Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Dach, Simon: Der wahren Christen rechter Wandel Aus der Epistel an die Phillipper 3. cap. v. 20. 21. Bey seeligem Abschied aus dieser Welt Der ... Fr. Gertrud Hertwichinn Des auch nunmehr Seel. Herrn Eberhards von Dühren etc. hinterlassenen Witwen. Königsberg, 1652.

Bild:
<< vorherige Seite

[Abbildung]
1.
LAsst ander' immerhin
Mit jhrem eiteln Sinn
An dieser Erden kleben/
Sich nie zu Gott erheben/
Die gern in Lüsten wallen
Dem Bauche zu gefallen.
2.
Jhr End ist Hertzeleid/
Vnd Weh in Ewigkeit/
Wir wollen darauff sehen
Was künfftig soll geschehen/
Vnd schwingen die Gedancken
Weit aus der Erden Schrancken.
Ja

[Abbildung]
1.
LAſſt ander' immerhin
Mit jhrem eiteln Sinn
An dieſer Erden kleben/
Sich nie zu Gott erheben/
Die gern in Luͤſten wallen
Dem Bauche zu gefallen.
2.
Jhr End iſt Hertzeleid/
Vnd Weh in Ewigkeit/
Wir wollen darauff ſehen
Was kuͤnfftig ſoll geſchehen/
Vnd ſchwingen die Gedancken
Weit aus der Erden Schrancken.
Ja
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <pb facs="#f0006"/>
        <figure/><lb/>
        <lg type="poem">
          <lg n="1">
            <head>1.</head>
            <l><hi rendition="#in">L</hi>A&#x017F;&#x017F;t ander' immerhin</l><lb/>
            <l>Mit jhrem eiteln Sinn</l><lb/>
            <l>An die&#x017F;er Erden kleben/</l><lb/>
            <l>Sich nie zu Gott erheben/</l><lb/>
            <l>Die gern in Lu&#x0364;&#x017F;ten wallen</l><lb/>
            <l>Dem Bauche zu gefallen.</l>
          </lg><lb/>
          <lg n="2">
            <head>2.</head><lb/>
            <l>Jhr End i&#x017F;t Hertzeleid/</l><lb/>
            <l>Vnd Weh in Ewigkeit/</l><lb/>
            <l>Wir wollen darauff &#x017F;ehen</l><lb/>
            <l>Was ku&#x0364;nfftig &#x017F;oll ge&#x017F;chehen/</l><lb/>
            <l>Vnd &#x017F;chwingen die Gedancken</l><lb/>
            <l>Weit aus der Erden Schrancken.</l>
          </lg><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Ja</fw>
        </lg>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0006] [Abbildung] 1. LAſſt ander' immerhin Mit jhrem eiteln Sinn An dieſer Erden kleben/ Sich nie zu Gott erheben/ Die gern in Luͤſten wallen Dem Bauche zu gefallen. 2. Jhr End iſt Hertzeleid/ Vnd Weh in Ewigkeit/ Wir wollen darauff ſehen Was kuͤnfftig ſoll geſchehen/ Vnd ſchwingen die Gedancken Weit aus der Erden Schrancken. Ja

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Preußen 17 digital - Digitalisierung des im VD 17 nachgewiesenen Bestandes preußischer Drucke der Staatsbibliothek zu Berlin: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2014-11-04T17:43:40Z)

Weitere Informationen:

Diese Transkription wurde automatisch durch OCR erfasst.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/636639754
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/636639754/6
Zitationshilfe: Dach, Simon: Der wahren Christen rechter Wandel Aus der Epistel an die Phillipper 3. cap. v. 20. 21. Bey seeligem Abschied aus dieser Welt Der ... Fr. Gertrud Hertwichinn Des auch nunmehr Seel. Herrn Eberhards von Dühren etc. hinterlassenen Witwen. Königsberg, 1652, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/636639754/6>, abgerufen am 08.08.2022.