Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Summum nec metuas diem nec optes, oder Einfältige Leich-Reim Bey seligem wiewol trawerhafftem Ableiben Des ... Herrn Heinrich Woseginen/ Churfürstl. Brandenb. ... Cammerschreibers in Preussen. Königsberg, 1655.

Bild:
<< vorherige Seite
NAch allen Arbeits-Plagen
Die wir auff Erden tragen
Folgt endlich noch der Tod
Das Ziel in allen Dingen/
Der uns zu Ruh muß bringen
Aus alle dieser Noht.
GOtt hat es wol versehen
Bey diesem Leid' und Flehen
Vnd dieser Zeit Verdruß/
Den niemand kan vermeiden
Daß uns von allem Leiden
Der Tod befreyen muß.
Denn kein Erlösung hoffen
Vnd immer seyn getroffen
Von Jammer ohne Zahl/
Gern einmal sterben wollen
Nie aber sterben sollen
Wär' eine Hellen-Qual.
Wie
NAch allen Arbeits-Plagen
Die wir auff Erden tragen
Folgt endlich noch der Tod
Das Ziel in allen Dingen/
Der uns zu Ruh muß bringen
Aus alle dieſer Noht.
GOtt hat es wol verſehen
Bey dieſem Leid' und Flehen
Vnd dieſer Zeit Verdruß/
Den niemand kan vermeiden
Daß uns von allem Leiden
Der Tod befreyen muß.
Denn kein Erloͤſung hoffen
Vnd immer ſeyn getroffen
Von Jammer ohne Zahl/
Gern einmal ſterben wollen
Nie aber ſterben ſollen
Waͤr' eine Hellen-Qual.
Wie
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <pb facs="#f0002"/>
        <lg type="poem">
          <lg>
            <l><hi rendition="#in">N</hi>Ach allen Arbeits-Plagen</l><lb/>
            <l>Die wir auff Erden tragen</l><lb/>
            <l>Folgt endlich noch der Tod</l><lb/>
            <l>Das Ziel in allen Dingen/</l><lb/>
            <l>Der uns zu Ruh muß bringen</l><lb/>
            <l>Aus alle die&#x017F;er Noht.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>GOtt hat es wol ver&#x017F;ehen</l><lb/>
            <l>Bey die&#x017F;em Leid' und Flehen</l><lb/>
            <l>Vnd die&#x017F;er Zeit Verdruß/</l><lb/>
            <l>Den niemand kan vermeiden</l><lb/>
            <l>Daß uns von allem Leiden</l><lb/>
            <l>Der Tod befreyen muß.</l>
          </lg><lb/>
          <lg>
            <l>Denn kein Erlo&#x0364;&#x017F;ung hoffen</l><lb/>
            <l>Vnd immer &#x017F;eyn getroffen</l><lb/>
            <l>Von Jammer ohne Zahl/</l><lb/>
            <l>Gern einmal &#x017F;terben wollen</l><lb/>
            <l>Nie aber &#x017F;terben &#x017F;ollen</l><lb/>
            <l>Wa&#x0364;r' eine Hellen-Qual.</l>
          </lg><lb/>
          <fw type="catch" place="bottom">Wie</fw>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0002] NAch allen Arbeits-Plagen Die wir auff Erden tragen Folgt endlich noch der Tod Das Ziel in allen Dingen/ Der uns zu Ruh muß bringen Aus alle dieſer Noht. GOtt hat es wol verſehen Bey dieſem Leid' und Flehen Vnd dieſer Zeit Verdruß/ Den niemand kan vermeiden Daß uns von allem Leiden Der Tod befreyen muß. Denn kein Erloͤſung hoffen Vnd immer ſeyn getroffen Von Jammer ohne Zahl/ Gern einmal ſterben wollen Nie aber ſterben ſollen Waͤr' eine Hellen-Qual. Wie

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/635951401
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/635951401/2
Zitationshilfe: Dach, Simon: Summum nec metuas diem nec optes, oder Einfältige Leich-Reim Bey seligem wiewol trawerhafftem Ableiben Des ... Herrn Heinrich Woseginen/ Churfürstl. Brandenb. ... Cammerschreibers in Preussen. Königsberg, 1655, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/635951401/2>, abgerufen am 18.04.2024.