Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Trescovius, Paulus: Syntheo [gr.]. Wittenberg, 1618.

Bild:
<< vorherige Seite

Denen Edlen/ Ehrnvesten/ Achtbarn/ Hoch vnd Wol-
gelarten auch Wolbenambten
Herrn Samueli Raumplero der Medicin berü-
meten Doctorn in Schlesten zu Sprotta/
Herrn Michaeli EXSIO Notario Publico vnd
Wolbestalten Fürstlichen Ertzbischefflichen Magdeburgischen
Ampt Schösser zur Dahma etc.
Herrn Bürgermeisters beyden ansehelichen
Herrn Eydmännern/
Item
Herrn Adam Küchler fürnehmen Bürger vnd
Handelsmann zu Lucca Herrn Bürgermeisters
S. einigen Sohn/
Vnd
Denen Erbarn/ Vielehrentugendreichen vnd Gott-
liebenden Matronen/
Frawen Margaretae Draberin/ Herrn Bürgermeisters
Frawen Wittib/
Frawen Mariae Küchlerin obgedachten Herrn Mich. Exs.
eheliche Haußehre/
Frawen Annae Küchlerin H. D. Sam. Rumpl. eheliche Hauß-
ehre/
Herrn Bürgermeisters S. Frawen Töchtern/
Frawen Doro theae Klebissen Herrn Adam Küchlers
Eheliche Haußehre
als Erben
Sampt vnd sonders/

Meinen freundlichen lieben Herrn Gevattern vnnd geneigeten
guten Freunden/ auch lieben Frawen Gevatterin/ vnnd in
Ehrengebühr guten Freundin.

Denen Edlen/ Ehrnveſten/ Achtbarn/ Hoch vnd Wol-
gelarten auch Wolbenambten
Herrn Samueli Rûmplero der Medicin beruͤ-
meten Doctorn in Schleſten zu Sprotta/
Herrn Michaeli EXSIO Notario Publico vnd
Wolbeſtalten Fuͤrſtlichen Ertzbiſchefflichen Magdeburgiſchen
Ampt Schoͤſſer zur Dahma etc.
Herrn Buͤrgermeiſters beyden anſehelichen
Herrn Eydmaͤnnern/
Item
Herrn Adam Kuͤchler fuͤrnehmen Buͤrger vnd
Handelsmann zu Lucca Herrn Buͤrgermeiſters
S. einigen Sohn/
Vnd
Denen Erbarn/ Vielehrentugendreichen vnd Gott-
liebenden Matronen/
Frawen Margaretæ Draberin/ Herrn Buͤrgermeiſters
Frawen Wittib/
Frawen Mariæ Kuͤchlerin obgedachten Herrn Mich. Exſ.
eheliche Haußehre/
Frawen Annæ Kuͤchlerin H. D. Sam. Rumpl. eheliche Hauß-
ehre/
Herrn Buͤrgermeiſters S. Frawen Toͤchtern/
Frawen Doro theæ Klebiſſen Herrn Adam Kuͤchlers
Eheliche Haußehre
als Erben
Sampt vnd ſonders/

Meinen freundlichen lieben Herrn Gevattern vnnd geneigeten
guten Freunden/ auch lieben Frawen Gevatterin/ vnnd in
Ehrengebuͤhr guten Freundin.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0002"/>
      <div type="dedication" n="1">
        <p><hi rendition="#c">Denen Edlen/ Ehrnve&#x017F;ten/ Achtbarn/ Hoch vnd Wol-<lb/>
gelarten auch Wolbenambten<lb/>
Herrn <hi rendition="#aq">Samueli Rûmplero</hi> der <hi rendition="#aq">Medicin</hi> beru&#x0364;-<lb/>
meten Doctorn in Schle&#x017F;ten zu Sprotta/<lb/>
Herrn <hi rendition="#aq">Michaeli EXSIO Notario Publico</hi> vnd<lb/>
Wolbe&#x017F;talten Fu&#x0364;r&#x017F;tlichen Ertzbi&#x017F;chefflichen Magdeburgi&#x017F;chen<lb/>
Ampt Scho&#x0364;&#x017F;&#x017F;er zur Dahma etc.<lb/>
Herrn Bu&#x0364;rgermei&#x017F;ters beyden an&#x017F;ehelichen<lb/>
Herrn Eydma&#x0364;nnern/<lb/>
Item<lb/>
Herrn Adam Ku&#x0364;chler fu&#x0364;rnehmen Bu&#x0364;rger vnd<lb/>
Handelsmann zu Lucca Herrn Bu&#x0364;rgermei&#x017F;ters<lb/>
S. einigen Sohn/<lb/>
Vnd<lb/>
Denen Erbarn/ Vielehrentugendreichen vnd Gott-<lb/>
liebenden Matronen/<lb/>
Frawen Margaret<hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">æ</hi></hi> Draberin/ Herrn Bu&#x0364;rgermei&#x017F;ters<lb/>
Frawen Wittib/<lb/>
Frawen Mari<hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">æ</hi></hi> Ku&#x0364;chlerin obgedachten Herrn <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Mich. Ex&#x017F;.</hi></hi><lb/>
eheliche Haußehre/<lb/>
Frawen Ann<hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">æ</hi></hi> Ku&#x0364;chlerin H. <hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">D. Sam. Rumpl.</hi></hi> eheliche Hauß-<lb/>
ehre/<lb/>
Herrn Bu&#x0364;rgermei&#x017F;ters S. Frawen To&#x0364;chtern/<lb/>
Frawen Doro the<hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">æ</hi></hi> Klebi&#x017F;&#x017F;en Herrn Adam Ku&#x0364;chlers<lb/>
Eheliche Haußehre<lb/>
als Erben<lb/>
Sampt vnd &#x017F;onders/</hi><lb/>
Meinen freundlichen lieben Herrn Gevattern vnnd geneigeten<lb/>
guten Freunden/ auch lieben Frawen Gevatterin/ vnnd in<lb/>
Ehrengebu&#x0364;hr guten Freundin.</p>
      </div><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0002] Denen Edlen/ Ehrnveſten/ Achtbarn/ Hoch vnd Wol- gelarten auch Wolbenambten Herrn Samueli Rûmplero der Medicin beruͤ- meten Doctorn in Schleſten zu Sprotta/ Herrn Michaeli EXSIO Notario Publico vnd Wolbeſtalten Fuͤrſtlichen Ertzbiſchefflichen Magdeburgiſchen Ampt Schoͤſſer zur Dahma etc. Herrn Buͤrgermeiſters beyden anſehelichen Herrn Eydmaͤnnern/ Item Herrn Adam Kuͤchler fuͤrnehmen Buͤrger vnd Handelsmann zu Lucca Herrn Buͤrgermeiſters S. einigen Sohn/ Vnd Denen Erbarn/ Vielehrentugendreichen vnd Gott- liebenden Matronen/ Frawen Margaretæ Draberin/ Herrn Buͤrgermeiſters Frawen Wittib/ Frawen Mariæ Kuͤchlerin obgedachten Herrn Mich. Exſ. eheliche Haußehre/ Frawen Annæ Kuͤchlerin H. D. Sam. Rumpl. eheliche Hauß- ehre/ Herrn Buͤrgermeiſters S. Frawen Toͤchtern/ Frawen Doro theæ Klebiſſen Herrn Adam Kuͤchlers Eheliche Haußehre als Erben Sampt vnd ſonders/ Meinen freundlichen lieben Herrn Gevattern vnnd geneigeten guten Freunden/ auch lieben Frawen Gevatterin/ vnnd in Ehrengebuͤhr guten Freundin.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/508439
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/508439/2
Zitationshilfe: Trescovius, Paulus: Syntheo [gr.]. Wittenberg, 1618, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/508439/2>, abgerufen am 08.12.2022.