Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Aviso. Relation oder Zeitung. Wolfenbüttel, 1609.

Bild:
<< vorherige Seite

ben/ daß die Vngern die Deutschen in den Vestungen nicht wollen passirn
lassen/ weil die meisten von der Reichs Contribution erbawet/ auch bißhe-
ro so wol das Land erhalten/ auff welches Jhr Mayst. den Vngern deßwe-
gen zugeschrieben/ vnd die Vrsachen hieruon zu wissen begehrt/ welche dar-
auff geantwort/ Weil die Deutschen die meisten Vestungen in Vngern v-
bergeben/ vnd sie nummehr bedacht/ das Königreich selbst zu defendirn/ so
weren sie verursachet/ hinfüro den Deutschen keine Vestungen/ nach sich
jhnen zuuertrawen.

Aus Prag vom 4. April

Die jüngst gemelte Vngerische Gesandten/ haben noch nie mündtlich
Audientz gehabt/ sondern jhre Sachen schrifftlich vbergeben/ die begehren/
wie vorige zeit beschehen/ ein Geldthülff/ zu beschützung der Vngerischen
Grentzen/ die haben Jhre Mayst. an die Böhm. Stend gewiesen/ welche
jhnen den bescheidt ertheilet/ sie müsten sich gedulten/ dann sie selbst erwar-
ten müssen/ wessen sich Jhre Mayst. gegen jhnen erzeigten/ darnach sie sich
zu regul[unleserliches Material - 2 Zeichen fehlen]en/ vnd gegen jhnen zu accommodirn wissen.

Sonst hat diese Wochen hiessiger Landtag vnuerrichter Sachen ein
endt genommen/ vnd die Stend mit grossem Vnwillen/ weil sie wegen der
Religion nichts erhalten können/ dauon gezogen/ vnnd sich nicht lenger
wollen auffhalten lassen/ haben aber zuuor einander angelobt/ Trew/ Ehr/
Leib/ Haab vnd Gut/ daran zu setzen/ vnd miteinander gentzlich verbunden/
den Montag nach Misericordia/ auff dem Newstädter Rahthauß/ ein Zu-
sammenkunfft zu halten/ vnd allda ferner jhr Fürnehmen berahtschlagen/
haben bereit vnterschiedtliche Commissarien an Ertzhertzog Matthias/ Chur
vnd Fürsten/ vnd andere Evangel. Stendt deß Reichs/ abgeordnet/ Vn-
sere Widerpart hencken die Köpff/ so sein Jhr Mayst. vbel zu frieden/ was
darauff erfolget/ gibt zeit.

An Jhr Genadt/ Herrn Leonharten Abten zum heiligen
Creutz/ in Thonowerdt/ Einer gemeinen Bürgerschafft

daselbsten vnterthenige Supplication.

Ehrwürdiger in Gott/ Ewer Gnad sein vnsere vnterthenige/ willige
Dienst/ mit fleiß zuuern/ etc. Dieselbige tragen/ ohne fernere weitleufftige
erzehlung/ gnedigs wissen/ in was Elendt/ Betrübnis/ vnd kümmerlichen
Vbelstandt/ Wir/ eine gemeine Bürgerschafft der Stadt Thonowerdt/
durch vnser Anno 1605 verübtes Land: vnnd Religionfriedbrüchiges Be-
ginnen vnd Verbrechen/ leider gerahten/ darüber wir dann nicht allein der

Keys.
A ij

ben/ daß die Vngern die Deutschen in den Vestungen nicht wollen passirn
lassen/ weil die meisten von der Reichs Contribution erbawet/ auch bißhe-
ro so wol das Land erhalten/ auff welches Jhr Mayst. den Vngern deßwe-
gen zugeschrieben/ vnd die Vrsachen hieruon zu wissen begehrt/ welche dar-
auff geantwort/ Weil die Deutschen die meisten Vestungen in Vngern v-
bergeben/ vnd sie nummehr bedacht/ das Koͤnigreich selbst zu defendirn/ so
weren sie verursachet/ hinfuͤro den Deutschen keine Vestungen/ nach sich
jhnen zuuertrawen.

Aus Prag vom 4. April

Die juͤngst gemelte Vngerische Gesandten/ haben noch nie muͤndtlich
Audientz gehabt/ sondern jhre Sachen schrifftlich vbergeben/ die begehren/
wie vorige zeit beschehen/ ein Geldthuͤlff/ zu beschuͤtzung der Vngerischen
Grentzen/ die haben Jhre Mayst. an die Boͤhm. Stend gewiesen/ welche
jhnen den bescheidt ertheilet/ sie muͤsten sich gedulten/ dann sie selbst erwar-
ten muͤssen/ wessen sich Jhre Mayst. gegen jhnen erzeigten/ darnach sie sich
zu regul[unleserliches Material – 2 Zeichen fehlen]en/ vnd gegen jhnen zu accommodirn wissen.

Sonst hat diese Wochen hiessiger Landtag vnuerrichter Sachen ein
endt genommen/ vnd die Stend mit grossem Vnwillen/ weil sie wegen der
Religion nichts erhalten koͤnnen/ dauon gezogen/ vnnd sich nicht lenger
wollen auffhalten lassen/ haben aber zuuor einander angelobt/ Trew/ Ehr/
Leib/ Haab vnd Gut/ daran zu setzen/ vnd miteinander gentzlich verbunden/
den Montag nach Misericordia/ auff dem Newstaͤdter Rahthauß/ ein Zu-
sammenkunfft zu halten/ vnd allda ferner jhr Fuͤrnehmen berahtschlagen/
haben bereit vnterschiedtliche Com̃issarien an Ertzhertzog Matthias/ Chur
vnd Fuͤrsten/ vnd andere Evangel. Stendt deß Reichs/ abgeordnet/ Vn-
sere Widerpart hencken die Koͤpff/ so sein Jhr Mayst. vbel zu frieden/ was
darauff erfolget/ gibt zeit.

An Jhr Genadt/ Herrn Leonharten Abten zum heiligen
Creutz/ in Thonowerdt/ Einer gemeinen Buͤrgerschafft

daselbsten vnterthenige Supplication.

Ehrwuͤrdiger in Gott/ Ewer Gnad sein vnsere vnterthenige/ willige
Dienst/ mit fleiß zuuern/ etc. Dieselbige tragen/ ohne fernere weitleufftige
erzehlung/ gnedigs wissen/ in was Elendt/ Betruͤbnis/ vnd kuͤmmerlichen
Vbelstandt/ Wir/ eine gemeine Buͤrgerschafft der Stadt Thonowerdt/
durch vnser Anno 1605 veruͤbtes Land: vnnd Religionfriedbruͤchiges Be-
ginnen vnd Verbrechen/ leider gerahten/ daruͤber wir dann nicht allein der

Keys.
A ij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0105"/>
ben/ daß die Vngern die Deutschen in den Vestungen nicht wollen passirn<lb/>
lassen/ weil die meisten von der Reichs Contribution erbawet/ auch bißhe-<lb/>
ro so wol das Land erhalten/ auff welches Jhr Mayst. den Vngern deßwe-<lb/>
gen zugeschrieben/ vnd die Vrsachen hieruon zu wissen begehrt/ welche dar-<lb/>
auff geantwort/ Weil die Deutschen die meisten Vestungen in Vngern v-<lb/>
bergeben/ vnd sie nummehr bedacht/ das Ko&#x0364;nigreich selbst zu defendirn/ so<lb/>
weren sie verursachet/ hinfu&#x0364;ro den Deutschen keine Vestungen/ nach sich<lb/>
jhnen zuuertrawen.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#c">Aus Prag vom 4. April</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>Die ju&#x0364;ngst gemelte Vngerische Gesandten/ haben noch nie mu&#x0364;ndtlich<lb/>
Audientz gehabt/ sondern jhre Sachen schrifftlich vbergeben/ die begehren/<lb/>
wie vorige zeit beschehen/ ein Geldthu&#x0364;lff/ zu beschu&#x0364;tzung der Vngerischen<lb/>
Grentzen/ die haben Jhre Mayst. an die Bo&#x0364;hm. Stend gewiesen/ welche<lb/>
jhnen den bescheidt ertheilet/ sie mu&#x0364;sten sich gedulten/ dann sie selbst erwar-<lb/>
ten mu&#x0364;ssen/ wessen sich Jhre Mayst. gegen jhnen erzeigten/ darnach sie sich<lb/>
zu regul<gap reason="illegible" unit="chars" quantity="2"/>en/ vnd gegen jhnen zu accommodirn wissen.</p><lb/>
          <p>Sonst hat diese Wochen hiessiger Landtag vnuerrichter Sachen ein<lb/>
endt genommen/ vnd die Stend mit grossem Vnwillen/ weil sie wegen der<lb/>
Religion nichts erhalten ko&#x0364;nnen/ dauon gezogen/ vnnd sich nicht lenger<lb/>
wollen auffhalten lassen/ haben aber zuuor einander angelobt/ Trew/ Ehr/<lb/>
Leib/ Haab vnd Gut/ daran zu setzen/ vnd miteinander gentzlich verbunden/<lb/>
den Montag nach Misericordia/ auff dem Newsta&#x0364;dter Rahthauß/ ein Zu-<lb/>
sammenkunfft zu halten/ vnd allda ferner jhr Fu&#x0364;rnehmen berahtschlagen/<lb/>
haben bereit vnterschiedtliche Com&#x0303;issarien an Ertzhertzog Matthias/ Chur<lb/>
vnd Fu&#x0364;rsten/ vnd andere Evangel. Stendt deß Reichs/ abgeordnet/ Vn-<lb/>
sere Widerpart hencken die Ko&#x0364;pff/ so sein Jhr Mayst. vbel zu frieden/ was<lb/>
darauff erfolget/ gibt zeit.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#c"><hi rendition="#b">An Jhr Genadt/ Herrn Leonharten Abten zum heiligen<lb/>
Creutz/ in Thonowerdt/ Einer gemeinen Bu&#x0364;rgerschafft</hi><lb/>
daselbsten vnterthenige Supplication.</hi> </head><lb/>
          <p>Ehrwu&#x0364;rdiger in Gott/ Ewer Gnad sein vnsere vnterthenige/ willige<lb/>
Dienst/ mit fleiß zuuern/ etc. Dieselbige tragen/ ohne fernere weitleufftige<lb/>
erzehlung/ gnedigs wissen/ in was Elendt/ Betru&#x0364;bnis/ vnd ku&#x0364;mmerlichen<lb/>
Vbelstandt/ Wir/ eine gemeine Bu&#x0364;rgerschafft der Stadt Thonowerdt/<lb/>
durch vnser Anno 1605 veru&#x0364;btes Land: vnnd Religionfriedbru&#x0364;chiges Be-<lb/>
ginnen vnd Verbrechen/ leider gerahten/ daru&#x0364;ber wir dann nicht allein der<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A ij</fw> <fw type="catch" place="bottom">Keys.</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0105] ben/ daß die Vngern die Deutschen in den Vestungen nicht wollen passirn lassen/ weil die meisten von der Reichs Contribution erbawet/ auch bißhe- ro so wol das Land erhalten/ auff welches Jhr Mayst. den Vngern deßwe- gen zugeschrieben/ vnd die Vrsachen hieruon zu wissen begehrt/ welche dar- auff geantwort/ Weil die Deutschen die meisten Vestungen in Vngern v- bergeben/ vnd sie nummehr bedacht/ das Koͤnigreich selbst zu defendirn/ so weren sie verursachet/ hinfuͤro den Deutschen keine Vestungen/ nach sich jhnen zuuertrawen. Aus Prag vom 4. April Die juͤngst gemelte Vngerische Gesandten/ haben noch nie muͤndtlich Audientz gehabt/ sondern jhre Sachen schrifftlich vbergeben/ die begehren/ wie vorige zeit beschehen/ ein Geldthuͤlff/ zu beschuͤtzung der Vngerischen Grentzen/ die haben Jhre Mayst. an die Boͤhm. Stend gewiesen/ welche jhnen den bescheidt ertheilet/ sie muͤsten sich gedulten/ dann sie selbst erwar- ten muͤssen/ wessen sich Jhre Mayst. gegen jhnen erzeigten/ darnach sie sich zu regul__en/ vnd gegen jhnen zu accommodirn wissen. Sonst hat diese Wochen hiessiger Landtag vnuerrichter Sachen ein endt genommen/ vnd die Stend mit grossem Vnwillen/ weil sie wegen der Religion nichts erhalten koͤnnen/ dauon gezogen/ vnnd sich nicht lenger wollen auffhalten lassen/ haben aber zuuor einander angelobt/ Trew/ Ehr/ Leib/ Haab vnd Gut/ daran zu setzen/ vnd miteinander gentzlich verbunden/ den Montag nach Misericordia/ auff dem Newstaͤdter Rahthauß/ ein Zu- sammenkunfft zu halten/ vnd allda ferner jhr Fuͤrnehmen berahtschlagen/ haben bereit vnterschiedtliche Com̃issarien an Ertzhertzog Matthias/ Chur vnd Fuͤrsten/ vnd andere Evangel. Stendt deß Reichs/ abgeordnet/ Vn- sere Widerpart hencken die Koͤpff/ so sein Jhr Mayst. vbel zu frieden/ was darauff erfolget/ gibt zeit. An Jhr Genadt/ Herrn Leonharten Abten zum heiligen Creutz/ in Thonowerdt/ Einer gemeinen Buͤrgerschafft daselbsten vnterthenige Supplication. Ehrwuͤrdiger in Gott/ Ewer Gnad sein vnsere vnterthenige/ willige Dienst/ mit fleiß zuuern/ etc. Dieselbige tragen/ ohne fernere weitleufftige erzehlung/ gnedigs wissen/ in was Elendt/ Betruͤbnis/ vnd kuͤmmerlichen Vbelstandt/ Wir/ eine gemeine Buͤrgerschafft der Stadt Thonowerdt/ durch vnser Anno 1605 veruͤbtes Land: vnnd Religionfriedbruͤchiges Be- ginnen vnd Verbrechen/ leider gerahten/ daruͤber wir dann nicht allein der Keys. A ij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning: Bereitstellung der Texttranskription (2013-03-18T14:17:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Texttranskription. (2013-03-18T14:17:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Hannover: Bereitstellung der Bilddigitalisate (Sign. GWLB Hannover, CIM 1/29) (2013-06-05T14:17:31Z)
Stefanie Seim: Bearbeitung der digitalen Edition. (2013-03-18T14:17:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s (s) wiedergegeben.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609/105
Zitationshilfe: Aviso. Relation oder Zeitung. Wolfenbüttel, 1609, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609/105>, abgerufen am 27.05.2022.