Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Neomenius, Johann: Christliche Klag- vnd Trostpredigt. Liegnitz, 1614.

Bild:
<< vorherige Seite

gesetzt einmahl zu sterben: so sind auch A-Joh. 8.
.
53.

braham vnd die Propheten gestorben: Vnd
von allen heiligen Ertzvätern sagt die Schrift:
Genes. 5.
Er starb. Das ist der gemeine weg allerJosuae 23.
.
14.

Welt/ den wir nicht vmbgehen können. Da-1. Reg. 2.
.
2.

rumb wollen wir vnsere hertzen loß reissen von
dem jrdischen/ vnd suchen was droben ist/
Coloss. 3.
.
1.

da Christus ist/ sitzend zur rechten Hand
Gottes/ vnd in der furcht des HErren/ vnd
steter bußfertigkeit also vnsern wandel füh-
ren/ daß wir dermal eines/ der HERR
Luc. 12.
.
38.

komme früh oder spat/ in der andern oder
dritten wache/ im glauben vnd gutten gewis-
sen erfunden werden/ mit jhm zu den ewigen
Freuden einzugehen/ Vnd nicht in gottlosem
ibid. . 45.
46.

Sündenleben/ ohne buß vnd glauben/ plotz
vnd schnell vberraschet/ mit den gottlosen vnd
Matth. 24.
.
50.

Vngläubigen den verdienten Sündenlohn
vnd Ewige Zerscheiterung davon tragen
dürffen.

Vor einem solchen bösen vnd schreck-
lichen Ausgange wolle vns gnedig behütten/
vnd dagegen mit einem Christlichen vnd seli-
gen abschiede/ von dieser bösen Welt/ vereh-

ren
F

geſetzt einmahl zu ſterben: ſo ſind auch A-Joh. 8.
ꝟ.
53.

braham vnd die Propheten geſtorben: Vnd
von allen heiligen Ertzvaͤtern ſagt die Schrift:
Geneſ. 5.
Er ſtarb. Das iſt der gemeine weg allerJoſuæ 23.
ꝟ.
14.

Welt/ den wir nicht vmbgehen koͤnnen. Da-1. Reg. 2.
ꝟ.
2.

rumb wollen wir vnſere hertzen loß reiſſen von
dem jrdiſchen/ vnd ſuchen was droben iſt/
Coloſs. 3.
ꝟ.
1.

da Chriſtus iſt/ ſitzend zur rechten Hand
Gottes/ vnd in der furcht des HErren/ vnd
ſteter bußfertigkeit alſo vnſern wandel fuͤh-
ren/ daß wir dermal eines/ der HERR
Luc. 12.
ꝟ.
38.

komme fruͤh oder ſpat/ in der andern oder
dritten wache/ im glauben vnd gutten gewiſ-
ſen erfunden werden/ mit jhm zu den ewigen
Freuden einzugehen/ Vnd nicht in gottloſem
ibid. ꝟ. 45.
46.

Suͤndenleben/ ohne buß vnd glauben/ plotz
vnd ſchnell vberraſchet/ mit den gottloſen vnd
Matth. 24.
ꝟ.
50.

Vnglaͤubigen den verdienten Suͤndenlohn
vnd Ewige Zerſcheiterung davon tragen
duͤrffen.

Vor einem ſolchen boͤſen vnd ſchreck-
lichen Ausgange wolle vns gnedig behuͤtten/
vnd dagegen mit einem Chriſtlichen vnd ſeli-
gen abſchiede/ von dieſer boͤſen Welt/ vereh-

ren
F
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0041" n="[41]"/><hi rendition="#fr">ge&#x017F;etzt einmahl zu &#x017F;terben: &#x017F;o &#x017F;ind auch A-</hi><note place="right"><hi rendition="#aq">Joh. 8.<lb/>
&#xA75F;.</hi> 53.</note><lb/><hi rendition="#fr">braham vnd die Propheten ge&#x017F;torben: Vnd<lb/>
von allen heiligen Ertzva&#x0364;tern &#x017F;agt die Schrift:</hi><note place="right"><hi rendition="#aq">Gene&#x017F;.</hi> 5.</note><lb/><hi rendition="#fr">Er &#x017F;tarb.</hi> Das i&#x017F;t der gemeine weg aller<note place="right"><hi rendition="#aq">Jo&#x017F;uæ 23.<lb/>
&#xA75F;.</hi> 14.</note><lb/><hi rendition="#fr">Welt/ den wir nicht vmbgehen ko&#x0364;nnen. Da-</hi><note place="right">1. <hi rendition="#aq">Reg. 2.<lb/>
&#xA75F;.</hi> 2.</note><lb/><hi rendition="#fr">rumb wollen wir vn&#x017F;ere hertzen loß rei&#x017F;&#x017F;en von<lb/>
dem jrdi&#x017F;chen/ vnd &#x017F;uchen was droben i&#x017F;t/</hi><note place="right"><hi rendition="#aq">Colo&#x017F;s. 3.<lb/>
&#xA75F;.</hi> 1.</note><lb/><hi rendition="#fr">da Chri&#x017F;tus i&#x017F;t/ &#x017F;itzend zur rechten Hand<lb/>
Gottes/ vnd in der furcht des HErren/ vnd<lb/>
&#x017F;teter bußfertigkeit al&#x017F;o vn&#x017F;ern wandel fu&#x0364;h-<lb/>
ren/ daß wir dermal eines/ der <hi rendition="#g">HERR</hi></hi><note place="right"><hi rendition="#aq">Luc. 12.<lb/>
&#xA75F;.</hi> 38.</note><lb/><hi rendition="#fr">komme fru&#x0364;h oder &#x017F;pat/ in der andern oder<lb/>
dritten wache/ im glauben vnd gutten gewi&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en erfunden werden/ mit jhm zu den ewigen<lb/>
Freuden einzugehen/ Vnd nicht in gottlo&#x017F;em</hi><note place="right"><hi rendition="#aq">ibid. &#xA75F;.</hi> 45.<lb/>
46.</note><lb/><hi rendition="#fr">Su&#x0364;ndenleben/ ohne buß vnd glauben/ plotz<lb/>
vnd &#x017F;chnell vberra&#x017F;chet/ mit den gottlo&#x017F;en vnd</hi><note place="right"><hi rendition="#aq">Matth. 24.<lb/>
&#xA75F;.</hi> 50.</note><lb/><hi rendition="#fr">Vngla&#x0364;ubigen den verdienten Su&#x0364;ndenlohn<lb/>
vnd Ewige Zer&#x017F;cheiterung davon tragen<lb/>
du&#x0364;rffen.</hi></p>
          </div><lb/>
          <div n="3">
            <head/>
            <p> <hi rendition="#fr">Vor einem &#x017F;olchen bo&#x0364;&#x017F;en vnd &#x017F;chreck-<lb/>
lichen Ausgange wolle vns gnedig behu&#x0364;tten/<lb/>
vnd dagegen mit einem Chri&#x017F;tlichen vnd &#x017F;eli-<lb/>
gen ab&#x017F;chiede/ von die&#x017F;er bo&#x0364;&#x017F;en Welt/ vereh-</hi><lb/>
              <fw type="sig" place="bottom"> <hi rendition="#fr">F</hi> </fw>
              <fw type="catch" place="bottom"> <hi rendition="#fr">ren</hi> </fw><lb/>
            </p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[41]/0041] geſetzt einmahl zu ſterben: ſo ſind auch A- braham vnd die Propheten geſtorben: Vnd von allen heiligen Ertzvaͤtern ſagt die Schrift: Er ſtarb. Das iſt der gemeine weg aller Welt/ den wir nicht vmbgehen koͤnnen. Da- rumb wollen wir vnſere hertzen loß reiſſen von dem jrdiſchen/ vnd ſuchen was droben iſt/ da Chriſtus iſt/ ſitzend zur rechten Hand Gottes/ vnd in der furcht des HErren/ vnd ſteter bußfertigkeit alſo vnſern wandel fuͤh- ren/ daß wir dermal eines/ der HERR komme fruͤh oder ſpat/ in der andern oder dritten wache/ im glauben vnd gutten gewiſ- ſen erfunden werden/ mit jhm zu den ewigen Freuden einzugehen/ Vnd nicht in gottloſem Suͤndenleben/ ohne buß vnd glauben/ plotz vnd ſchnell vberraſchet/ mit den gottloſen vnd Vnglaͤubigen den verdienten Suͤndenlohn vnd Ewige Zerſcheiterung davon tragen duͤrffen. Joh. 8. ꝟ. 53. Geneſ. 5. Joſuæ 23. ꝟ. 14. 1. Reg. 2. ꝟ. 2. Coloſs. 3. ꝟ. 1. Luc. 12. ꝟ. 38. ibid. ꝟ. 45. 46. Matth. 24. ꝟ. 50. Vor einem ſolchen boͤſen vnd ſchreck- lichen Ausgange wolle vns gnedig behuͤtten/ vnd dagegen mit einem Chriſtlichen vnd ſeli- gen abſchiede/ von dieſer boͤſen Welt/ vereh- ren F

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523706
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523706/41
Zitationshilfe: Neomenius, Johann: Christliche Klag- vnd Trostpredigt. Liegnitz, 1614, S. [41]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523706/41>, abgerufen am 17.05.2022.