Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Aviso. Relation oder Zeitung. Wolfenbüttel, 1609.

Bild:
<< vorherige Seite

Trautmansdorff/ doch zu vngleicher zeit verfüget/ sollen aber morgen zu
Roß vnd Fuß palgen/ wo es nicht durch ansehliche Leut vermittelt wird.

Verschiene Nacht ist der alte Herr Christoff Poppel Obr. Land-
Hoffmeister in Böhem Tods verschieden.

Aus Lintz vom 20. Maij.

Sontags seyn J. Kön. M. statlich einbegleitet worden/ der alte Herr
Wolff Georger/ oberster Landthauptman/ hat den Hauptfahnen von 500.
Gültpferden/ Herr Benedict Schieffer/ oberster Leutenambt/ 2. Carnet-
ten/ Herr Carl Georger/ Herr Geyman/ Herr von Redern/ Herr Rent-
meister von Steyr/ jeder ein Corneten Reuter geführet/ darauff seyn ge-
folget 15. Fähnlein Burger vnd Vntersassen zu Fuß/ so alle in gleicher Li-
beria bekleidt gewest/ Auff dem Marckt seyn aus Vnuorsichtigkeit der ge-
rüsten Bürgerschafft 6. Personen vnter jhnen erschossen worden/ J. Kön.
M. haben neben jhrem Hoffgesind in 300. Pferd bey sich gehabt/ welche
Herr Oberster von Buchaimb geführet/ vnd hat man J. M. drey Ehren
Porten auffgericht.

Gestern ist die Huldigung stattlich vnd solenniter geschehen/ auch
glücklich vnd wol abgangen/ bey welcher die Ständ J. Mayst. 200000. fl
paar/ zu einem Present geliefert/ nach demselben stattliche Pancket vnnd
Ringelrennen gehalten worden.

Aus Wien vom 25. Dito.

J. Kön. M. seyn von der Huldigung zu Lintz wieder allher kom-
men/ vnd lassen die Stend Augsp. Confession/ zu Hornals vnd Jnsersdorff
fort predigen/ darbey sich jedesmals von der Stadt in 20000. Personen
befinden/ welches die Geistliche Catholische zu gedulten verdreust.

Jnnerhalb 8. tagen solle der Herr von Herberstein/ als Kön. Ora-
tor/ vnnd ein Türckischer Passa allhero kommen/ derowegen man hier die
Pursch/ so dem König/ wie er aus Böhem kommen/ entgegen geritten/ wie-
der begert/ den gemelten zweyen Ambr. entgegen zureiten/ sollen auch vier
Fahnen Bürger auffziehen/ der Türck wird in dem Hasenhauß losirn/ vnd
hat man die noch restierende Verehrung verschiene Wochen nach Offen
geschicket/ Der Landtag in Mähren wird Montags nach Trinitatis ge-
halten werden.

Aus Prag vom 30. Maij.

Der Böhmische Landtag hat erst verschienen Mitwoch/ mit eröff-
nung J. M. proposition/ sein Anfang genommen/ aber der Religion halben

darin-
A iij

Trautmansdorff/ doch zu vngleicher zeit verfuͤget/ sollen aber morgen zu
Roß vnd Fuß palgen/ wo es nicht durch ansehliche Leut vermittelt wird.

Verschiene Nacht ist der alte Herr Christoff Poppel Obr. Land-
Hoffmeister in Boͤhem Tods verschieden.

Aus Lintz vom 20. Maij.

Sontags seyn J. Koͤn. M. statlich einbegleitet worden/ der alte Herr
Wolff Georger/ oberster Landthauptman/ hat den Hauptfahnen von 500.
Guͤltpferden/ Herr Benedict Schieffer/ oberster Leutenambt/ 2. Carnet-
ten/ Herr Carl Georger/ Herr Geyman/ Herr von Redern/ Herr Rent-
meister von Steyr/ jeder ein Corneten Reuter gefuͤhret/ darauff seyn ge-
folget 15. Faͤhnlein Burger vnd Vntersassen zu Fuß/ so alle in gleicher Li-
beria bekleidt gewest/ Auff dem Marckt seyn aus Vnuorsichtigkeit der ge-
ruͤsten Buͤrgerschafft 6. Personen vnter jhnen erschossen worden/ J. Koͤn.
M. haben neben jhrem Hoffgesind in 300. Pferd bey sich gehabt/ welche
Herr Oberster von Buchaimb gefuͤhret/ vnd hat man J. M. drey Ehren
Porten auffgericht.

Gestern ist die Huldigung stattlich vnd solenniter geschehen/ auch
gluͤcklich vnd wol abgangen/ bey welcher die Staͤnd J. Mayst. 200000. fl
paar/ zu einem Present geliefert/ nach demselben stattliche Pancket vnnd
Ringelrennen gehalten worden.

Aus Wien vom 25. Dito.

J. Koͤn. M. seyn von der Huldigung zu Lintz wieder allher kom-
men/ vnd lassen die Stend Augsp. Confession/ zu Hornals vnd Jnsersdorff
fort predigen/ darbey sich jedesmals von der Stadt in 20000. Personen
befinden/ welches die Geistliche Catholische zu gedulten verdreust.

Jnnerhalb 8. tagen solle der Herr von Herberstein/ als Koͤn. Ora-
tor/ vnnd ein Tuͤrckischer Passa allhero kommen/ derowegen man hier die
Pursch/ so dem Koͤnig/ wie er aus Boͤhem kom̃en/ entgegen geritten/ wie-
der begert/ den gemelten zweyen Ambr. entgegen zureiten/ sollen auch vier
Fahnen Buͤrger auffziehen/ der Tuͤrck wird in dem Hasenhauß losirn/ vnd
hat man die noch restierende Verehrung verschiene Wochen nach Offen
geschicket/ Der Landtag in Maͤhren wird Montags nach Trinitatis ge-
halten werden.

Aus Prag vom 30. Maij.

Der Boͤhmische Landtag hat erst verschienen Mitwoch/ mit eroͤff-
nung J. M. proposition/ sein Anfang genom̃en/ aber der Religion halben

darin-
A iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0171"/>
Trautmansdorff/ doch zu vngleicher zeit verfu&#x0364;get/ sollen aber morgen zu<lb/>
Roß vnd Fuß palgen/ wo es nicht durch ansehliche Leut vermittelt wird.</p><lb/>
          <p>Verschiene Nacht ist der alte Herr Christoff Poppel Obr. Land-<lb/>
Hoffmeister in Bo&#x0364;hem Tods verschieden.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#c">Aus Lintz vom 20. Maij.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>Sontags seyn J. Ko&#x0364;n. M. statlich einbegleitet worden/ der alte Herr<lb/>
Wolff Georger/ oberster Landthauptman/ hat den Hauptfahnen von 500.<lb/>
Gu&#x0364;ltpferden/ Herr Benedict Schieffer/ oberster Leutenambt/ 2. Carnet-<lb/>
ten/ Herr Carl Georger/ Herr Geyman/ Herr von Redern/ Herr Rent-<lb/>
meister von Steyr/ jeder ein Corneten Reuter gefu&#x0364;hret/ darauff seyn ge-<lb/>
folget 15. Fa&#x0364;hnlein Burger vnd Vntersassen zu Fuß/ so alle in gleicher Li-<lb/>
beria bekleidt gewest/ Auff dem Marckt seyn aus Vnuorsichtigkeit der ge-<lb/>
ru&#x0364;sten Bu&#x0364;rgerschafft 6. Personen vnter jhnen erschossen worden/ J. Ko&#x0364;n.<lb/>
M. haben neben jhrem Hoffgesind in 300. Pferd bey sich gehabt/ welche<lb/>
Herr Oberster von Buchaimb gefu&#x0364;hret/ vnd hat man J. M. drey Ehren<lb/>
Porten auffgericht.</p><lb/>
          <p>Gestern ist die Huldigung stattlich vnd solenniter geschehen/ auch<lb/>
glu&#x0364;cklich vnd wol abgangen/ bey welcher die Sta&#x0364;nd J. Mayst. 200000. fl<lb/>
paar/ zu einem Present geliefert/ nach demselben stattliche Pancket vnnd<lb/>
Ringelrennen gehalten worden.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#c">Aus Wien vom 25. Dito.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>J. Ko&#x0364;n. M. seyn von der Huldigung zu Lintz wieder allher kom-<lb/>
men/ vnd lassen die Stend Augsp. Confession/ zu Hornals vnd Jnsersdorff<lb/>
fort predigen/ darbey sich jedesmals von der Stadt in 20000. Personen<lb/>
befinden/ welches die Geistliche Catholische zu gedulten verdreust.</p><lb/>
          <p>Jnnerhalb 8. tagen solle der Herr von Herberstein/ als Ko&#x0364;n. Ora-<lb/>
tor/ vnnd ein Tu&#x0364;rckischer Passa allhero kommen/ derowegen man hier die<lb/>
Pursch/ so dem Ko&#x0364;nig/ wie er aus Bo&#x0364;hem kom&#x0303;en/ entgegen geritten/ wie-<lb/>
der begert/ den gemelten zweyen Ambr. entgegen zureiten/ sollen auch vier<lb/>
Fahnen Bu&#x0364;rger auffziehen/ der Tu&#x0364;rck wird in dem Hasenhauß losirn/ vnd<lb/>
hat man die noch restierende Verehrung verschiene Wochen nach Offen<lb/>
geschicket/ Der Landtag in Ma&#x0364;hren wird Montags nach Trinitatis ge-<lb/>
halten werden.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#c">Aus Prag vom 30. Maij.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>Der Bo&#x0364;hmische Landtag hat erst verschienen Mitwoch/ mit ero&#x0364;ff-<lb/>
nung J. M. proposition/ sein Anfang genom&#x0303;en/ aber der Religion halben<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A iij</fw> <fw type="catch" place="bottom">darin-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0171] Trautmansdorff/ doch zu vngleicher zeit verfuͤget/ sollen aber morgen zu Roß vnd Fuß palgen/ wo es nicht durch ansehliche Leut vermittelt wird. Verschiene Nacht ist der alte Herr Christoff Poppel Obr. Land- Hoffmeister in Boͤhem Tods verschieden. Aus Lintz vom 20. Maij. Sontags seyn J. Koͤn. M. statlich einbegleitet worden/ der alte Herr Wolff Georger/ oberster Landthauptman/ hat den Hauptfahnen von 500. Guͤltpferden/ Herr Benedict Schieffer/ oberster Leutenambt/ 2. Carnet- ten/ Herr Carl Georger/ Herr Geyman/ Herr von Redern/ Herr Rent- meister von Steyr/ jeder ein Corneten Reuter gefuͤhret/ darauff seyn ge- folget 15. Faͤhnlein Burger vnd Vntersassen zu Fuß/ so alle in gleicher Li- beria bekleidt gewest/ Auff dem Marckt seyn aus Vnuorsichtigkeit der ge- ruͤsten Buͤrgerschafft 6. Personen vnter jhnen erschossen worden/ J. Koͤn. M. haben neben jhrem Hoffgesind in 300. Pferd bey sich gehabt/ welche Herr Oberster von Buchaimb gefuͤhret/ vnd hat man J. M. drey Ehren Porten auffgericht. Gestern ist die Huldigung stattlich vnd solenniter geschehen/ auch gluͤcklich vnd wol abgangen/ bey welcher die Staͤnd J. Mayst. 200000. fl paar/ zu einem Present geliefert/ nach demselben stattliche Pancket vnnd Ringelrennen gehalten worden. Aus Wien vom 25. Dito. J. Koͤn. M. seyn von der Huldigung zu Lintz wieder allher kom- men/ vnd lassen die Stend Augsp. Confession/ zu Hornals vnd Jnsersdorff fort predigen/ darbey sich jedesmals von der Stadt in 20000. Personen befinden/ welches die Geistliche Catholische zu gedulten verdreust. Jnnerhalb 8. tagen solle der Herr von Herberstein/ als Koͤn. Ora- tor/ vnnd ein Tuͤrckischer Passa allhero kommen/ derowegen man hier die Pursch/ so dem Koͤnig/ wie er aus Boͤhem kom̃en/ entgegen geritten/ wie- der begert/ den gemelten zweyen Ambr. entgegen zureiten/ sollen auch vier Fahnen Buͤrger auffziehen/ der Tuͤrck wird in dem Hasenhauß losirn/ vnd hat man die noch restierende Verehrung verschiene Wochen nach Offen geschicket/ Der Landtag in Maͤhren wird Montags nach Trinitatis ge- halten werden. Aus Prag vom 30. Maij. Der Boͤhmische Landtag hat erst verschienen Mitwoch/ mit eroͤff- nung J. M. proposition/ sein Anfang genom̃en/ aber der Religion halben darin- A iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning: Bereitstellung der Texttranskription (2013-03-18T14:17:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Texttranskription. (2013-03-18T14:17:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Hannover: Bereitstellung der Bilddigitalisate (Sign. GWLB Hannover, CIM 1/29) (2013-06-05T14:17:31Z)
Stefanie Seim: Bearbeitung der digitalen Edition. (2013-03-18T14:17:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s (s) wiedergegeben.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609/171
Zitationshilfe: Aviso. Relation oder Zeitung. Wolfenbüttel, 1609, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609/171>, abgerufen am 28.05.2022.