Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Pelargus, Christoph: Werck vnd Kennezeichen der außerwehlten vnd Kinder Gottes. Frankfurt (Oder), 1603.

Bild:
<< vorherige Seite

vnd elenden lebens/ vnnd hole vns seine
Schäfflein endlich zu sich in sein ewiges
Himmelreich/ wie wir vns denn von her-
tzen darnach sehnen/ vnd sprechen:

Stamus in occursum, cupida tibi mente parati,
Quando tibi visum est Christe venire veni.

Wir stehn allhier HErr Christ für dir/
Wenn wiltu wider kommen schier/
O kom/ kom HErr/ wenn dirs gefelt/
Hol vns von dieser argen Welt.

Der du mit deinem himlischen Vater
vnd heiligen Geist/ herrschest/ lebest
vnd regierest jmmer vnd ewig-
lich/ Amen/ Amen.



vnd elenden lebens/ vnnd hole vns ſeine
Schaͤfflein endlich zu ſich in ſein ewiges
Himmelreich/ wie wir vns denn von her-
tzen darnach ſehnen/ vnd ſprechen:

Stamus in occurſum, cupida tibi mente parati,
Quando tibi viſum est Chriſte venire veni.

Wir ſtehn allhier HErr Chriſt fuͤr dir/
Wenn wiltu wider kommen ſchier/
O kom/ kom HErr/ wenn dirs gefelt/
Hol vns von dieſer argen Welt.

Der du mit deinem himliſchen Vater
vnd heiligen Geiſt/ herrſcheſt/ lebeſt
vnd regiereſt jmmer vnd ewig-
lich/ Amen/ Amen.



<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <p>
            <pb facs="#f0063" n="[63]"/> <hi rendition="#fr">vnd elenden lebens/ vnnd hole vns &#x017F;eine<lb/>
Scha&#x0364;fflein endlich zu &#x017F;ich in &#x017F;ein ewiges<lb/>
Himmelreich/ wie wir vns denn von her-<lb/>
tzen darnach &#x017F;ehnen/ vnd &#x017F;prechen:</hi> </p><lb/>
          <div n="3">
            <head/>
            <cit>
              <quote corresp="#ue63" xml:id="qu63">
                <lg type="poem">
                  <l> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">Stamus in occur&#x017F;um, cupida tibi mente parati,</hi> </hi> </l><lb/>
                  <l> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#i">Quando tibi vi&#x017F;um est Chri&#x017F;te venire veni.</hi> </hi> </l>
                </lg>
              </quote><lb/>
              <quote corresp="#qu63" xml:id="ue63">
                <lg type="poem">
                  <l> <hi rendition="#fr">Wir &#x017F;tehn allhier HErr Chri&#x017F;t fu&#x0364;r dir/</hi> </l><lb/>
                  <l> <hi rendition="#fr">Wenn wiltu wider kommen &#x017F;chier/</hi> </l><lb/>
                  <l> <hi rendition="#fr">O kom/ kom HErr/ wenn dirs gefelt/</hi> </l><lb/>
                  <l> <hi rendition="#fr">Hol vns von die&#x017F;er argen Welt.</hi> </l>
                </lg>
              </quote>
              <bibl/>
            </cit><lb/>
            <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Der du mit deinem himli&#x017F;chen Vater<lb/>
vnd heiligen Gei&#x017F;t/ herr&#x017F;che&#x017F;t/ lebe&#x017F;t<lb/>
vnd regiere&#x017F;t jmmer vnd ewig-<lb/>
lich/ Amen/ Amen.</hi> </hi> </p>
          </div>
        </div>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[63]/0063] vnd elenden lebens/ vnnd hole vns ſeine Schaͤfflein endlich zu ſich in ſein ewiges Himmelreich/ wie wir vns denn von her- tzen darnach ſehnen/ vnd ſprechen: Stamus in occurſum, cupida tibi mente parati, Quando tibi viſum est Chriſte venire veni. Wir ſtehn allhier HErr Chriſt fuͤr dir/ Wenn wiltu wider kommen ſchier/ O kom/ kom HErr/ wenn dirs gefelt/ Hol vns von dieſer argen Welt. Der du mit deinem himliſchen Vater vnd heiligen Geiſt/ herrſcheſt/ lebeſt vnd regiereſt jmmer vnd ewig- lich/ Amen/ Amen.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523022
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523022/63
Zitationshilfe: Pelargus, Christoph: Werck vnd Kennezeichen der außerwehlten vnd Kinder Gottes. Frankfurt (Oder), 1603, S. [63]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523022/63>, abgerufen am 08.05.2021.