Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Aviso. Relation oder Zeitung. Wolfenbüttel, 1609.

Bild:
<< vorherige Seite


undetlich wenig Raht verhindern/ dieser Tagen ist Jacob Kemper von
Krembs Schlüssel Ambtman/ wie auch b. Bürgersleut von dannen
allhereo beschrieben/ vnd verarrestirt worden.

Auß Praag von vltimo dito.

Zu dem angestelten Böhmischen Landtag versamlen sich die
Herrn vnd RittersPersonen allhie/ so mit grossem Pracht vnd Men-
ge/ das niemand dergleichen gedenckt/ die proposition ist noch nicht
verlesen/ sondern wider biß auff nechsten Dienstag verschoben/ die Pic-
carder vnd andere jhre heimliche Bvndtsgenossen/ so sich auch sub-
utraque
nennen/ haben Gestern bey jhr Key: Maytt: audientz gehabt/
vnd jhre freye Religions Exercitia begert/ das haben jhr Maytt: biß-
hero noch in Bedencken genommen/ so verlaut/ die Stendt wollen
nichts schliessen/ noch contribuirn/ man habe sich dann mit den Oster-
reichern auch der Religion halben verglichen/ ist zubesorgen/ es dörffte
ein wunderbarlicher Landtagsbeschluß geben/ man hat gewisse Nach-
richtung/ das die 300. Cent: Rüstung/ vnnd 200. Cent: Puluer den
Stenden gehörig/ vnlangst zu Regenspurg gelegen/ vnd wegen Bey-
ern vnnd Bassaw jhnen nicht zukommen mögen/ an jetzt aber in ein
grosses Saltzschiff geladen/ verdeckt/ darauff auch in 40. Mußquatie-
rer mit Trommel vnd Pfeiffen gesetzet/ ein Freyfähnlein darauff ge-
steckt/ vnd bey der hohen Thonaun geschwindt hinunter/ vnd die Mau-
ten vberführen/ vnd biß man sich dero Orten besonnen/ sie fürüber ge-
wischet/ vnd zu Lintz mit allem angelanget.

Auß Praag vom 1. Februarij.

Allhie wird gleich alle Stundt durch den Herrn Ferdinandt
von Collonitsch vmb Volck die Trommel gerürt/ solches jhr Kön:
Maytt: wider die Osterreich: Stend zuzuführen/ vnd solle heut Ertz-
hertzog Leopoldt/ Graff von Sultz/ vnd Herr Hegenmüller (welche von
Wien allhero gelanget) jhr Key: Maytt: resolution thun.

Also sich Gestern frü die Böhmischen Stendt sembtlich in der
Landtstuben versamlet/ haben sich die Ni[unleserliches Material - 1 Zeichen fehlt]terlanget/ wiewol man in
Hoffnung gestanden/ dieweil sich die Stendt nicht allein zur Huldi-
gung nicht eingestellet/ sondern das noch erger/ mit keiner Entschüldi-

gung
A iij


undetlich wenig Raht verhindern/ dieser Tagen ist Jacob Kemper von
Krembs Schluͤssel Ambtman/ wie auch b. Buͤrgersleut von dannen
allhereo beschrieben/ vnd verarrestirt worden.

Auß Praag von vltimo dito.

Zu dem angestelten Boͤhmischen Landtag versamlen sich die
Herrn vnd RittersPersonen allhie/ so mit grossem Pracht vnd Men-
ge/ das niemand dergleichen gedenckt/ die proposition ist noch nicht
verlesen/ sondern wider biß auff nechsten Dienstag verschoben/ die Pic-
carder vnd andere jhre heimliche Bvndtsgenossen/ so sich auch sub-
utraque
nennen/ haben Gestern bey jhr Key: Maytt: audientz gehabt/
vnd jhre freye Religions Exercitia begert/ das haben jhr Maytt: biß-
hero noch in Bedencken genommen/ so verlaut/ die Stendt wollen
nichts schliessen/ noch contribuirn/ man habe sich dann mit den Oster-
reichern auch der Religion halben verglichen/ ist zubesorgen/ es doͤrffte
ein wunderbarlicher Landtagsbeschluß geben/ man hat gewisse Nach-
richtung/ das die 300. Cent: Ruͤstung/ vnnd 200. Cent: Puluer den
Stenden gehoͤrig/ vnlangst zu Regenspurg gelegen/ vnd wegen Bey-
ern vnnd Bassaw jhnen nicht zukommen moͤgen/ an jetzt aber in ein
grosses Saltzschiff geladen/ verdeckt/ darauff auch in 40. Mußquatie-
rer mit Trommel vnd Pfeiffen gesetzet/ ein Freyfaͤhnlein darauff ge-
steckt/ vnd bey der hohen Thonaun geschwindt hinunter/ vnd die Mau-
ten vberfuͤhren/ vnd biß man sich dero Orten besonnen/ sie fuͤruͤber ge-
wischet/ vnd zu Lintz mit allem angelanget.

Auß Praag vom 1. Februarij.

Allhie wird gleich alle Stundt durch den Herrn Ferdinandt
von Collonitsch vmb Volck die Trommel geruͤrt/ solches jhr Koͤn:
Maytt: wider die Osterreich: Stend zuzufuͤhren/ vnd solle heut Ertz-
hertzog Leopoldt/ Graff von Sultz/ vnd Herr Hegenmuͤller (welche von
Wien allhero gelanget) jhr Key: Maytt: resolution thun.

Also sich Gestern fruͤ die Boͤhmischen Stendt sembtlich in der
Landtstuben versamlet/ haben sich die Ni[unleserliches Material – 1 Zeichen fehlt]terlanget/ wiewol man in
Hoffnung gestanden/ dieweil sich die Stendt nicht allein zur Huldi-
gung nicht eingestellet/ sondern das noch erger/ mit keiner Entschuͤldi-

gung
A iij
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0035"/><lb/>
undetlich wenig Raht verhindern/ dieser Tagen ist Jacob Kemper von<lb/>
Krembs Schlu&#x0364;ssel Ambtman/ wie auch b. Bu&#x0364;rgersleut von dannen<lb/>
allhereo beschrieben/ vnd verarrestirt worden.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#c">Auß Praag von vltimo dito.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>Zu dem angestelten Bo&#x0364;hmischen Landtag versamlen sich die<lb/>
Herrn vnd RittersPersonen allhie/ so mit grossem Pracht vnd Men-<lb/>
ge/ das niemand dergleichen gedenckt/ die <hi rendition="#aq">proposition</hi> ist noch nicht<lb/>
verlesen/ sondern wider biß auff nechsten Dienstag verschoben/ die Pic-<lb/>
carder vnd andere jhre heimliche Bvndtsgenossen/ so sich auch <hi rendition="#aq">sub-<lb/>
utraque</hi> nennen/ haben Gestern bey jhr Key: Maytt: audientz gehabt/<lb/>
vnd jhre freye Religions <hi rendition="#aq">Exercitia</hi> begert/ das haben jhr Maytt: biß-<lb/>
hero noch in Bedencken genommen/ so verlaut/ die Stendt wollen<lb/>
nichts schliessen/ noch contribuirn/ man habe sich dann mit den Oster-<lb/>
reichern auch der Religion halben verglichen/ ist zubesorgen/ es do&#x0364;rffte<lb/>
ein wunderbarlicher Landtagsbeschluß geben/ man hat gewisse Nach-<lb/>
richtung/ das die 300. Cent: Ru&#x0364;stung/ vnnd 200. Cent: Puluer den<lb/>
Stenden geho&#x0364;rig/ vnlangst zu Regenspurg gelegen/ vnd wegen Bey-<lb/>
ern vnnd Bassaw jhnen nicht zukommen mo&#x0364;gen/ an jetzt aber in ein<lb/>
grosses Saltzschiff geladen/ verdeckt/ darauff auch in 40. Mußquatie-<lb/>
rer mit Trommel vnd Pfeiffen gesetzet/ ein Freyfa&#x0364;hnlein darauff ge-<lb/>
steckt/ vnd bey der hohen Thonaun geschwindt hinunter/ vnd die Mau-<lb/>
ten vberfu&#x0364;hren/ vnd biß man sich dero Orten besonnen/ sie fu&#x0364;ru&#x0364;ber ge-<lb/>
wischet/ vnd zu Lintz mit allem angelanget.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#c">Auß Praag vom 1. Februarij.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>Allhie wird gleich alle Stundt durch den Herrn Ferdinandt<lb/>
von Collonitsch vmb Volck die Trommel geru&#x0364;rt/ solches jhr Ko&#x0364;n:<lb/>
Maytt: wider die Osterreich: Stend zuzufu&#x0364;hren/ vnd solle heut Ertz-<lb/>
hertzog Leopoldt/ Graff von Sultz/ vnd Herr Hegenmu&#x0364;ller (welche von<lb/>
Wien allhero gelanget) jhr Key: Maytt: resolution thun.</p><lb/>
          <p>Also sich Gestern fru&#x0364; die Bo&#x0364;hmischen Stendt sembtlich in der<lb/>
Landtstuben versamlet/ haben sich die Ni<gap reason="illegible" unit="chars" quantity="1"/>terlanget/ wiewol man in<lb/>
Hoffnung gestanden/ dieweil sich die Stendt nicht allein zur Huldi-<lb/>
gung nicht eingestellet/ sondern das noch erger/ mit keiner Entschu&#x0364;ldi-<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A iij</fw> <fw type="catch" place="bottom">gung</fw>
</p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0035] undetlich wenig Raht verhindern/ dieser Tagen ist Jacob Kemper von Krembs Schluͤssel Ambtman/ wie auch b. Buͤrgersleut von dannen allhereo beschrieben/ vnd verarrestirt worden. Auß Praag von vltimo dito. Zu dem angestelten Boͤhmischen Landtag versamlen sich die Herrn vnd RittersPersonen allhie/ so mit grossem Pracht vnd Men- ge/ das niemand dergleichen gedenckt/ die proposition ist noch nicht verlesen/ sondern wider biß auff nechsten Dienstag verschoben/ die Pic- carder vnd andere jhre heimliche Bvndtsgenossen/ so sich auch sub- utraque nennen/ haben Gestern bey jhr Key: Maytt: audientz gehabt/ vnd jhre freye Religions Exercitia begert/ das haben jhr Maytt: biß- hero noch in Bedencken genommen/ so verlaut/ die Stendt wollen nichts schliessen/ noch contribuirn/ man habe sich dann mit den Oster- reichern auch der Religion halben verglichen/ ist zubesorgen/ es doͤrffte ein wunderbarlicher Landtagsbeschluß geben/ man hat gewisse Nach- richtung/ das die 300. Cent: Ruͤstung/ vnnd 200. Cent: Puluer den Stenden gehoͤrig/ vnlangst zu Regenspurg gelegen/ vnd wegen Bey- ern vnnd Bassaw jhnen nicht zukommen moͤgen/ an jetzt aber in ein grosses Saltzschiff geladen/ verdeckt/ darauff auch in 40. Mußquatie- rer mit Trommel vnd Pfeiffen gesetzet/ ein Freyfaͤhnlein darauff ge- steckt/ vnd bey der hohen Thonaun geschwindt hinunter/ vnd die Mau- ten vberfuͤhren/ vnd biß man sich dero Orten besonnen/ sie fuͤruͤber ge- wischet/ vnd zu Lintz mit allem angelanget. Auß Praag vom 1. Februarij. Allhie wird gleich alle Stundt durch den Herrn Ferdinandt von Collonitsch vmb Volck die Trommel geruͤrt/ solches jhr Koͤn: Maytt: wider die Osterreich: Stend zuzufuͤhren/ vnd solle heut Ertz- hertzog Leopoldt/ Graff von Sultz/ vnd Herr Hegenmuͤller (welche von Wien allhero gelanget) jhr Key: Maytt: resolution thun. Also sich Gestern fruͤ die Boͤhmischen Stendt sembtlich in der Landtstuben versamlet/ haben sich die Ni_terlanget/ wiewol man in Hoffnung gestanden/ dieweil sich die Stendt nicht allein zur Huldi- gung nicht eingestellet/ sondern das noch erger/ mit keiner Entschuͤldi- gung A iij

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning: Bereitstellung der Texttranskription (2013-03-18T14:17:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Texttranskription. (2013-03-18T14:17:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Hannover: Bereitstellung der Bilddigitalisate (Sign. GWLB Hannover, CIM 1/29) (2013-06-05T14:17:31Z)
Stefanie Seim: Bearbeitung der digitalen Edition. (2013-03-18T14:17:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s (s) wiedergegeben.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609/35
Zitationshilfe: Aviso. Relation oder Zeitung. Wolfenbüttel, 1609, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609/35>, abgerufen am 29.06.2022.