Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Walther, Lucas: Christliche Leichpredigt/ Bey dem Begräbnis. Breslau, 1612.

Bild:
<< vorherige Seite
Folget der Bericht/
Von Adelicher Ankunfft/
Christlichem Leben vnd Seligem
Sterben/ der in Gott ruhenden

Frawen Artztin.

DJe Edle/ Ehrntugentreiche Fraw Magda-
lena/ geborne Hessen vom Stein/ weiland deß Ed-
len/ Ehrnvesten vnd Wolbenambten Herren Georg
Artzadt/ auff Arnoldsmühl/ hertzliebe Haußfraw/
aus dem Vhralten Geschlechte der Hessen/ im Landt Fran-
cken/ ist in diese Welt gebohren worden/ nach Christi vnsers
Erlösers Geburt 1573. Jhr Herr Großvater ist gewesen
der Edle vnd hochgelarte Herr Iohannes Heß/ Canonicus
vnd Thumherr zu Bamberg/ vnd dann allhie inn Schlesien zu
Großglogaw vnd Breßlaw/ welcher in diesen Landen der erste
gewesen/ so die Kirchen reformation, mit Göttlicher hülff zu
Bresslaw angefangen: Jhr Herr Vater ist gewesen/ der Ed-
le/ Gestrenge Herr Johannes Heß/ von vnd auff Stein/ vnd
Weigelßdorff/ Röm. Kay. Mayt. Raht. Jhres Herrn
Vatern Mutter ist gewesen/ eine gebohrne Jobnerin/ aus
dem Hause Rahten. Jhres Herren Vatern Grosmutter/
eine gebohrne Geyerin/ aus Franckenlande. Jhres Her-
ren Vatern Großmutter/ eine geborne Jachnitzkin/ außm
Wartenbergischen. Jhre Fraw Mutter ist gewesen/ eine
gebohrne Aichelin/ aus dem Hause Porschitz in Böhmen.
Jhrer Fraw Mutter Mutter ist gewesen/ eine gebohrne Eu-
lerin/ aus dem Hause Pißkowitz. Jhrer Fraw Großmutter
Mutter ist gewesen/ eine gebohrne Banckin/ aus dem Hause
Schönborn. Jhrer Fraw Großmutter Mutter Mutter/

eine
E ij
Folget der Bericht/
Von Adelicher Ankunfft/
Chriſtlichem Leben vnd Seligem
Sterben/ der in Gott ruhenden

Frawen Artztin.

DJe Edle/ Ehrntugentreiche Fraw Magda-
lena/ geborne Heſſen vom Stein/ weiland deß Ed-
len/ Ehrnveſten vnd Wolbenambten Herrẽ Georg
Artzadt/ auff Arnoldsmuͤhl/ hertzliebe Haußfraw/
aus dem Vhralten Geſchlechte der Heſſen/ im Landt Fran-
cken/ iſt in dieſe Welt gebohren worden/ nach Chriſti vnſers
Erloͤſers Geburt 1573. Jhr Herr Großvater iſt geweſen
der Edle vnd hochgelarte Herr Iohannes Heß/ Canonicus
vnd Thumherr zu Bamberg/ vñ dann allhie inn Schleſien zu
Großglogaw vñ Breßlaw/ welcher in dieſen Landen der erſte
geweſen/ ſo die Kirchen reformation, mit Goͤttlicher huͤlff zu
Breſslaw angefangen: Jhr Herr Vater iſt geweſen/ der Ed-
le/ Geſtrenge Herr Johannes Heß/ von vnd auff Stein/ vñ
Weigelßdorff/ Roͤm. Kay. Mayt. Raht. Jhres Herrn
Vatern Mutter iſt geweſen/ eine gebohrne Jobnerin/ aus
dem Hauſe Rahten. Jhres Herren Vatern Grosmutter/
eine gebohrne Geyerin/ aus Franckenlande. Jhres Her-
ren Vatern Großmutter/ eine geborne Jachnitzkin/ außm
Wartenbergiſchen. Jhre Fraw Mutter iſt geweſen/ eine
gebohrne Aichelin/ aus dem Hauſe Porſchitz in Boͤhmen.
Jhrer Fraw Mutter Mutter iſt geweſen/ eine gebohrne Eu-
lerin/ aus dem Hauſe Pißkowitz. Jhrer Fraw Großmutter
Mutter iſt geweſen/ eine gebohrne Banckin/ aus dem Hauſe
Schoͤnborn. Jhrer Fraw Großmutter Mutter Mutter/

eine
E ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <pb facs="#f0035" n="[35]"/>
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <head>Folget der Bericht/<lb/><hi rendition="#b"><hi rendition="#in">V</hi>on <hi rendition="#in">A</hi>delicher <hi rendition="#in">A</hi>nkunfft/<lb/>
Chri&#x017F;tlichem Leben vnd Seligem<lb/>
Sterben/ der in Gott ruhenden</hi><lb/>
Frawen Artztin.</head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">D</hi>Je Edle/ Ehrntugentreiche Fraw Magda-</hi><lb/>
lena/ geborne He&#x017F;&#x017F;en vom Stein/ weiland deß Ed-<lb/>
len/ Ehrnve&#x017F;ten vnd Wolbenambten Herre&#x0303; Georg<lb/>
Artzadt/ auff Arnoldsmu&#x0364;hl/ hertzliebe Haußfraw/<lb/>
aus dem Vhralten Ge&#x017F;chlechte der He&#x017F;&#x017F;en/ im Landt Fran-<lb/>
cken/ i&#x017F;t in die&#x017F;e Welt gebohren worden/ nach Chri&#x017F;ti vn&#x017F;ers<lb/>
Erlo&#x0364;&#x017F;ers Geburt 1573. Jhr Herr Großvater i&#x017F;t gewe&#x017F;en<lb/>
der Edle vnd hochgelarte Herr <hi rendition="#aq">Iohannes</hi> Heß/ <hi rendition="#aq">Canonicus</hi><lb/>
vnd Thumherr zu Bamberg/ vn&#x0303; dann allhie inn Schle&#x017F;ien zu<lb/>
Großglogaw vn&#x0303; Breßlaw/ welcher in die&#x017F;en Landen der er&#x017F;te<lb/>
gewe&#x017F;en/ &#x017F;o die Kirchen <hi rendition="#aq">reformation,</hi> mit Go&#x0364;ttlicher hu&#x0364;lff zu<lb/>
Bre&#x017F;slaw angefangen: Jhr Herr Vater i&#x017F;t gewe&#x017F;en/ der Ed-<lb/>
le/ Ge&#x017F;trenge Herr Johannes Heß/ von vnd auff Stein/ vn&#x0303;<lb/>
Weigelßdorff/ Ro&#x0364;m. Kay. Mayt. Raht. Jhres Herrn<lb/>
Vatern Mutter i&#x017F;t gewe&#x017F;en/ eine gebohrne Jobnerin/ aus<lb/>
dem Hau&#x017F;e Rahten. Jhres Herren Vatern Grosmutter/<lb/>
eine gebohrne Geyerin/ aus Franckenlande. Jhres Her-<lb/>
ren Vatern Großmutter/ eine geborne Jachnitzkin/ außm<lb/>
Wartenbergi&#x017F;chen. Jhre Fraw Mutter i&#x017F;t gewe&#x017F;en/ eine<lb/>
gebohrne Aichelin/ aus dem Hau&#x017F;e Por&#x017F;chitz in Bo&#x0364;hmen.<lb/>
Jhrer Fraw Mutter Mutter i&#x017F;t gewe&#x017F;en/ eine gebohrne Eu-<lb/>
lerin/ aus dem Hau&#x017F;e Pißkowitz. Jhrer Fraw Großmutter<lb/>
Mutter i&#x017F;t gewe&#x017F;en/ eine gebohrne Banckin/ aus dem Hau&#x017F;e<lb/>
Scho&#x0364;nborn. Jhrer Fraw Großmutter Mutter Mutter/<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">E ij</fw><fw place="bottom" type="catch">eine</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[35]/0035] Folget der Bericht/ Von Adelicher Ankunfft/ Chriſtlichem Leben vnd Seligem Sterben/ der in Gott ruhenden Frawen Artztin. DJe Edle/ Ehrntugentreiche Fraw Magda- lena/ geborne Heſſen vom Stein/ weiland deß Ed- len/ Ehrnveſten vnd Wolbenambten Herrẽ Georg Artzadt/ auff Arnoldsmuͤhl/ hertzliebe Haußfraw/ aus dem Vhralten Geſchlechte der Heſſen/ im Landt Fran- cken/ iſt in dieſe Welt gebohren worden/ nach Chriſti vnſers Erloͤſers Geburt 1573. Jhr Herr Großvater iſt geweſen der Edle vnd hochgelarte Herr Iohannes Heß/ Canonicus vnd Thumherr zu Bamberg/ vñ dann allhie inn Schleſien zu Großglogaw vñ Breßlaw/ welcher in dieſen Landen der erſte geweſen/ ſo die Kirchen reformation, mit Goͤttlicher huͤlff zu Breſslaw angefangen: Jhr Herr Vater iſt geweſen/ der Ed- le/ Geſtrenge Herr Johannes Heß/ von vnd auff Stein/ vñ Weigelßdorff/ Roͤm. Kay. Mayt. Raht. Jhres Herrn Vatern Mutter iſt geweſen/ eine gebohrne Jobnerin/ aus dem Hauſe Rahten. Jhres Herren Vatern Grosmutter/ eine gebohrne Geyerin/ aus Franckenlande. Jhres Her- ren Vatern Großmutter/ eine geborne Jachnitzkin/ außm Wartenbergiſchen. Jhre Fraw Mutter iſt geweſen/ eine gebohrne Aichelin/ aus dem Hauſe Porſchitz in Boͤhmen. Jhrer Fraw Mutter Mutter iſt geweſen/ eine gebohrne Eu- lerin/ aus dem Hauſe Pißkowitz. Jhrer Fraw Großmutter Mutter iſt geweſen/ eine gebohrne Banckin/ aus dem Hauſe Schoͤnborn. Jhrer Fraw Großmutter Mutter Mutter/ eine E ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523661
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523661/35
Zitationshilfe: Walther, Lucas: Christliche Leichpredigt/ Bey dem Begräbnis. Breslau, 1612, S. [35]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523661/35>, abgerufen am 18.05.2022.