Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Corfinius, Johannes: Christliche Leich vnd Trostpredigt. Rostock, 1627.

Bild:
<< vorherige Seite

Trostpredigt.
schafft haben mit den heiligen Engeln. Jn vns
werden wir vns frewen vnsers guten Gewissens
halber/ das wir mit Gott friede haben.

6. In gloria & majestate summa, Jn der
grössesten Ehre vnd Herrligkeit/ wegen dieser zu-
künfftigen Frewde/ sollen wir auch alles Wider-
wertige gedültig tragen. Denn sagt Paulus inRom. 8, 18.
der Epistel an die Römer am 8. v. 18. Jch halte
es dafür das dieser zeit Leiden der Herrligkeit nicht
werth sey/ die an vns sol offenbahret werden.
Es wird zwar im ewigen Leben aller Außerwehl-
ten gleiche Frewde sein/ aber es werden vnterschie-
dene gradus der Herrligkeit sein/ nachdem einer
alhie auff Erden vmb CHRIsti willen mehr auß-
gestanden vnd erlitten/ wird er auch in jenem Leben
mehr Ehr vnd Ruhm haben/ nach dem gezeugnuß
des Propheten Danielis am 12. Capittel/ Die
Lehrer werden leuchten wie des Himmels Glantz/
vnnd die so viel zur Gerechtigkeit weisen/ wie die
Sternen jmmer vnd ewiglich.

7. In perpetuo consortio & conversatio-
ne cum Angelis & Electis.
Jn stetiger Gesel-
schafft mit den heiligen Engeln vnd allen Außer-
wehlten/ wir werden für dem Stuel GOttes sie-
hen vnd für dem Lamb/ GOtt den HErrn ohn vn-
terlaß loben/ preisen/ rühmen vnnd ehren/ sagen
Lob vnd Ehre vnd Weißheit vnd Danck vnnd

Preiß

Troſtpredigt.
ſchafft haben mit den heiligen Engeln. Jn vns
werden wir vns frewen vnſers guten Gewiſſens
halber/ das wir mit Gott friede haben.

6. In gloria & majeſtate ſumma, Jn der
groͤſſeſten Ehre vnd Herrligkeit/ wegen dieſer zu-
kuͤnfftigen Frewde/ ſollen wir auch alles Wider-
wertige geduͤltig tragen. Denn ſagt Paulus inRom. 8, 18.
der Epiſtel an die Roͤmer am 8. v. 18. Jch halte
es dafuͤr das dieſer zeit Leiden der Herrligkeit nicht
werth ſey/ die an vns ſol offenbahret werden.
Es wird zwar im ewigen Leben aller Außerwehl-
ten gleiche Frewde ſein/ aber es werden vnterſchie-
dene gradus der Herrligkeit ſein/ nachdem einer
alhie auff Erden vmb CHRIſti willen mehr auß-
geſtanden vnd erlitten/ wird er auch in jenem Leben
mehr Ehr vnd Ruhm haben/ nach dem gezeugnuß
des Propheten Danielis am 12. Capittel/ Die
Lehrer werden leuchten wie des Himmels Glantz/
vnnd die ſo viel zur Gerechtigkeit weiſen/ wie die
Sternen jmmer vnd ewiglich.

7. In perpetuo conſortio & converſatio-
ne cum Angelis & Electis.
Jn ſtetiger Geſel-
ſchafft mit den heiligen Engeln vnd allen Außer-
wehlten/ wir werden fuͤr dem Stuel GOttes ſie-
hen vnd fuͤr dem Lamb/ GOtt den HErrn ohn vn-
terlaß loben/ preiſen/ ruͤhmen vnnd ehren/ ſagen
Lob vnd Ehre vnd Weißheit vnd Danck vnnd

Preiß
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0031" n="31"/><fw place="top" type="header"><hi rendition="#b">Tro&#x017F;tpredigt.</hi></fw><lb/>
&#x017F;chafft haben mit den heiligen Engeln. Jn vns<lb/>
werden wir vns frewen vn&#x017F;ers guten Gewi&#x017F;&#x017F;ens<lb/>
halber/ das wir mit Gott friede haben.</p><lb/>
            <p>6. <hi rendition="#aq">In gloria &amp; maje&#x017F;tate &#x017F;umma,</hi> Jn der<lb/>
gro&#x0364;&#x017F;&#x017F;e&#x017F;ten Ehre vnd Herrligkeit/ wegen die&#x017F;er zu-<lb/>
ku&#x0364;nfftigen Frewde/ &#x017F;ollen wir auch alles Wider-<lb/>
wertige gedu&#x0364;ltig tragen. Denn &#x017F;agt Paulus in<note place="right"><hi rendition="#aq"><hi rendition="#i">Rom.</hi></hi> 8<hi rendition="#i">,</hi> 1<hi rendition="#i">8.</hi></note><lb/>
der Epi&#x017F;tel an die Ro&#x0364;mer am 8. v. 18. Jch halte<lb/>
es dafu&#x0364;r das die&#x017F;er zeit Leiden der Herrligkeit nicht<lb/>
werth &#x017F;ey/ die an vns &#x017F;ol offenbahret werden.<lb/>
Es wird zwar im ewigen Leben aller Außerwehl-<lb/>
ten gleiche Frewde &#x017F;ein/ aber es werden vnter&#x017F;chie-<lb/>
dene <hi rendition="#aq">gradus</hi> der Herrligkeit &#x017F;ein/ nachdem einer<lb/>
alhie auff Erden vmb CHRI&#x017F;ti willen mehr auß-<lb/>
ge&#x017F;tanden vnd erlitten/ wird er auch in jenem Leben<lb/>
mehr Ehr vnd Ruhm haben/ nach dem gezeugnuß<lb/>
des Propheten Danielis am 12. Capittel/ Die<lb/>
Lehrer werden leuchten wie des Himmels Glantz/<lb/>
vnnd die &#x017F;o viel zur Gerechtigkeit wei&#x017F;en/ wie die<lb/>
Sternen jmmer vnd ewiglich.</p><lb/>
            <p>7. <hi rendition="#aq">In perpetuo con&#x017F;ortio &amp; conver&#x017F;atio-<lb/>
ne cum Angelis &amp; Electis.</hi> Jn &#x017F;tetiger Ge&#x017F;el-<lb/>
&#x017F;chafft mit den heiligen Engeln vnd allen Außer-<lb/>
wehlten/ wir werden fu&#x0364;r dem Stuel GOttes &#x017F;ie-<lb/>
hen vnd fu&#x0364;r dem Lamb/ GOtt den HErrn ohn vn-<lb/>
terlaß loben/ prei&#x017F;en/ ru&#x0364;hmen vnnd ehren/ &#x017F;agen<lb/>
Lob vnd Ehre vnd Weißheit vnd Danck vnnd<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Preiß</fw><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[31/0031] Troſtpredigt. ſchafft haben mit den heiligen Engeln. Jn vns werden wir vns frewen vnſers guten Gewiſſens halber/ das wir mit Gott friede haben. 6. In gloria & majeſtate ſumma, Jn der groͤſſeſten Ehre vnd Herrligkeit/ wegen dieſer zu- kuͤnfftigen Frewde/ ſollen wir auch alles Wider- wertige geduͤltig tragen. Denn ſagt Paulus in der Epiſtel an die Roͤmer am 8. v. 18. Jch halte es dafuͤr das dieſer zeit Leiden der Herrligkeit nicht werth ſey/ die an vns ſol offenbahret werden. Es wird zwar im ewigen Leben aller Außerwehl- ten gleiche Frewde ſein/ aber es werden vnterſchie- dene gradus der Herrligkeit ſein/ nachdem einer alhie auff Erden vmb CHRIſti willen mehr auß- geſtanden vnd erlitten/ wird er auch in jenem Leben mehr Ehr vnd Ruhm haben/ nach dem gezeugnuß des Propheten Danielis am 12. Capittel/ Die Lehrer werden leuchten wie des Himmels Glantz/ vnnd die ſo viel zur Gerechtigkeit weiſen/ wie die Sternen jmmer vnd ewiglich. Rom. 8, 18. 7. In perpetuo conſortio & converſatio- ne cum Angelis & Electis. Jn ſtetiger Geſel- ſchafft mit den heiligen Engeln vnd allen Außer- wehlten/ wir werden fuͤr dem Stuel GOttes ſie- hen vnd fuͤr dem Lamb/ GOtt den HErrn ohn vn- terlaß loben/ preiſen/ ruͤhmen vnnd ehren/ ſagen Lob vnd Ehre vnd Weißheit vnd Danck vnnd Preiß

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523883
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523883/31
Zitationshilfe: Corfinius, Johannes: Christliche Leich vnd Trostpredigt. Rostock, 1627, S. 31. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523883/31>, abgerufen am 29.01.2023.