Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Friese, Abraham: Christliche Leichpredigt/ Von der hülffe aus Zion. Liegnitz, 1622.

Bild:
<< vorherige Seite

zurissest/ vnd herab führest; Noch auff die Zukunfft
Christi ins Fleisch hoffen/ Weil dieselbe für 1622.
Jahren nach gemeiner rechnung geschehen/ da die
zeit/ so GOtt darzu bestimbt/ Galat. 4. v. 4. erfül-
let gewesen:

So sollen wir vns doch sehnen/ vnd vorlangen/
nach der freyheit der Kinder GOttes/ vnd vnsers
Leibes erlösung/ darnach sich alle Creaturen seh-
nen/ Rom. 8. v. 22. Wie wir denn teglich darnach
seufftzen/ wenn wir im Vater vnser bethen/ Erlöse
vns vom bösen. Vnd das ist auch vnser höchster
Trost/ in allem Creutz/ Trübsal/ vnglück vnd Elend/
das als denn/ vnser traurigkeit/ sol vnd wird in freu-
de verkehret werden/ Joh. 16. v. 20. das vns GOtt
nach dem heulen vnd weinen/ wird mit freude vber-
schütten/ Tob. 3. v. 22. Alle vnsere thränen von vn-
fern Augen abwischen/ Apoc. 7. v. 17. vnd vns ge-
ben/ Freude die fülle/ vnd lieblich wesen/ zu seiner
rechten/ jmmer vnd Ewiglich/ Psal. 16. v. 11. Ja dar-
nach seufftzen alle Gläubigen/ mit dem beschluß der
gantzen Bibel/ Apoc. 22. v. 20. Kom HErre JEsu/
Wie wir auch singen: Ey kom HERRE JEsu/
schick dein armes Volck zu/ das es deinen willen thu/
vnd darnach in deiner ruh/ Lobe deinen Namen/
in ewigkeit Amen. Vnd so viel vom andern stücke.

zuriſſeſt/ vnd herab fuͤhreſt; Noch auff die Zukunfft
Chriſti ins Fleiſch hoffen/ Weil dieſelbe fuͤr 1622.
Jahren nach gemeiner rechnung geſchehen/ da die
zeit/ ſo GOtt darzu beſtimbt/ Galat. 4. v. 4. erfuͤl-
let geweſen:

So ſollen wir vns doch ſehnen/ vnd vorlangen/
nach der freyheit der Kinder GOttes/ vnd vnſers
Leibes erloͤſung/ darnach ſich alle Creaturen ſeh-
nen/ Rom. 8. v. 22. Wie wir denn teglich darnach
ſeufftzen/ wenn wir im Vater vnſer bethen/ Erloͤſe
vns vom boͤſen. Vnd das iſt auch vnſer hoͤchſter
Troſt/ in allem Creutz/ Truͤbſal/ vngluͤck vnd Elend/
das als denn/ vnſer traurigkeit/ ſol vnd wird in freu-
de verkehret werden/ Joh. 16. v. 20. das vns GOtt
nach dem heulen vnd weinen/ wird mit freude vber-
ſchuͤtten/ Tob. 3. v. 22. Alle vnſere thraͤnen von vn-
fern Augen abwiſchen/ Apoc. 7. v. 17. vnd vns ge-
ben/ Freude die fuͤlle/ vnd lieblich weſen/ zu ſeiner
rechten/ jmmer vnd Ewiglich/ Pſal. 16. v. 11. Ja dar-
nach ſeufftzen alle Glaͤubigen/ mit dem beſchluß der
gantzen Bibel/ Apoc. 22. v. 20. Kom HErre JEſu/
Wie wir auch ſingen: Ey kom HERRE JEſu/
ſchick dein armes Volck zu/ das es deinen willen thu/
vnd darnach in deiner ruh/ Lobe deinen Namen/
in ewigkeit Amen. Vnd ſo viel vom andern ſtuͤcke.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="fsSermon" n="1">
        <div type="fsMainPart" n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0034" n="[34]"/>
zuri&#x017F;&#x017F;e&#x017F;t/ vnd herab fu&#x0364;hre&#x017F;t; Noch auff die Zukunfft<lb/>
Chri&#x017F;ti ins Flei&#x017F;ch hoffen/ Weil die&#x017F;elbe fu&#x0364;r 1622.<lb/>
Jahren nach gemeiner rechnung ge&#x017F;chehen/ da die<lb/>
zeit/ &#x017F;o GOtt darzu be&#x017F;timbt/ <hi rendition="#aq">Galat. 4. v.</hi> 4. erfu&#x0364;l-<lb/>
let gewe&#x017F;en:</p><lb/>
            <p>So &#x017F;ollen wir vns doch &#x017F;ehnen/ vnd vorlangen/<lb/>
nach der freyheit der Kinder GOttes/ vnd vn&#x017F;ers<lb/>
Leibes erlo&#x0364;&#x017F;ung/ darnach &#x017F;ich alle Creaturen &#x017F;eh-<lb/>
nen/ <hi rendition="#aq">Rom. 8. v.</hi> 22. Wie wir denn teglich darnach<lb/>
&#x017F;eufftzen/ wenn wir im Vater vn&#x017F;er bethen/ Erlo&#x0364;&#x017F;e<lb/>
vns vom bo&#x0364;&#x017F;en. Vnd das i&#x017F;t auch vn&#x017F;er ho&#x0364;ch&#x017F;ter<lb/>
Tro&#x017F;t/ in allem Creutz/ Tru&#x0364;b&#x017F;al/ vnglu&#x0364;ck vnd Elend/<lb/>
das als denn/ vn&#x017F;er traurigkeit/ &#x017F;ol vnd wird in freu-<lb/>
de verkehret werden/ <hi rendition="#aq">Joh. 16. v.</hi> 20. das vns GOtt<lb/>
nach dem heulen vnd weinen/ wird mit freude vber-<lb/>
&#x017F;chu&#x0364;tten/ <hi rendition="#aq">Tob. 3. v.</hi> 22. Alle vn&#x017F;ere thra&#x0364;nen von vn-<lb/>
fern Augen abwi&#x017F;chen/ <hi rendition="#aq">Apoc. 7. v.</hi> 17. vnd vns ge-<lb/>
ben/ Freude die fu&#x0364;lle/ vnd lieblich we&#x017F;en/ zu &#x017F;einer<lb/>
rechten/ jmmer vnd Ewiglich/ <hi rendition="#aq">P&#x017F;al. 16. v.</hi> 11. Ja dar-<lb/>
nach &#x017F;eufftzen alle Gla&#x0364;ubigen/ mit dem be&#x017F;chluß der<lb/>
gantzen Bibel/ <hi rendition="#aq">Apoc. 22. v.</hi> 20. Kom HErre JE&#x017F;u/<lb/>
Wie wir auch &#x017F;ingen: Ey kom HERRE JE&#x017F;u/<lb/>
&#x017F;chick dein armes Volck zu/ das es deinen willen thu/<lb/>
vnd darnach in deiner ruh/ Lobe deinen Namen/<lb/>
in ewigkeit Amen. Vnd &#x017F;o viel vom andern &#x017F;tu&#x0364;cke.</p>
          </div><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[34]/0034] zuriſſeſt/ vnd herab fuͤhreſt; Noch auff die Zukunfft Chriſti ins Fleiſch hoffen/ Weil dieſelbe fuͤr 1622. Jahren nach gemeiner rechnung geſchehen/ da die zeit/ ſo GOtt darzu beſtimbt/ Galat. 4. v. 4. erfuͤl- let geweſen: So ſollen wir vns doch ſehnen/ vnd vorlangen/ nach der freyheit der Kinder GOttes/ vnd vnſers Leibes erloͤſung/ darnach ſich alle Creaturen ſeh- nen/ Rom. 8. v. 22. Wie wir denn teglich darnach ſeufftzen/ wenn wir im Vater vnſer bethen/ Erloͤſe vns vom boͤſen. Vnd das iſt auch vnſer hoͤchſter Troſt/ in allem Creutz/ Truͤbſal/ vngluͤck vnd Elend/ das als denn/ vnſer traurigkeit/ ſol vnd wird in freu- de verkehret werden/ Joh. 16. v. 20. das vns GOtt nach dem heulen vnd weinen/ wird mit freude vber- ſchuͤtten/ Tob. 3. v. 22. Alle vnſere thraͤnen von vn- fern Augen abwiſchen/ Apoc. 7. v. 17. vnd vns ge- ben/ Freude die fuͤlle/ vnd lieblich weſen/ zu ſeiner rechten/ jmmer vnd Ewiglich/ Pſal. 16. v. 11. Ja dar- nach ſeufftzen alle Glaͤubigen/ mit dem beſchluß der gantzen Bibel/ Apoc. 22. v. 20. Kom HErre JEſu/ Wie wir auch ſingen: Ey kom HERRE JEſu/ ſchick dein armes Volck zu/ das es deinen willen thu/ vnd darnach in deiner ruh/ Lobe deinen Namen/ in ewigkeit Amen. Vnd ſo viel vom andern ſtuͤcke.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/525077
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/525077/34
Zitationshilfe: Friese, Abraham: Christliche Leichpredigt/ Von der hülffe aus Zion. Liegnitz, 1622, S. [34]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/525077/34>, abgerufen am 12.04.2021.