Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Zuckwolf, Johann Jacob: Christlich Leichpredigt. Darmstadt, 1614.

Bild:
<< vorherige Seite


Textus.
Auß dem Evangelio Matthei am 24. Cap.
DArumb wachet vnd betet/ dann
jhr wisset nicht welche Stundt
ewer Herr kommen würd/
das solt jhr aber wissen/ wann
ein Haußvatter wüste/ welch Stund der
Dieb kommen würd/ so würde er ja wachen
vnd nicht in sein Hauß brechen lassen.
Darumb seyt jhr auch bereyt/ Dann deß
Menschen Sohnwürd kommen zu einer
Stund da jhr nicht meynet/ etc.
Explicatio.

ES hat ein Alter Kirchenlehrer schön ge-Hugo.
schrieben vnd gesagt/ Der Tod hab dreyer-
ley abgesandter Botten: Der Erste heisse
Casus, id est, ein schneller plötzlicher Zu-

fall:
A ij


Textus.
Auß dem Evangelio Matthei am 24. Cap.
DArumb wachet vnd betet/ dann
jhr wiſſet nicht welche Stundt
ewer Herr kommen wuͤrd/
das ſolt jhr aber wiſſen/ wann
ein Haußvatter wuͤſte/ welch Stund der
Dieb kom̃en wuͤrd/ ſo wuͤrde er ja wachen
vnd nicht in ſein Hauß brechen laſſen.
Darumb ſeyt jhr auch bereyt/ Dann deß
Menſchen Sohnwuͤrd kommen zu einer
Stund da jhr nicht meynet/ ꝛc.
Explicatio.

ES hat ein Alter Kirchenlehrer ſchoͤn ge-Hugo.
ſchrieben vnd geſagt/ Der Tod hab dreyer-
ley abgeſandter Botten: Der Erſte heiſſe
Caſus, id eſt, ein ſchneller ploͤtzlicher Zu-

fall:
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0003" n="3"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <head/>
        <div type="fsBibleVerse" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">Textus.</hi> </head><lb/>
          <cit>
            <bibl> <hi rendition="#c">Auß dem Evangelio Matthei am 24. Cap.</hi> </bibl><lb/>
            <quote> <hi rendition="#fr"><hi rendition="#in">D</hi>Arumb wachet vnd betet/ dann<lb/>
jhr wi&#x017F;&#x017F;et nicht welche Stundt<lb/>
ewer <hi rendition="#k">Herr</hi> kommen wu&#x0364;rd/<lb/>
das &#x017F;olt jhr aber wi&#x017F;&#x017F;en/ wann<lb/>
ein Haußvatter wu&#x0364;&#x017F;te/ welch Stund der<lb/>
Dieb kom&#x0303;en wu&#x0364;rd/ &#x017F;o wu&#x0364;rde er ja wachen<lb/>
vnd nicht in &#x017F;ein Hauß brechen la&#x017F;&#x017F;en.<lb/>
Darumb &#x017F;eyt jhr auch bereyt/ Dann deß<lb/>
Men&#x017F;chen Sohnwu&#x0364;rd kommen zu einer<lb/>
Stund da jhr nicht meynet/ &#xA75B;c.</hi> </quote>
          </cit>
        </div><lb/>
        <div type="fsExordium" n="2">
          <head> <hi rendition="#aq">Explicatio.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">E</hi>S hat ein Alter Kirchenlehrer &#x017F;cho&#x0364;n ge-<note place="right"><hi rendition="#aq">Hugo.</hi></note><lb/>
&#x017F;chrieben vnd ge&#x017F;agt/ Der Tod hab dreyer-<lb/>
ley abge&#x017F;andter Botten: Der Er&#x017F;te hei&#x017F;&#x017F;e<lb/><hi rendition="#aq">Ca&#x017F;us, id e&#x017F;t,</hi> ein &#x017F;chneller plo&#x0364;tzlicher Zu-<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A ij</fw><fw type="catch" place="bottom">fall:</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[3/0003] Textus. Auß dem Evangelio Matthei am 24. Cap. DArumb wachet vnd betet/ dann jhr wiſſet nicht welche Stundt ewer Herr kommen wuͤrd/ das ſolt jhr aber wiſſen/ wann ein Haußvatter wuͤſte/ welch Stund der Dieb kom̃en wuͤrd/ ſo wuͤrde er ja wachen vnd nicht in ſein Hauß brechen laſſen. Darumb ſeyt jhr auch bereyt/ Dann deß Menſchen Sohnwuͤrd kommen zu einer Stund da jhr nicht meynet/ ꝛc. Explicatio. ES hat ein Alter Kirchenlehrer ſchoͤn ge- ſchrieben vnd geſagt/ Der Tod hab dreyer- ley abgeſandter Botten: Der Erſte heiſſe Caſus, id eſt, ein ſchneller ploͤtzlicher Zu- fall: Hugo. A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/524249
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/524249/3
Zitationshilfe: Zuckwolf, Johann Jacob: Christlich Leichpredigt. Darmstadt, 1614, S. 3. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/524249/3>, abgerufen am 19.05.2022.