Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Hentschel, Adam: Threnologia Ezechiæ. Liegnitz, 1624.

Bild:
<< vorherige Seite

senem Text vrsach nehmen zu reden von
folgenden zweyen Stücken.

Daß Erste sol sein/ Jn waßer-
ley Noth/ mit dem Hißkia/ auch
frome gerahten in dieser Welt.
Daß Andere/ Wen frome
mit Hißkia zum Beystande in jh-
rer Noht ersuchen vnd anruffen
sollen.

O HErr durch deine Krafft vns bereit/
vnd stärck deß Fleisches blödigkeit/ daß
wir hie Ritterlich mögen ringen/ durch
allerley Noht vnd Tod hindurch zu dir
dringen/ Dir selber O HERR GOTT/
zur Herrligkeit/ vns aber zur Seligkeit/
Amen.

I.

SO vernehmen wir demnach aus
vorhabenden Worten/ daß auch
frome in Noht kommen in dieser Welt/
HERR/ Jch leyde noht/ spricht allhie

Hißkia/

ſenem Text vrſach nehmen zu reden von
folgenden zweyen Stuͤcken.

Daß Erſte ſol ſein/ Jn waßer-
ley Noth/ mit dem Hißkia/ auch
frome gerahten in dieſer Welt.
Daß Andere/ Wen frome
mit Hißkia zum Beyſtande in jh-
rer Noht erſuchen vnd anruffen
ſollen.

O HErr durch deine Krafft vns bereit/
vnd ſtaͤrck deß Fleiſches bloͤdigkeit/ daß
wir hie Ritterlich moͤgen ringen/ durch
allerley Noht vnd Tod hindurch zu dir
dringen/ Dir ſelber O HERR GOTT/
zur Herrligkeit/ vns aber zur Seligkeit/
Amen.

I.

SO vernehmen wir demnach aus
vorhabenden Worten/ daß auch
frome in Noht kommen in dieſer Welt/
HERR/ Jch leyde noht/ ſpricht allhie

Hißkia/
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <p>
            <pb facs="#f0012"/> <hi rendition="#fr">&#x017F;enem Text vr&#x017F;ach nehmen zu reden von<lb/>
folgenden zweyen Stu&#x0364;cken.</hi> </p><lb/>
          <lg type="poem">
            <l> <hi rendition="#fr">Daß Er&#x017F;te &#x017F;ol &#x017F;ein/ Jn waßer-</hi> </l><lb/>
            <l> <hi rendition="#fr">ley Noth/ mit dem <persName>Hißkia</persName>/ auch</hi> </l><lb/>
            <l> <hi rendition="#fr">frome gerahten in die&#x017F;er Welt.</hi> </l><lb/>
            <l> <hi rendition="#fr">Daß Andere/ Wen frome</hi> </l><lb/>
            <l> <hi rendition="#fr">mit <persName>Hißkia</persName> zum Bey&#x017F;tande in jh-</hi> </l><lb/>
            <l> <hi rendition="#fr">rer Noht er&#x017F;uchen vnd anruffen</hi> </l><lb/>
            <l> <hi rendition="#fr">&#x017F;ollen.</hi> </l>
          </lg><lb/>
          <p> <hi rendition="#fr">O HErr durch deine Krafft vns bereit/<lb/>
vnd &#x017F;ta&#x0364;rck deß Flei&#x017F;ches blo&#x0364;digkeit/ daß<lb/>
wir hie Ritterlich mo&#x0364;gen ringen/ durch<lb/>
allerley Noht vnd Tod hindurch zu dir<lb/>
dringen/ Dir &#x017F;elber O HERR GOTT/<lb/>
zur Herrligkeit/ vns aber zur Seligkeit/<lb/>
Amen.</hi> </p><lb/>
          <div n="3">
            <head> <hi rendition="#aq">I.</hi> </head><lb/>
            <p> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">S</hi>O vernehmen wir demnach aus<lb/>
vorhabenden Worten/ daß auch<lb/>
frome in Noht kommen in die&#x017F;er Welt/<lb/>
HERR/ Jch leyde noht/ &#x017F;pricht allhie</hi><lb/>
              <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#fr"><persName>Hißkia</persName>/</hi> </fw><lb/>
            </p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0012] ſenem Text vrſach nehmen zu reden von folgenden zweyen Stuͤcken. Daß Erſte ſol ſein/ Jn waßer- ley Noth/ mit dem Hißkia/ auch frome gerahten in dieſer Welt. Daß Andere/ Wen frome mit Hißkia zum Beyſtande in jh- rer Noht erſuchen vnd anruffen ſollen. O HErr durch deine Krafft vns bereit/ vnd ſtaͤrck deß Fleiſches bloͤdigkeit/ daß wir hie Ritterlich moͤgen ringen/ durch allerley Noht vnd Tod hindurch zu dir dringen/ Dir ſelber O HERR GOTT/ zur Herrligkeit/ vns aber zur Seligkeit/ Amen. I. SO vernehmen wir demnach aus vorhabenden Worten/ daß auch frome in Noht kommen in dieſer Welt/ HERR/ Jch leyde noht/ ſpricht allhie Hißkia/

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/508440
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/508440/12
Zitationshilfe: Hentschel, Adam: Threnologia Ezechiæ. Liegnitz, 1624, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/508440/12>, abgerufen am 27.07.2021.