Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Schwanengel, Johann: Christliche Leichpredigt. Jena, 1613.

Bild:
<< vorherige Seite
Christliche
ACCOMMODATIO
AD PERSONAM
PIE DEFUNCTAM.

WJe denn in Betrachtung dieser
Wolthat vnserm einigen Erretter vnd Erlöser
zu seinem steten Dienste/ sich auch ergeben/ vn-
sere in Christo selig verstorbene Fraw Ampt-
männin/ der wir jetzo den letzten Ehren-
dienst leisten/ welche/ wie sie jhr nicht selber gelebet/ also ist
sie auch nicht jhr selber gestorben/ sondern deme/ der für sie
gestorben vnd aufferstanden/ vnnd vber Todte vnd Lebendige
Herr ist.

Jhr Leben/ Wandel vnd Christlichen Abschied anlan-
gende/ davon wollen Ewer Liebe nachfolgenden kurtzen Be-
richt vernehmen.

Die Erbare vnd Ehrentugendtsame Fraw Elisabeth/
des Ehrenvehsten vnd Achtbaren Herren/ Aaron Backstro-
en/ Churfürstlichen Sächsischen in Vormundschafft verord-
Patria.neten Amptmans allhier/ viel geliebte Hausehre/ nunmehr
seliger Gedechtnis/ ist Anno 1571. acht Tage vor Pfingsten
von frommen Christlichen vnd ehrlichen Eltern zu Eysenach
Parentes.geboren/ da jhr Vater gewesen/ der Ehrnv. vnd Achtb. Herr
Bartholomaeus Schmalkalden/ Amptschulteis daselbst/ jhre
Mutter/ die Erbare vnd Ehrntugendsame Fraw Margaretha/
Herren Matthes am Ende/ Bürgers vnd Rathsverwandten
zu Aldenburg eheleibliche Tochter.

Per S. Ba-
ptismum
initiatio.
Von solchen jhren lieben Eltern ist sie als bald nach der
leiblichen Geburth/ zur heiligen Tauffe befördert/ dem Her-
ren Christo/ als dem Stamme vnd Baume des Lebens/ ein-

verlei-
Chriſtliche
ACCOMMODATIO
AD PERSONAM
PIE DEFUNCTAM.

WJe denn in Betrachtung dieſer
Wolthat vnſerm einigen Erretter vnd Erloͤſer
zu ſeinem ſteten Dienſte/ ſich auch ergeben/ vn-
ſere in Chriſto ſelig verſtorbene Fraw Ampt-
maͤnnin/ der wir jetzo den letzten Ehren-
dienſt leiſten/ welche/ wie ſie jhr nicht ſelber gelebet/ alſo iſt
ſie auch nicht jhr ſelber geſtorben/ ſondern deme/ der fuͤr ſie
geſtorben vnd aufferſtanden/ vnnd vber Todte vnd Lebendige
Herr iſt.

Jhr Leben/ Wandel vnd Chriſtlichen Abſchied anlan-
gende/ davon wollen Ewer Liebe nachfolgenden kurtzen Be-
richt vernehmen.

Die Erbare vnd Ehrentugendtſame Fraw Eliſabeth/
des Ehrenvehſten vnd Achtbaren Herren/ Aaron Backſtro-
en/ Churfuͤrſtlichen Saͤchſiſchen in Vormundſchafft verord-
Patria.neten Amptmans allhier/ viel geliebte Hausehre/ nunmehr
ſeliger Gedechtnis/ iſt Anno 1571. acht Tage vor Pfingſten
von frommen Chriſtlichen vnd ehrlichen Eltern zu Eyſenach
Parentes.geboren/ da jhr Vater geweſen/ der Ehrnv. vnd Achtb. Herr
Bartholomæus Schmalkalden/ Amptſchulteis daſelbſt/ jhre
Mutter/ die Erbare vñ Ehrntugendſame Fraw Margaretha/
Herren Matthes am Ende/ Buͤrgers vnd Rathsverwandten
zu Aldenburg eheleibliche Tochter.

Per S. Ba-
ptiſmum
initiatio.
Von ſolchen jhren lieben Eltern iſt ſie als bald nach der
leiblichen Geburth/ zur heiligen Tauffe befoͤrdert/ dem Her-
ren Chriſto/ als dem Stamme vnd Baume des Lebens/ ein-

verlei-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <pb facs="#f0028" n="[28]"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Chri&#x017F;tliche</hi> </fw><lb/>
        <div type="fsPersonalia" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq"> <hi rendition="#b">ACCOMMODATIO<lb/><hi rendition="#g">AD PERSONAM<lb/>
PIE DEFUNCTAM.</hi></hi> </hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">W</hi>Je denn in Betrachtung die&#x017F;er</hi><lb/>
Wolthat vn&#x017F;erm einigen Erretter vnd Erlo&#x0364;&#x017F;er<lb/>
zu &#x017F;einem &#x017F;teten Dien&#x017F;te/ &#x017F;ich auch ergeben/ vn-<lb/>
&#x017F;ere in Chri&#x017F;to &#x017F;elig ver&#x017F;torbene Fraw Ampt-<lb/>
ma&#x0364;nnin/ der wir jetzo den letzten Ehren-<lb/>
dien&#x017F;t lei&#x017F;ten/ welche/ wie &#x017F;ie jhr nicht &#x017F;elber gelebet/ al&#x017F;o i&#x017F;t<lb/>
&#x017F;ie auch nicht jhr &#x017F;elber ge&#x017F;torben/ &#x017F;ondern deme/ der fu&#x0364;r &#x017F;ie<lb/>
ge&#x017F;torben vnd auffer&#x017F;tanden/ vnnd vber Todte vnd Lebendige<lb/><hi rendition="#k">Herr</hi> i&#x017F;t.</p><lb/>
          <p>Jhr Leben/ Wandel vnd Chri&#x017F;tlichen Ab&#x017F;chied anlan-<lb/>
gende/ davon wollen Ewer Liebe nachfolgenden kurtzen Be-<lb/>
richt vernehmen.</p><lb/>
          <p>Die Erbare vnd Ehrentugendt&#x017F;ame Fraw Eli&#x017F;abeth/<lb/>
des Ehrenveh&#x017F;ten vnd Achtbaren Herren/ Aaron Back&#x017F;tro-<lb/>
en/ Churfu&#x0364;r&#x017F;tlichen Sa&#x0364;ch&#x017F;i&#x017F;chen in Vormund&#x017F;chafft verord-<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Patria.</hi></hi></note>neten Amptmans allhier/ viel geliebte Hausehre/ nunmehr<lb/>
&#x017F;eliger Gedechtnis/ i&#x017F;t Anno 1571. acht Tage vor Pfing&#x017F;ten<lb/>
von frommen Chri&#x017F;tlichen vnd ehrlichen Eltern zu Ey&#x017F;enach<lb/><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Parentes.</hi></hi></note>geboren/ da jhr Vater gewe&#x017F;en/ der Ehrnv. vnd Achtb. Herr<lb/>
Bartholom<hi rendition="#aq">æ</hi>us Schmalkalden/ Ampt&#x017F;chulteis da&#x017F;elb&#x017F;t/ jhre<lb/>
Mutter/ die Erbare vn&#x0303; Ehrntugend&#x017F;ame Fraw Margaretha/<lb/>
Herren Matthes am Ende/ Bu&#x0364;rgers vnd Rathsverwandten<lb/>
zu Aldenburg eheleibliche Tochter.</p><lb/>
          <p><note place="left"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Per S. Ba-<lb/>
pti&#x017F;mum<lb/>
initiatio.</hi></hi></note>Von &#x017F;olchen jhren lieben Eltern i&#x017F;t &#x017F;ie als bald nach der<lb/>
leiblichen Geburth/ zur heiligen Tauffe befo&#x0364;rdert/ dem <hi rendition="#k">He</hi>r-<lb/>
ren Chri&#x017F;to/ als dem Stamme vnd Baume des Lebens/ ein-<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">verlei-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[28]/0028] Chriſtliche ACCOMMODATIO AD PERSONAM PIE DEFUNCTAM. WJe denn in Betrachtung dieſer Wolthat vnſerm einigen Erretter vnd Erloͤſer zu ſeinem ſteten Dienſte/ ſich auch ergeben/ vn- ſere in Chriſto ſelig verſtorbene Fraw Ampt- maͤnnin/ der wir jetzo den letzten Ehren- dienſt leiſten/ welche/ wie ſie jhr nicht ſelber gelebet/ alſo iſt ſie auch nicht jhr ſelber geſtorben/ ſondern deme/ der fuͤr ſie geſtorben vnd aufferſtanden/ vnnd vber Todte vnd Lebendige Herr iſt. Jhr Leben/ Wandel vnd Chriſtlichen Abſchied anlan- gende/ davon wollen Ewer Liebe nachfolgenden kurtzen Be- richt vernehmen. Die Erbare vnd Ehrentugendtſame Fraw Eliſabeth/ des Ehrenvehſten vnd Achtbaren Herren/ Aaron Backſtro- en/ Churfuͤrſtlichen Saͤchſiſchen in Vormundſchafft verord- neten Amptmans allhier/ viel geliebte Hausehre/ nunmehr ſeliger Gedechtnis/ iſt Anno 1571. acht Tage vor Pfingſten von frommen Chriſtlichen vnd ehrlichen Eltern zu Eyſenach geboren/ da jhr Vater geweſen/ der Ehrnv. vnd Achtb. Herr Bartholomæus Schmalkalden/ Amptſchulteis daſelbſt/ jhre Mutter/ die Erbare vñ Ehrntugendſame Fraw Margaretha/ Herren Matthes am Ende/ Buͤrgers vnd Rathsverwandten zu Aldenburg eheleibliche Tochter. Patria. Parentes. Von ſolchen jhren lieben Eltern iſt ſie als bald nach der leiblichen Geburth/ zur heiligen Tauffe befoͤrdert/ dem Her- ren Chriſto/ als dem Stamme vnd Baume des Lebens/ ein- verlei- Per S. Ba- ptiſmum initiatio.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523847
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523847/28
Zitationshilfe: Schwanengel, Johann: Christliche Leichpredigt. Jena, 1613, S. [28]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523847/28>, abgerufen am 03.03.2021.