Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Roth, Friedrich: Leichpredigt. Eisleben, 1585.

Bild:
erste Seite
Leichpredigt/
Aus dem dritten Capitel des
Buchs der Weisheit.
Bey der Begrebnis/
des Wolgebornen/ vnd Edlen
Herrn/ Herrn Hans Hoiers/ Grafen

vnd Herrn zu Manßfeld/ vnd Edlen Herrn
zu Heldeungen/ etc. Welcher den 26. tag Mar-
tij,
frue/ ein viertel nach sechs vhr in
Christo seltglich entschlaffen.
[Abbildung]
Gehalten zu Artern in der Pfarkirchen/
den vierden Aprilis, Anno 1585.

Leichpredigt/
Aus dem dritten Capitel des
Buchs der Weisheit.
Bey der Begrebnis/
des Wolgebornen/ vnd Edlen
Herrn/ Herrn Hans Hoiers/ Grafen

vnd Herrn zu Manßfeld/ vnd Edlen Herrn
zu Heldeungen/ etc. Welcher den 26. tag Mar-
tij,
frue/ ein viertel nach ſechs vhr in
Chriſto ſeltglich entſchlaffen.
[Abbildung]
Gehalten zu Artern in der Pfarkirchen/
den vierden Aprilis, Anno 1585.

<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0001" n="[1]"/>
      <titlePage type="main">
        <docTitle>
          <titlePart type="main">Leichpredigt/</titlePart><lb/>
          <titlePart type="sub"><hi rendition="#b">Aus dem dritten Capitel des</hi><lb/>
Buchs der Weisheit.</titlePart><lb/>
          <titlePart type="desc"><hi rendition="#b">Bey der Begrebnis/<lb/>
des Wolgebornen/ vnd Edlen<lb/>
Herrn/ Herrn Hans Hoiers/ Grafen</hi><lb/>
vnd Herrn zu Manßfeld/ vnd Edlen Herrn<lb/>
zu Heldeungen/ etc. Welcher den 26. tag <hi rendition="#aq">Mar-<lb/>
tij,</hi> frue/ ein viertel nach &#x017F;echs vhr in<lb/>
Chri&#x017F;to &#x017F;eltglich ent&#x017F;chlaffen.<lb/><figure/><lb/><hi rendition="#b">Gehalten zu Artern in der Pfarkirchen/</hi><lb/>
den vierden <hi rendition="#aq">Aprilis, Anno</hi> 1585.</titlePart>
        </docTitle><lb/>
        <byline>Durch<lb/><docAuthor><hi rendition="#b">M. Friederich Rothen</hi></docAuthor>/ <hi rendition="#aq">Archidiacon</hi><lb/>
zu S. Andreas in Eißleben.</byline>
      </titlePage>
    </front>
    <body><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[1]/0001] Leichpredigt/ Aus dem dritten Capitel des Buchs der Weisheit. Bey der Begrebnis/ des Wolgebornen/ vnd Edlen Herrn/ Herrn Hans Hoiers/ Grafen vnd Herrn zu Manßfeld/ vnd Edlen Herrn zu Heldeungen/ etc. Welcher den 26. tag Mar- tij, frue/ ein viertel nach ſechs vhr in Chriſto ſeltglich entſchlaffen. [Abbildung] Gehalten zu Artern in der Pfarkirchen/ den vierden Aprilis, Anno 1585. Durch M. Friederich Rothen/ Archidiacon zu S. Andreas in Eißleben.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/524295
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/524295/1
Zitationshilfe: Roth, Friedrich: Leichpredigt. Eisleben, 1585, S. [1]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/524295/1>, abgerufen am 21.10.2021.