Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Thebesius, Adam: Sterbender Christen Seelen-Schatz. Breslau, 1631.

Bild:
<< vorherige Seite

Sterbender Christen
rem Christi die Mahlzeichen deß HErren
Christi/ welche sind nicht allein die Gleich-
Gal. 6.
v.
17.
förmigkeit im Creutz vnd Leyden/ sondern
auch die ähnligkeit im heiligen Leben/ Gal.
6. Dieser Character vnd Mahlzeichen Chri-
sti ist ein guldenes Kleinot an vnserm Lei-
be. Wie reimet er sich aber zu dem Cha-
ractere bestiae,
zu dem Mahlzeichen deß
Thieres/ deß Thierischen vnd animalischen
Apo. 16.
v.
2.
Menschens? Apoc. 16.

Endtlich/ laß auch diesen Seelenschatz/
das Werck deß Heiligen Geistes in dir/ O
Christen Mensch/ sein

Deine Sterbens-Kunst.

Wann der letzte Kampff wird ange-
hen/ vnd Satanas sich bemuhen/ das kleine
Töchtlein deß Glaubens vollendts außzu-
blasen/ O da sihe wol zu/ daß dir nicht wie
Mat. 25.
v.
8.
den thörichten Jungfrawen die Lampe deß
Glaubens verleschen möge/ Matth. 25. Gi-
deons
Soldaten musten brennende Fackeln
Judic.
6. &
7.
in jrrdenen Kruglein vnd Töpffen haben/
zum Schrecken den Midianitern/ Judic. 6.

vnd

Sterbender Chriſten
rem Chriſti die Mahlzeichen deß HErꝛen
Chriſti/ welche ſind nicht allein die Gleich-
Gal. 6.
v.
17.
foͤrmigkeit im Creutz vnd Leyden/ ſondern
auch die aͤhnligkeit im heiligen Leben/ Gal.
6. Dieſer Character vnd Mahlzeichen Chri-
ſti iſt ein gůldenes Kleinot an vnſerm Lei-
be. Wie reimet er ſich aber zu dem Cha-
ractere beſtiæ,
zu dem Mahlzeichen deß
Thieres/ deß Thieriſchen vnd animaliſchen
Apo. 16.
v.
2.
Menſchens? Apoc. 16.

Endtlich/ laß auch dieſen Seelenſchatz/
das Werck deß Heiligen Geiſtes in dir/ O
Chriſten Menſch/ ſein

Deine Sterbens-Kunſt.

Wann der letzte Kampff wird ange-
hen/ vnd Satanas ſich bemůhen/ das kleine
Toͤchtlein deß Glaubens vollendts außzu-
blaſen/ O da ſihe wol zu/ daß dir nicht wie
Mat. 25.
v.
8.
den thoͤrichten Jungfrawen die Lampe deß
Glaubens verleſchen moͤge/ Matth. 25. Gi-
deons
Soldaten muſten brennende Fackeln
Judic.
6. &
7.
in jrꝛdenen Krůglein vnd Toͤpffen haben/
zum Schrecken den Midianitern/ Judic. 6.

vnd
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0106" n="[106]"/><fw place="top" type="header">Sterbender Chri&#x017F;ten</fw><lb/><hi rendition="#aq">rem Chri&#x017F;ti</hi> die Mahlzeichen deß HEr&#xA75B;en<lb/>
Chri&#x017F;ti/ welche &#x017F;ind nicht allein die Gleich-<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Gal. 6.<lb/>
v.</hi> 17.</note>fo&#x0364;rmigkeit im Creutz vnd Leyden/ &#x017F;ondern<lb/>
auch die a&#x0364;hnligkeit im heiligen Leben/ <hi rendition="#aq">Gal.</hi><lb/>
6. Die&#x017F;er <hi rendition="#aq">Character</hi> vnd Mahlzeichen Chri-<lb/>
&#x017F;ti i&#x017F;t ein g&#x016F;ldenes Kleinot an vn&#x017F;erm Lei-<lb/>
be. Wie reimet er &#x017F;ich aber zu dem <hi rendition="#aq">Cha-<lb/>
ractere be&#x017F;tiæ,</hi> zu dem Mahlzeichen deß<lb/>
Thieres/ deß Thieri&#x017F;chen vnd <hi rendition="#aq">animali</hi>&#x017F;chen<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Apo. 16.<lb/>
v.</hi> 2.</note>Men&#x017F;chens? <hi rendition="#aq">Apoc.</hi> 16.</p>
            </div><lb/>
            <div n="4">
              <head/>
              <p>Endtlich/ laß auch die&#x017F;en Seelen&#x017F;chatz/<lb/>
das Werck deß Heiligen Gei&#x017F;tes in dir/ O<lb/>
Chri&#x017F;ten Men&#x017F;ch/ &#x017F;ein</p><lb/>
              <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#fr">Deine Sterbens-Kun&#x017F;t.</hi> </hi> </p><lb/>
              <p>Wann der letzte Kampff wird ange-<lb/>
hen/ vnd Satanas &#x017F;ich bem&#x016F;hen/ das kleine<lb/>
To&#x0364;chtlein deß Glaubens vollendts außzu-<lb/>
bla&#x017F;en/ O da &#x017F;ihe wol zu/ daß dir nicht wie<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Mat. 25.<lb/>
v.</hi> 8.</note>den tho&#x0364;richten Jungfrawen die Lampe deß<lb/>
Glaubens verle&#x017F;chen mo&#x0364;ge/ <hi rendition="#aq">Matth. 25. Gi-<lb/>
deons</hi> Soldaten mu&#x017F;ten brennende Fackeln<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq">Judic.<lb/>
6. &amp;</hi> 7.</note>in jr&#xA75B;denen Kr&#x016F;glein vnd To&#x0364;pffen haben/<lb/>
zum Schrecken den Midianitern/ <hi rendition="#aq">Judic.</hi> 6.<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">vnd</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[106]/0106] Sterbender Chriſten rem Chriſti die Mahlzeichen deß HErꝛen Chriſti/ welche ſind nicht allein die Gleich- foͤrmigkeit im Creutz vnd Leyden/ ſondern auch die aͤhnligkeit im heiligen Leben/ Gal. 6. Dieſer Character vnd Mahlzeichen Chri- ſti iſt ein gůldenes Kleinot an vnſerm Lei- be. Wie reimet er ſich aber zu dem Cha- ractere beſtiæ, zu dem Mahlzeichen deß Thieres/ deß Thieriſchen vnd animaliſchen Menſchens? Apoc. 16. Gal. 6. v. 17. Apo. 16. v. 2. Endtlich/ laß auch dieſen Seelenſchatz/ das Werck deß Heiligen Geiſtes in dir/ O Chriſten Menſch/ ſein Deine Sterbens-Kunſt. Wann der letzte Kampff wird ange- hen/ vnd Satanas ſich bemůhen/ das kleine Toͤchtlein deß Glaubens vollendts außzu- blaſen/ O da ſihe wol zu/ daß dir nicht wie den thoͤrichten Jungfrawen die Lampe deß Glaubens verleſchen moͤge/ Matth. 25. Gi- deons Soldaten muſten brennende Fackeln in jrꝛdenen Krůglein vnd Toͤpffen haben/ zum Schrecken den Midianitern/ Judic. 6. vnd Mat. 25. v. 8. Judic. 6. & 7.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523586
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523586/106
Zitationshilfe: Thebesius, Adam: Sterbender Christen Seelen-Schatz. Breslau, 1631, S. [106]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523586/106>, abgerufen am 11.04.2021.