Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Christlicher Trost Bey schmertzlichem aber seligem Abscheid aus dieser Welt Des ... Herrn Wolff Henrich Bulbecks Churfürstl. Brandenb. Preussischen wolbestalten Cammerverwandten. Königsberg, 1649.

Bild:
<< vorherige Seite

Vnd zwar in eben solcher Zeit/
Da warlich wir nicht wissen
Warumb so häuffig fromme Leut'
Vns werden weg gerissen.

Ein Heyde schlöss'/ es wäre GOtt
Ein Mährlein vnd Geschwätze/
Dieß was wir sehn gieng' ohn Gebot
Ohn Raht vnd ohn Gesetze.
Des Himmels Baw der Erden Kreiß
Wär' ohngefehr entstanden/
Vnd würd einmal auff kein Geheiß
Vieleicht nicht seyn verhanden.
Behüte GOtt/ was hielten wir
Den Glauben für erkohren?
Jch wolt' alsdan ein wildes Thier
Viel lieber seyn gebohren.
So wär' es alles einerley
Fromm oder Gottloß leben/
Jch wolt' in Mord vnd Büberey
Ohn Furcht der Straffe schweben.
Nein

Vnd zwar in eben ſolcher Zeit/
Da warlich wir nicht wiſſen
Warumb so haͤuffig fromme Leut'
Vns werden weg geriſſen.

Ein Heyde schloͤſſ'/ es waͤre GOtt
Ein Maͤhrlein vnd Geſchwaͤtze/
Dieß was wir ſehn gieng' ohn Gebot
Ohn Raht vnd ohn Geſetze.
Des Himmels Baw der Erden Kreiß
Waͤr' ohngefehr entſtanden/
Vnd wuͤrd einmal auff kein Geheiß
Vieleicht nicht ſeyn verhanden.
Behuͤte GOtt/ was hielten wir
Den Glauben fuͤr erkohren?
Jch wolt' alsdan ein wildes Thier
Viel lieber ſeyn gebohren.
So waͤr' es alles einerley
Fromm oder Gottloß leben/
Jch wolt' in Mord vnd Buͤberey
Ohn Furcht der Straffe ſchweben.
Nein
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <lg type="poem">
          <lg>
            <pb facs="#f0009"/>
            <l>Vnd zwar in eben &#x017F;olcher Zeit/</l><lb/>
            <l>Da warlich wir nicht wi&#x017F;&#x017F;en</l><lb/>
            <l>Warumb so ha&#x0364;uffig fromme Leut'</l><lb/>
            <l>Vns werden weg geri&#x017F;&#x017F;en.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Ein Heyde schlo&#x0364;&#x017F;&#x017F;'/ es wa&#x0364;re GOtt</l><lb/>
            <l>Ein Ma&#x0364;hrlein vnd Ge&#x017F;chwa&#x0364;tze/</l><lb/>
            <l>Dieß was wir &#x017F;ehn gieng' ohn Gebot</l><lb/>
            <l>Ohn Raht vnd ohn Ge&#x017F;etze.</l><lb/>
            <l>Des Himmels Baw der Erden Kreiß</l><lb/>
            <l>Wa&#x0364;r' ohngefehr ent&#x017F;tanden/</l><lb/>
            <l>Vnd wu&#x0364;rd einmal auff kein Geheiß</l><lb/>
            <l>Vieleicht nicht &#x017F;eyn verhanden.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Behu&#x0364;te GOtt/ was hielten wir</l><lb/>
            <l>Den Glauben fu&#x0364;r erkohren?</l><lb/>
            <l>Jch wolt' alsdan ein wildes Thier</l><lb/>
            <l>Viel lieber &#x017F;eyn gebohren.</l><lb/>
            <l>So wa&#x0364;r' es alles einerley</l><lb/>
            <l>Fromm oder Gottloß leben/</l><lb/>
            <l>Jch wolt' in Mord vnd Bu&#x0364;berey</l><lb/>
            <l>Ohn Furcht der Straffe &#x017F;chweben.</l>
          </lg><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Nein</fw><lb/>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0009] Vnd zwar in eben ſolcher Zeit/ Da warlich wir nicht wiſſen Warumb so haͤuffig fromme Leut' Vns werden weg geriſſen. Ein Heyde schloͤſſ'/ es waͤre GOtt Ein Maͤhrlein vnd Geſchwaͤtze/ Dieß was wir ſehn gieng' ohn Gebot Ohn Raht vnd ohn Geſetze. Des Himmels Baw der Erden Kreiß Waͤr' ohngefehr entſtanden/ Vnd wuͤrd einmal auff kein Geheiß Vieleicht nicht ſeyn verhanden. Behuͤte GOtt/ was hielten wir Den Glauben fuͤr erkohren? Jch wolt' alsdan ein wildes Thier Viel lieber ſeyn gebohren. So waͤr' es alles einerley Fromm oder Gottloß leben/ Jch wolt' in Mord vnd Buͤberey Ohn Furcht der Straffe ſchweben. Nein

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/635373947
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/635373947/9
Zitationshilfe: Dach, Simon: Christlicher Trost Bey schmertzlichem aber seligem Abscheid aus dieser Welt Des ... Herrn Wolff Henrich Bulbecks Churfürstl. Brandenb. Preussischen wolbestalten Cammerverwandten. Königsberg, 1649, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/635373947/9>, abgerufen am 18.08.2022.