
ten &#x017F;ie jhn drei&#x017F;&#x017F;ig tage lang/ das gantze<lb/>
Hauß J&#x017F;rael.</hi> Deßgleichen thuen &#x017F;ie auch v-<lb/>
ber dem todt Mo&#x017F;e/ jhres Heerfu&#x0364;hres vnnd lei-<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Num.</hi> 12.<lb/><hi rendition="#i">&#xA75F;</hi> 7.<lb/><hi rendition="#i">Ebr.</hi> 3. <hi rendition="#i">&#xA75F;</hi> 5.<lb/><hi rendition="#i">Deut.</hi> 34. <hi rendition="#i">v</hi><lb/>
5. 8.<lb/>
1. <hi rendition="#i">Sam.</hi> 35<lb/><hi rendition="#i">&#xA75F;</hi></hi> 1.</note>ters/ <hi rendition="#fr">der im gantzen Hau&#x017F;e des Herrn trew<lb/>
erfunden ward/</hi> als er auff dem Berge Nebo<lb/>
ge&#x017F;torben/ da ward er auch <hi rendition="#fr">drei&#x017F;&#x017F;ig tage lang<lb/>
beweinet</hi> vnd geklaget. Da der <hi rendition="#fr">Prophet Sa-<lb/>
muel</hi> &#x017F;ein Heupt legete/ <hi rendition="#fr">ver&#x017F;amlet &#x017F;ich vher<lb/>
jhm das gantze J&#x017F;rael/ vnnd tra&#x0364;get vmb</hi><lb/>
<fw type="catch" place="bottom">jhn</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[4]/0004] Liecht vnnd leben/ der heilwertigen erkentnuͤß Gottes vnd vnſers Heilandes Jeſu Chri- ſti/ zur Seeligkeit erfuͤllet werden? Alſo iſt hinwiederumb allen fromen hertzen kein ſchwe- rerer fall/ vnd haͤrberer betruͤbnuͤß/ als wenn jhre trewe Prediger vnd Seelſorger von der Cantzel durch den Todt hinweg genommen werden/ vnd ſie eine zeitlang eines Lehrers mangeln ſollẽ. Dannenher lieſet man inn den Bibliſchen vnnd Kyrchen Hiſtorien/ wie die gemeine Gottes/ jh- rer Lehrer vnnd Himliſchen Wegweiſer toͤdtliche faͤlle beklaget vnd betrauret haben. Epheſ 3. v 19. Philip. 1. ꝟ 10. 11. Eſa. 30. v 20 Amos 8. v 11 Aaron ſtirbet auff dem Gebirge Hor/ nach dem willen Gottes: Da die gantze Ge- meine ſiehet/ das er dahin war/ beweine- ten ſie jhn dreiſſig tage lang/ das gantze Hauß Jſrael. Deßgleichen thuen ſie auch v- ber dem todt Moſe/ jhres Heerfuͤhres vnnd lei- ters/ der im gantzen Hauſe des Herrn trew erfunden ward/ als er auff dem Berge Nebo geſtorben/ da ward er auch dreiſſig tage lang beweinet vnd geklaget. Da der Prophet Sa- muel ſein Heupt legete/ verſamlet ſich vher jhm das gantze Jſrael/ vnnd traͤget vmb jhn Num. 20. v 38. 29. Num. 12. ꝟ 7. Ebr. 3. ꝟ 5. Deut. 34. v 5. 8. 1. Sam. 35 ꝟ 1.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/508270
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/508270/4
Zitationshilfe: Neomenius, Johann: Christliche Leichpredigt. Brieg, 1616, S. [4]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/508270/4>, abgerufen am 08.05.2021.