Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Etner, Martin: Christliche Leichpredigt/ Vber die Wort. Wittenberg, 1618.

Bild:
<< vorherige Seite
Christliche Leichpredigt.


Q. D. E. N.
Valet/ oder Gratial aus dem schö-
nen Namen

Flaminius Gast,
Nach der Leichprocession im Hause
gehalten/
Ad
Hospites, & Comites.

DEs Durchlauchten/ HochgebornenExordium
a fatali ne-
ceßitate.

Fürsten vnd Herren/ Herren Georgij Ru-
dolphi
von Gottes Gnaden/ Hertzoges in
Schlesien zur Lignitz vnnd Brieg/ vnsers
Gnädigen Fürsten vnd Herren/ Hochan-
sehlicher/ Wolverordneter Herr Abgesandter; Gestren-
ge/ Edele/ WolEhrenveste/ Ehrwürdige/ Achtbare/ Hoch-
vnd Wolgelahrte/ Wolweise/ Wolbenambte/ Vorsichti-
ge/ Günstige liebe Herren vnd Freunde/ Das contra vim
mortis,
sey kein medicamen in hortis, beweiset die sehr
klägliche/ aber doch selige Heimfahrt/ des weyland/ Edlen/Confirma-
tio.

GroßAchtbaren/ Hochgelahrten/ vnnd weitberümbten
Herren Doctoris Flaminij Gastonis, Fürstl. Gnaden zur
Lignitz vnd Brieg/ so wol dieser löblichen Stadt Trewge-

wesenen/
E iij
Chriſtliche Leichpredigt.


Q. D. E. N.
Valet/ oder Gratial aus dem ſchoͤ-
nen Namen

Flaminius Gast,
Nach der Leichproceſsion im Hauſe
gehalten/
Ad
Hoſpites, & Comites.

DEs Durchlauchten/ HochgebornenExordium
à fatali ne-
ceßitate.

Fuͤrſten vnd Herren/ Herren Georgij Ru-
dolphi
von Gottes Gnaden/ Hertzoges in
Schleſien zur Lignitz vnnd Brieg/ vnſers
Gnaͤdigen Fuͤrſten vnd Herren/ Hochan-
ſehlicher/ Wolverordneter Herr Abgeſandter; Geſtren-
ge/ Edele/ WolEhrenveſte/ Ehrwuͤrdige/ Achtbare/ Hoch-
vnd Wolgelahrte/ Wolweiſe/ Wolbenambte/ Vorſichti-
ge/ Guͤnſtige liebe Herren vnd Freunde/ Das contra vim
mortis,
ſey kein medicamen in hortis, beweiſet die ſehr
klaͤgliche/ aber doch ſelige Heimfahrt/ des weyland/ Edlen/Confirma-
tio.

GroßAchtbaren/ Hochgelahrten/ vnnd weitberuͤmbten
Herren Doctoris Flaminij Gaſtonis, Fuͤrſtl. Gnaden zur
Lignitz vnd Brieg/ ſo wol dieſer loͤblichen Stadt Trewge-

weſenen/
E iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0037" n="[37]"/>
      <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</hi> </fw><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head><hi rendition="#aq">Q. D. E. N.</hi><lb/><hi rendition="#b">Valet/ oder Gratial aus dem &#x017F;cho&#x0364;-<lb/>
nen Namen</hi><lb/><hi rendition="#aq"><hi rendition="#g"><hi rendition="#k">Flaminius Gast,</hi></hi></hi><lb/>
Nach der Leichproce&#x017F;sion im Hau&#x017F;e<lb/>
gehalten/<lb/><hi rendition="#aq">Ad<lb/>
Ho&#x017F;pites, &amp; Comites.</hi></head><lb/>
        <div n="2">
          <head/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">D</hi>Es Durchlauchten/ Hochgebornen</hi><note place="right"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Exordium<lb/>
à fatali ne-<lb/>
ceßitate.</hi></hi></note><lb/>
Fu&#x0364;r&#x017F;ten vnd Herren/ Herren <hi rendition="#aq">Georgij Ru-<lb/>
dolphi</hi> von Gottes Gnaden/ Hertzoges in<lb/>
Schle&#x017F;ien zur Lignitz vnnd Brieg/ vn&#x017F;ers<lb/>
Gna&#x0364;digen Fu&#x0364;r&#x017F;ten vnd Herren/ Hochan-<lb/>
&#x017F;ehlicher/ Wolverordneter Herr Abge&#x017F;andter; Ge&#x017F;tren-<lb/>
ge/ Edele/ WolEhrenve&#x017F;te/ Ehrwu&#x0364;rdige/ Achtbare/ Hoch-<lb/>
vnd Wolgelahrte/ Wolwei&#x017F;e/ Wolbenambte/ Vor&#x017F;ichti-<lb/>
ge/ Gu&#x0364;n&#x017F;tige liebe Herren vnd Freunde/ Das <hi rendition="#aq">contra vim<lb/>
mortis,</hi> &#x017F;ey kein <hi rendition="#aq">medicamen in hortis,</hi> bewei&#x017F;et die &#x017F;ehr<lb/>
kla&#x0364;gliche/ aber doch &#x017F;elige Heimfahrt/ des weyland/ Edlen/<note place="right"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Confirma-<lb/>
tio.</hi></hi></note><lb/>
GroßAchtbaren/ Hochgelahrten/ vnnd weitberu&#x0364;mbten<lb/>
Herren <hi rendition="#aq">Doctoris Flaminij Ga&#x017F;tonis,</hi> Fu&#x0364;r&#x017F;tl. Gnaden zur<lb/>
Lignitz vnd Brieg/ &#x017F;o wol die&#x017F;er lo&#x0364;blichen Stadt Trewge-<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">E iij</fw><fw place="bottom" type="catch">we&#x017F;enen/</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[37]/0037] Chriſtliche Leichpredigt. Q. D. E. N. Valet/ oder Gratial aus dem ſchoͤ- nen Namen Flaminius Gast, Nach der Leichproceſsion im Hauſe gehalten/ Ad Hoſpites, & Comites. DEs Durchlauchten/ Hochgebornen Fuͤrſten vnd Herren/ Herren Georgij Ru- dolphi von Gottes Gnaden/ Hertzoges in Schleſien zur Lignitz vnnd Brieg/ vnſers Gnaͤdigen Fuͤrſten vnd Herren/ Hochan- ſehlicher/ Wolverordneter Herr Abgeſandter; Geſtren- ge/ Edele/ WolEhrenveſte/ Ehrwuͤrdige/ Achtbare/ Hoch- vnd Wolgelahrte/ Wolweiſe/ Wolbenambte/ Vorſichti- ge/ Guͤnſtige liebe Herren vnd Freunde/ Das contra vim mortis, ſey kein medicamen in hortis, beweiſet die ſehr klaͤgliche/ aber doch ſelige Heimfahrt/ des weyland/ Edlen/ GroßAchtbaren/ Hochgelahrten/ vnnd weitberuͤmbten Herren Doctoris Flaminij Gaſtonis, Fuͤrſtl. Gnaden zur Lignitz vnd Brieg/ ſo wol dieſer loͤblichen Stadt Trewge- weſenen/ Exordium à fatali ne- ceßitate. Confirma- tio. E iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/509966
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/509966/37
Zitationshilfe: Etner, Martin: Christliche Leichpredigt/ Vber die Wort. Wittenberg, 1618, S. [37]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/509966/37>, abgerufen am 20.05.2022.