Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Aviso. Relation oder Zeitung. Wolfenbüttel, 1609.

Bild:
<< vorherige Seite

gung oder exception jhres nicht erscheinens/ bey jh[rer]
Kön: Maytt: einkommen/ vnd wird noch vber diß allhier geschrieben/
das den Stenden dieser Tag auffs new wider 500. Reuter/ vnd 1000.
Musquatierer von den Ober Ensserischen zugeschickt worden/ das wil
nun keinem Vergleich oder Parition ehnlich sein/ entgegen seyn von
hier Herr Ferdinandt von Collonitsch/ welcher auff des Bapst Be-
zahlung ein Regiment Knecht/ vnnd der Graff von Dambier 500.
Pferdt werben solle/ Perposta hinweg geritten/ die sollen jhr Werbung
bey Tag vnd Nacht befürdern/ vnd den so lang tractierten Frieden/
wo nicht mit Brieff vnd Siegel/ doch mit Puluer vnd Bley bestetti-
gen helffen/ zu welchem Endt dann mich die jüngst angedeute Fähn-
lein zu deme von Bucheim gezogen/ Gott geb/ das jhre Verrichtung
sie also anstellen/ damit es mit Osterreich/ wie es das Ansehen zimlich
hat/ nicht gar auß sey.

Die Abgesandten von den Mährischen Stenden/ als Herr
Cardinal von Dieterichstein/ Herr von Tscheratin Landtshauptman/
Herr Carl von Liechtenstein/ vnd zwey Herrn von Dieffenbach sein
Gestern auch wider allhero gelanget/ wie man saget/ bey jhr Kön:
Maytt: nochmahln zu intercediren/ damit doch dieses Vnwesen durch
ein billigen Vergleich hingeleget werden möcht/ dahero verlaut/ das die
Huldigung abermahl auff 8. Tag verschoben sein solle/ vnd dessen sich
vielleicht die Stendt eines andern bedencken/ oder Vertrag geschehen
möchte/ welchs hoch zuwündschen were/ dann theils Schreiben haben
die Vngern sich sehr heuffeten/ Jtem es were das General Auffbott/
in Meehren ergangen/ vnnd weiß dannoch Niemand/ wessen Hülffer
sich zugetrösten/ oder vor wem er sich zu fürchten habe/ gleichwol ver-
laut/ das die Meehren im fall der Religion halben/ keine Vergleichung
beschehen/ den Stenden beystehen wollen.

Auß Praag von 24. Dito.

Heut frü hat sich das Böheim: Hoffrecht angefangen/ so kom-
men auch stündlich viel Böheim: Herrn auff den Landtag an.

Sonst haben Jhr Maytt: heut zu 9 Vhren/ die Fürstliche
Sechsische/ Weymarische/ vnd Altenbürgischen wie auch Pommeri-
schen Herrn Abgesandten/ von Stettin zu gleich/ miteinander/ die Le-
hen ertheilet.

Auß

gung oder exception jhres nicht erscheinens/ bey jh[rer]
Koͤn: Maytt: einkommen/ vnd wird noch vber diß allhier geschrieben/
das den Stenden dieser Tag auffs new wider 500. Reuter/ vnd 1000.
Musquatierer von den Ober Ensserischen zugeschickt worden/ das wil
nun keinem Vergleich oder Parition ehnlich sein/ entgegen seyn von
hier Herr Ferdinandt von Collonitsch/ welcher auff des Bapst Be-
zahlung ein Regiment Knecht/ vnnd der Graff von Dambier 500.
Pferdt werben solle/ Perposta hinweg geritten/ die sollen jhr Werbung
bey Tag vnd Nacht befuͤrdern/ vnd den so lang tractierten Frieden/
wo nicht mit Brieff vnd Siegel/ doch mit Puluer vnd Bley bestetti-
gen helffen/ zu welchem Endt dann mich die juͤngst angedeute Faͤhn-
lein zu deme von Bucheim gezogen/ Gott geb/ das jhre Verrichtung
sie also anstellen/ damit es mit Osterreich/ wie es das Ansehen zimlich
hat/ nicht gar auß sey.

Die Abgesandten von den Maͤhrischen Stenden/ als Herr
Cardinal von Dieterichstein/ Herr von Tscheratin Landtshauptman/
Herr Carl von Liechtenstein/ vnd zwey Herrn von Dieffenbach sein
Gestern auch wider allhero gelanget/ wie man saget/ bey jhr Koͤn:
Maytt: nochmahln zu intercediren/ damit doch dieses Vnwesen durch
ein billigen Vergleich hingeleget werden moͤcht/ dahero verlaut/ das die
Huldigung abermahl auff 8. Tag verschoben sein solle/ vnd dessen sich
vielleicht die Stendt eines andern bedencken/ oder Vertrag geschehen
moͤchte/ welchs hoch zuwuͤndschen were/ dann theils Schreiben haben
die Vngern sich sehr heuffeten/ Jtem es were das General Auffbott/
in Meehren ergangen/ vnnd weiß dannoch Niemand/ wessen Huͤlffer
sich zugetroͤsten/ oder vor wem er sich zu fuͤrchten habe/ gleichwol ver-
laut/ das die Meehren im fall der Religion halben/ keine Vergleichung
beschehen/ den Stenden beystehen wollen.

Auß Praag von 24. Dito.

Heut fruͤ hat sich das Boͤheim: Hoffrecht angefangen/ so kom-
men auch stuͤndlich viel Boͤheim: Herrn auff den Landtag an.

Sonst haben Jhr Maytt: heut zu 9 Vhren/ die Fuͤrstliche
Sechsische/ Weymarische/ vnd Altenbuͤrgischen wie auch Pommeri-
schen Herrn Abgesandten/ von Stettin zu gleich/ miteinander/ die Le-
hen ertheilet.

Auß
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0036"/><choice><sic>Entschu&#x0364;ldigung</sic><corr>gung</corr></choice> oder <hi rendition="#aq">exception</hi> jhres nicht erscheinens/ bey jh<supplied>rer</supplied><lb/>
Ko&#x0364;n: Maytt: einkommen/ vnd wird noch vber diß allhier geschrieben/<lb/>
das den Stenden dieser Tag auffs new wider 500. Reuter/ vnd 1000.<lb/>
Musquatierer von den Ober Ensserischen zugeschickt worden/ das wil<lb/>
nun keinem Vergleich oder Parition ehnlich sein/ entgegen seyn von<lb/>
hier Herr Ferdinandt von Collonitsch/ welcher auff des Bapst Be-<lb/>
zahlung ein Regiment Knecht/ vnnd der Graff von Dambier 500.<lb/>
Pferdt werben solle/ Perposta hinweg geritten/ die sollen jhr Werbung<lb/>
bey Tag vnd Nacht befu&#x0364;rdern/ vnd den so lang tractierten Frieden/<lb/>
wo nicht mit Brieff vnd Siegel/ doch mit Puluer vnd Bley bestetti-<lb/>
gen helffen/ zu welchem Endt dann mich die ju&#x0364;ngst angedeute Fa&#x0364;hn-<lb/>
lein zu deme von Bucheim gezogen/ Gott geb/ das jhre Verrichtung<lb/>
sie also anstellen/ damit es mit Osterreich/ wie es das Ansehen zimlich<lb/>
hat/ nicht gar auß sey.</p><lb/>
          <p>Die Abgesandten von den Ma&#x0364;hrischen Stenden/ als Herr<lb/>
Cardinal von Dieterichstein/ Herr von Tscheratin Landtshauptman/<lb/>
Herr Carl von Liechtenstein/ vnd zwey Herrn von Dieffenbach sein<lb/>
Gestern auch wider allhero gelanget/ wie man saget/ bey jhr Ko&#x0364;n:<lb/>
Maytt: nochmahln zu intercediren/ damit doch dieses Vnwesen durch<lb/>
ein billigen Vergleich hingeleget werden mo&#x0364;cht/ dahero verlaut/ das die<lb/>
Huldigung abermahl auff 8. Tag verschoben sein solle/ vnd dessen sich<lb/>
vielleicht die Stendt eines andern bedencken/ oder Vertrag geschehen<lb/>
mo&#x0364;chte/ welchs hoch zuwu&#x0364;ndschen were/ dann theils Schreiben haben<lb/>
die Vngern sich sehr heuffeten/ Jtem es were das General Auffbott/<lb/>
in Meehren ergangen/ vnnd weiß dannoch Niemand/ wessen Hu&#x0364;lffer<lb/>
sich zugetro&#x0364;sten/ oder vor wem er sich zu fu&#x0364;rchten habe/ gleichwol ver-<lb/>
laut/ das die Meehren im fall der Religion halben/ keine Vergleichung<lb/>
beschehen/ den Stenden beystehen wollen.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#c">Auß Praag von 24. Dito.</hi> </hi> </head><lb/>
          <p>Heut fru&#x0364; hat sich das Bo&#x0364;heim: Hoffrecht angefangen/ so kom-<lb/>
men auch stu&#x0364;ndlich viel Bo&#x0364;heim: Herrn auff den Landtag an.</p><lb/>
          <p>Sonst haben Jhr Maytt: heut zu 9 Vhren/ die Fu&#x0364;rstliche<lb/>
Sechsische/ Weymarische/ vnd Altenbu&#x0364;rgischen wie auch Pommeri-<lb/>
schen Herrn Abgesandten/ von Stettin zu gleich/ miteinander/ die Le-<lb/>
hen ertheilet.</p>
        </div><lb/>
        <fw type="catch" place="bottom">Auß</fw><lb/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0036] gung oder exception jhres nicht erscheinens/ bey jhrer Koͤn: Maytt: einkommen/ vnd wird noch vber diß allhier geschrieben/ das den Stenden dieser Tag auffs new wider 500. Reuter/ vnd 1000. Musquatierer von den Ober Ensserischen zugeschickt worden/ das wil nun keinem Vergleich oder Parition ehnlich sein/ entgegen seyn von hier Herr Ferdinandt von Collonitsch/ welcher auff des Bapst Be- zahlung ein Regiment Knecht/ vnnd der Graff von Dambier 500. Pferdt werben solle/ Perposta hinweg geritten/ die sollen jhr Werbung bey Tag vnd Nacht befuͤrdern/ vnd den so lang tractierten Frieden/ wo nicht mit Brieff vnd Siegel/ doch mit Puluer vnd Bley bestetti- gen helffen/ zu welchem Endt dann mich die juͤngst angedeute Faͤhn- lein zu deme von Bucheim gezogen/ Gott geb/ das jhre Verrichtung sie also anstellen/ damit es mit Osterreich/ wie es das Ansehen zimlich hat/ nicht gar auß sey. Die Abgesandten von den Maͤhrischen Stenden/ als Herr Cardinal von Dieterichstein/ Herr von Tscheratin Landtshauptman/ Herr Carl von Liechtenstein/ vnd zwey Herrn von Dieffenbach sein Gestern auch wider allhero gelanget/ wie man saget/ bey jhr Koͤn: Maytt: nochmahln zu intercediren/ damit doch dieses Vnwesen durch ein billigen Vergleich hingeleget werden moͤcht/ dahero verlaut/ das die Huldigung abermahl auff 8. Tag verschoben sein solle/ vnd dessen sich vielleicht die Stendt eines andern bedencken/ oder Vertrag geschehen moͤchte/ welchs hoch zuwuͤndschen were/ dann theils Schreiben haben die Vngern sich sehr heuffeten/ Jtem es were das General Auffbott/ in Meehren ergangen/ vnnd weiß dannoch Niemand/ wessen Huͤlffer sich zugetroͤsten/ oder vor wem er sich zu fuͤrchten habe/ gleichwol ver- laut/ das die Meehren im fall der Religion halben/ keine Vergleichung beschehen/ den Stenden beystehen wollen. Auß Praag von 24. Dito. Heut fruͤ hat sich das Boͤheim: Hoffrecht angefangen/ so kom- men auch stuͤndlich viel Boͤheim: Herrn auff den Landtag an. Sonst haben Jhr Maytt: heut zu 9 Vhren/ die Fuͤrstliche Sechsische/ Weymarische/ vnd Altenbuͤrgischen wie auch Pommeri- schen Herrn Abgesandten/ von Stettin zu gleich/ miteinander/ die Le- hen ertheilet. Auß

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning: Bereitstellung der Texttranskription (2013-03-18T14:17:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Texttranskription. (2013-03-18T14:17:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Gottfried Wilhelm Leibniz Bibliothek Hannover: Bereitstellung der Bilddigitalisate (Sign. GWLB Hannover, CIM 1/29) (2013-06-05T14:17:31Z)
Stefanie Seim: Bearbeitung der digitalen Edition. (2013-03-18T14:17:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s (s) wiedergegeben.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609/36
Zitationshilfe: Aviso. Relation oder Zeitung. Wolfenbüttel, 1609, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_aviso_1609/36>, abgerufen am 29.06.2022.