Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Kirsten, Abraham: Angustiae dilatatae. Leipzig, 1620.

Bild:
<< vorherige Seite
Christliche Leichpredigt.
Proloquium.

JEsus Christus der Fürst desAct. 3, 15.
Heb. 2, 10.
[verlorenes Material - 1 Zeichen fehlt]bid. v.
14.

Lebens vnd Hertzog der Seligkeit/
welcher durch seinen Tod die Macht
genommen/ dem/ der des Todes Ge-
walt hat/ vnnd allen Leidtragenden anmutig
zuspricht: Sie sollen getröstet werden/ wolleMatth. 5, 4.
die hochbetrübte Hertzen mit dem reichen trost
des H. Geistes zu Christlicher Gedult laben
vnd begaben/ vnd vns allen väterlich beywoh-
nen vmb seines tewren Todes Kampffes wil-
len/ Amen.

ANdächtige vnd Außerwehl-
te in Christo Jesu/ wir lesen im Buch
der Weissagung Amos/ daß derAmos 8, 1.
Prophet vnnd GottesMann gese-
hen ein Gesicht/ welches jhm der HErr gezei-
get/ vnnd gefraget/ was er sehe/ geantwortet
habe/ Canistrum aestivorum fructuum, er sehe
einen Korb mit Obs/ oder wie es in der alten
version gegeben uncinun pomorum, einen Ha-
cken/ mit welchem man die Früchte von hohen

Bäwmen
B iij
Chriſtliche Leichpredigt.
Proloquium.

JEſus Chriſtus der Fuͤrſt desAct. 3, 15.
Heb. 2, 10.
[verlorenes Material – 1 Zeichen fehlt]bid. v.
14.

Lebens vnd Hertzog der Seligkeit/
welcher durch ſeinen Tod die Macht
genommen/ dem/ der des Todes Ge-
walt hat/ vnnd allen Leidtragenden anmutig
zuſpricht: Sie ſollen getroͤſtet werden/ wolleMatth. 5, 4.
die hochbetruͤbte Hertzen mit dem reichen troſt
des H. Geiſtes zu Chriſtlicher Gedult laben
vnd begaben/ vnd vns allen vaͤterlich beywoh-
nen vmb ſeines tewren Todes Kampffes wil-
len/ Amen.

ANdaͤchtige vnd Außerwehl-
te in Chriſto Jeſu/ wir leſen im Buch
der Weiſſagung Amos/ daß derAmos 8, 1.
Prophet vnnd GottesMann geſe-
hen ein Geſicht/ welches jhm der HErr gezei-
get/ vnnd gefraget/ was er ſehe/ geantwortet
habe/ Caniſtrum æſtivorum fructuum, er ſehe
einen Korb mit Obs/ oder wie es in der alten
verſion gegeben uncinũ pomorum, einen Ha-
cken/ mit welchem man die Fruͤchte von hohen

Baͤwmen
B iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0013" n="[13]"/>
      <fw place="top" type="header">Chri&#x017F;tliche Leichpredigt.</fw><lb/>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <head/>
        <div type="preface" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">Proloquium.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">J</hi>E&#x017F;us Chri&#x017F;tus der Fu&#x0364;r&#x017F;t des</hi><note place="right"><hi rendition="#aq">Act. 3, 15.<lb/>
Heb. 2, 10.<lb/><gap reason="lost" unit="chars" quantity="1"/>bid. v.</hi> 14.</note><lb/>
Lebens vnd Hertzog der Seligkeit/<lb/>
welcher durch &#x017F;einen Tod die Macht<lb/>
genommen/ dem/ der des Todes Ge-<lb/>
walt hat/ vnnd allen Leidtragenden anmutig<lb/>
zu&#x017F;pricht: Sie &#x017F;ollen getro&#x0364;&#x017F;tet werden/ wolle<note place="right"><hi rendition="#aq">Matth.</hi> 5, 4.</note><lb/>
die hochbetru&#x0364;bte Hertzen mit dem reichen tro&#x017F;t<lb/>
des H. Gei&#x017F;tes zu Chri&#x017F;tlicher Gedult laben<lb/>
vnd begaben/ vnd vns allen va&#x0364;terlich beywoh-<lb/>
nen vmb &#x017F;eines tewren Todes Kampffes wil-<lb/>
len/ Amen.</p><lb/>
          <p><hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">A</hi>Nda&#x0364;chtige vnd Außerwehl-</hi><lb/>
te in Chri&#x017F;to Je&#x017F;u/ wir le&#x017F;en im Buch<lb/>
der Wei&#x017F;&#x017F;agung Amos/ daß der<note place="right"><hi rendition="#aq">Amos</hi> 8, 1.</note><lb/>
Prophet vnnd GottesMann ge&#x017F;e-<lb/>
hen ein Ge&#x017F;icht/ welches jhm der HErr gezei-<lb/>
get/ vnnd gefraget/ was er &#x017F;ehe/ geantwortet<lb/>
habe/ <hi rendition="#aq">Cani&#x017F;trum æ&#x017F;tivorum fructuum,</hi> er &#x017F;ehe<lb/>
einen Korb mit Obs/ oder wie es in der alten<lb/><hi rendition="#aq">ver&#x017F;ion</hi> gegeben <hi rendition="#aq">uncinu&#x0303; pomorum,</hi> einen Ha-<lb/>
cken/ mit welchem man die Fru&#x0364;chte von hohen<lb/>
<fw place="bottom" type="sig">B iij</fw><fw place="bottom" type="catch">Ba&#x0364;wmen</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[13]/0013] Chriſtliche Leichpredigt. Proloquium. JEſus Chriſtus der Fuͤrſt des Lebens vnd Hertzog der Seligkeit/ welcher durch ſeinen Tod die Macht genommen/ dem/ der des Todes Ge- walt hat/ vnnd allen Leidtragenden anmutig zuſpricht: Sie ſollen getroͤſtet werden/ wolle die hochbetruͤbte Hertzen mit dem reichen troſt des H. Geiſtes zu Chriſtlicher Gedult laben vnd begaben/ vnd vns allen vaͤterlich beywoh- nen vmb ſeines tewren Todes Kampffes wil- len/ Amen. Act. 3, 15. Heb. 2, 10. _bid. v. 14. Matth. 5, 4. ANdaͤchtige vnd Außerwehl- te in Chriſto Jeſu/ wir leſen im Buch der Weiſſagung Amos/ daß der Prophet vnnd GottesMann geſe- hen ein Geſicht/ welches jhm der HErr gezei- get/ vnnd gefraget/ was er ſehe/ geantwortet habe/ Caniſtrum æſtivorum fructuum, er ſehe einen Korb mit Obs/ oder wie es in der alten verſion gegeben uncinũ pomorum, einen Ha- cken/ mit welchem man die Fruͤchte von hohen Baͤwmen Amos 8, 1. B iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/523945
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/523945/13
Zitationshilfe: Kirsten, Abraham: Angustiae dilatatae. Leipzig, 1620, S. [13]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/523945/13>, abgerufen am 25.06.2022.