Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Relation: Aller Fuernemmen und gedenckwuerdigen Historien: so sich hin und wider in Hoch- und Nieder-Teutschland, auch in [...] verlauffen und zutragen möchte. [Straßburg], 1609.

Bild:
<< vorherige Seite

de selbsten Concipirt auffgehebt/ darinn jhrer May: gnad ihnen angeboten vnd vermeldt wor-
den/ das jhre zusamenkunfft nicht wider jhre May: sondern zu des Landts nutzen/ wolfart vnd
vffnemen gericht habe/ vnd haben jhre May: den Stenden ein Landtag im Schloß von heüt
vber 8 tag zu halten erklertt/ den sie die Religion vnd andere Grauamina zu forderst erorttert/ vn
zu andern Puncten nicht ehe schreiten wollen/ biß diese außgefurtt/ meniglich ist gutter hoffnung
das alles zü der Stendte gefallen solle gericht werden/ man will auch sagen/ das ihnen hiezwi-
schen ihr exercitium vermege Landtags anno 608. auch bereit alhie ein Euangelische Kirchen
erlaubt worden/ da disem also/ wirt solches der Landtag eröffnen/ ihre May: sollen gestern selbst
im geheimen rahtt gewest sein vnd die schrifften abgelesen haben/ sonst wollen ihre May: alles
Krigsvolck abdancken/ doch sollen die Stend[te] auch keins werben.

Ein andere auß Prag/ vom 23. Dito.

Afftermontags haben die Beheimischen Stendt zum lesten mal bey ihrer May: Audientz
gehabt/ vnd das ihnen von ihrer May: vbergebene mandat welches sie was Corrigirt/ derselben
widerumb zugestelt/ mit vntertheniger bitt/ den nuhn mehr gegebenen termin des Landtags
nicht weiter zu differiren/ welches mandat dan Mitwochs angeschlagen worden/ darauff viel
Stende verreist vermeinen aber noch stercker/ als sie ietz gewest zuerscheinen/ das sie nemlichen
mit 3000. Pferden im fall der not versehen sein/ sol also der von Kay: May: angestelte Land-
tag montags künfftig noch auff dem Prager Schloß angehen/ vnd in der gewonlichen Land-
Stuben gehalten werden/ vnd weiln dieselbe den Stenden bereitt die Augspurgische Confession
zubewilligen solle zugesagt haben/ also sind dieselben seithero nicht mehr auff dem Newstedter
Rahtthauß zusamen komen/ auch die wachten darbey gestern abgeschafft worden/ es ist gleich
wol die sage/ es werde den Stenden wan sie vfm Landtag erscheinen/ geboten werden/ nit mehr
Als einen diener mit zunehmen/ welches Jhnen ein sonders noch dencken macht/ sie erpieten
sich sonsten hoch/ da es jhnen von Jhrer May. Consentirt werde/ nicht Allein die Contribution zu
geben/ sondern auch die Hoffstatt zu bessern/ vnd die Schulden vor dieselben zu bezalen. gleich
jtzt. wil man aus geben/ der Graff Dompier seie mit 5. Compagnia Pferden zu Brandeis An-
komen/ vnd andere 400. so Hauptman Brandei führen solle/ zu deütschenbrot 14. meil von
hinen/ da dises aus jhrer May. beuehl vnd wissen/ bescheen/ so ist die tractation mit den Böhei-
men schon gebrochen/ auch wider das angeschlagene mandat/ das practiciren aber vom außle-
dischen Volck/ so sich hieherumb auffhelt/ ist sonst starck/ es ist auch herr Hagenmiller heit nacht
per posta nach Grätz vnd Passaw in geheimen sachen verreist Donnerstag hat die Persianische
Bottschafft bey jhrer May. Audienz gehabt/ jhr Credentz schreiben vberreicht/ vnd hat die jün-
gere Bottschafft lang mit jhrer May: in Jtalianischer Sprach geredt/ jhre werbung ist vnbe-
wust. Herr Landgraff von Liechtenberg ist in seiner diorection sehr fleissig/ welcher dann Kay.
May: aller sachen beschaffenheit offt trewlich fürbringt/ vnd beweglich zu spricht.

ENDE.

de selbsten Concipirt auffgehebt/ darinn jhrer May: gnad ihnen angeboten vnd vermeldt wor-
den/ das jhre zusamenkunfft nicht wider jhre May: sondern zu des Landts nutzen/ wolfart vnd
vffnemen gericht habe/ vnd haben jhre May: den Stenden ein Landtag im Schloß von heuͤt
vber 8 tag zu halten erklertt/ den sie die Religion vnd andere Grauamina zu forderst erorttert/ vn
zu andern Puncten nicht ehe schreiten wollen/ biß diese außgefurtt/ meniglich ist gutter hoffnung
das alles zuͤ der Stendte gefallen solle gericht werden/ man will auch sagen/ das ihnen hiezwi-
schen ihr exercitium vermege Landtags anno 608. auch bereit alhie ein Euangelische Kirchen
erlaubt worden/ da disem also/ wirt solches der Landtag eroͤffnen/ ihre May: sollen gestern selbst
im geheimen rahtt gewest sein vnd die schrifften abgelesen haben/ sonst wollen ihre May: alles
Krigsvolck abdancken/ doch sollen die Stend[te] auch keins werben.

Ein andere auß Prag/ vom 23. Dito.

Afftermontags haben die Beheimischen Stendt zum lesten mal bey ihrer May: Audientz
gehabt/ vnd das ihnen von ihrer May: vbergebene mandat welches sie was Corrigirt/ derselben
widerumb zugestelt/ mit vntertheniger bitt/ den nuhn mehr gegebenen termin des Landtags
nicht weiter zu differiren/ welches mandat dan Mitwochs angeschlagen worden/ darauff viel
Stende verreist vermeinen aber noch stercker/ als sie ietz gewest zuerscheinen/ das sie nemlichen
mit 3000. Pferden im fall der not versehen sein/ sol also der von Kay: May: angestelte Land-
tag montags kuͤnfftig noch auff dem Prager Schloß angehen/ vnd in der gewonlichen Land-
Stuben gehalten werden/ vnd weiln dieselbe den Stenden bereitt die Augspurgische Confession
zubewilligen solle zugesagt haben/ also sind dieselben seithero nicht mehr auff dem Newstedter
Rahtthauß zusamen komen/ auch die wachten darbey gestern abgeschafft worden/ es ist gleich
wol die sage/ es werde den Stenden wan sie vfm Landtag erscheinen/ geboten werden/ nit mehr
Als einen diener mit zunehmen/ welches Jhnen ein sonders noch dencken macht/ sie erpieten
sich sonsten hoch/ da es jhnen von Jhrer May. Consentirt werde/ nicht Allein die Contribution zu
geben/ sondern auch die Hoffstatt zu bessern/ vnd die Schulden vor dieselben zu bezalen. gleich
jtzt. wil man aus geben/ der Graff Dompier seie mit 5. Compagnia Pferden zu Brandeis An-
komen/ vnd andere 400. so Hauptman Brandei fuͤhren solle/ zu deuͤtschenbrot 14. meil von
hinen/ da dises aus jhrer May. beuehl vnd wissen/ bescheen/ so ist die tractation mit den Boͤhei-
men schon gebrochen/ auch wider das angeschlagene mandat/ das practiciren aber vom außle-
dischen Volck/ so sich hieherumb auffhelt/ ist sonst starck/ es ist auch herr Hagenmiller heit nacht
per posta nach Graͤtz vnd Passaw in geheimen sachen verreist Donnerstag hat die Persianische
Bottschafft bey jhrer May. Audienz gehabt/ jhr Credentz schreiben vberreicht/ vnd hat die juͤn-
gere Bottschafft lang mit jhrer May: in Jtalianischer Sprach geredt/ jhre werbung ist vnbe-
wust. Herr Landgraff von Liechtenberg ist in seiner diorection sehr fleissig/ welcher dann Kay.
May: aller sachen beschaffenheit offt trewlich fuͤrbringt/ vnd beweglich zu spricht.

ENDE.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <p><pb facs="#f0102" n="[98]"/>
de selbsten <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Concipirt</hi></hi> auffgehebt/ darinn jhrer May: gnad ihnen angeboten vnd vermeldt wor-<lb/>
den/                             das jhre zusamenkunfft nicht wider jhre May: sondern zu des Landts nutzen/ wolfart vnd<lb/>
vffnemen gericht habe/ vnd haben jhre May: den Stenden ein Landtag im Schloß von heu&#x0364;t<lb/>
vber 8 tag zu halten erklertt/ den sie die <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Religion</hi></hi> vnd andere <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Grauamina</hi></hi> zu forderst erorttert/ vn<lb/>
zu andern <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Puncten</hi></hi> nicht ehe schreiten wollen/ biß diese außgefurtt/ meniglich ist gutter hoffnung<lb/>
das alles zu&#x0364; der Stendte gefallen solle gericht werden/ man will auch sagen/ das ihnen hiezwi-<lb/>
schen                             ihr <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">exercitium</hi></hi> vermege Landtags anno 608. auch bereit alhie ein Euangelische Kirchen<lb/>
erlaubt worden/ da disem also/ wirt solches der Landtag ero&#x0364;ffnen/ ihre May: sollen gestern selbst<lb/>
im geheimen rahtt gewest sein vnd die schrifften abgelesen haben/ sonst wollen ihre May: alles<lb/>
Krigsvolck abdancken/ doch sollen die Stend<supplied>te</supplied> auch keins werben.</p>
        </div><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#b">Ein andere auß Prag/ vom 23. Dito.                         </hi> </hi> </head><lb/>
          <p>                             Afftermontags haben die Beheimischen Stendt zum lesten mal bey ihrer May: <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Audientz<lb/></hi></hi>gehabt/ vnd das ihnen von ihrer May: vbergebene <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">mandat</hi></hi> welches sie was Corrigirt/ derselben<lb/>
widerumb zugestelt/ mit vntertheniger bitt/ den nuhn mehr gegebenen termin des Landtags<lb/>
nicht weiter zu <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">differiren</hi></hi>/ welches mandat dan Mitwochs angeschlagen worden/ darauff viel<lb/>
Stende verreist vermeinen aber noch stercker/ als sie ietz gewest zuerscheinen/ das sie nemlichen<lb/>
mit 3000. Pferden im fall der not versehen sein/ sol also der von Kay: May: angestelte Land-<lb/>
tag                             montags ku&#x0364;nfftig noch auff dem Prager Schloß angehen/ vnd in der gewonlichen Land-<lb/>
Stuben                             gehalten werden/ vnd weiln dieselbe den Stenden bereitt die Augspurgische <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Confession<lb/></hi></hi>zubewilligen solle zugesagt haben/ also sind dieselben seithero nicht mehr auff dem Newstedter<lb/>
Rahtthauß zusamen komen/ auch die wachten darbey gestern abgeschafft worden/ es ist gleich<lb/>
wol die sage/ es werde den Stenden wan sie vfm Landtag erscheinen/ geboten werden/ nit mehr<lb/>
Als einen diener mit zunehmen/ welches Jhnen ein sonders noch dencken macht/ sie erpieten<lb/>
sich sonsten hoch/ da es jhnen von Jhrer May. <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Consentirt</hi></hi> werde/ nicht Allein die <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Contribution</hi></hi> zu<lb/>
geben/ sondern auch die Hoffstatt zu bessern/ vnd die Schulden vor dieselben zu bezalen. gleich<lb/>
jtzt. wil man aus geben/ der Graff Dompier seie mit <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">5. Compagnia</hi></hi> Pferden zu Brandeis An-<lb/>
komen/                             vnd andere 400. so Hauptman Brandei fu&#x0364;hren solle/ zu deu&#x0364;tschenbrot 14. meil von<lb/>
hinen/ da dises aus jhrer May. beuehl vnd wissen/ bescheen/ so ist die <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">tractation</hi></hi> mit den Bo&#x0364;hei-<lb/>
men                             schon gebrochen/ auch wider das angeschlagene mandat/ das practiciren aber vom außle-<lb/>
dischen                             Volck/ so sich hieherumb auffhelt/ ist sonst starck/ es ist auch herr Hagenmiller heit nacht<lb/><hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">per posta</hi></hi> nach Gra&#x0364;tz vnd Passaw in geheimen sachen verreist Donnerstag hat die Persianische<lb/>
Bottschafft bey jhrer May. <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">Audienz</hi></hi> gehabt/ jhr Credentz schreiben vberreicht/ vnd hat die ju&#x0364;n-<lb/>
gere                             Bottschafft lang mit jhrer May: in Jtalianischer Sprach geredt/ jhre werbung ist vnbe-<lb/>
wust.                             Herr Landgraff von Liechtenberg ist in seiner <hi rendition="#i"><hi rendition="#aq">diorection</hi></hi> sehr fleissig/ welcher dann Kay.<lb/>
May: aller sachen beschaffenheit offt trewlich fu&#x0364;rbringt/ vnd beweglich zu spricht.</p><lb/>
          <p> <hi rendition="#c"> <hi rendition="#g">ENDE.</hi> </hi> </p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[[98]/0102] de selbsten Concipirt auffgehebt/ darinn jhrer May: gnad ihnen angeboten vnd vermeldt wor- den/ das jhre zusamenkunfft nicht wider jhre May: sondern zu des Landts nutzen/ wolfart vnd vffnemen gericht habe/ vnd haben jhre May: den Stenden ein Landtag im Schloß von heuͤt vber 8 tag zu halten erklertt/ den sie die Religion vnd andere Grauamina zu forderst erorttert/ vn zu andern Puncten nicht ehe schreiten wollen/ biß diese außgefurtt/ meniglich ist gutter hoffnung das alles zuͤ der Stendte gefallen solle gericht werden/ man will auch sagen/ das ihnen hiezwi- schen ihr exercitium vermege Landtags anno 608. auch bereit alhie ein Euangelische Kirchen erlaubt worden/ da disem also/ wirt solches der Landtag eroͤffnen/ ihre May: sollen gestern selbst im geheimen rahtt gewest sein vnd die schrifften abgelesen haben/ sonst wollen ihre May: alles Krigsvolck abdancken/ doch sollen die Stendte auch keins werben. Ein andere auß Prag/ vom 23. Dito. Afftermontags haben die Beheimischen Stendt zum lesten mal bey ihrer May: Audientz gehabt/ vnd das ihnen von ihrer May: vbergebene mandat welches sie was Corrigirt/ derselben widerumb zugestelt/ mit vntertheniger bitt/ den nuhn mehr gegebenen termin des Landtags nicht weiter zu differiren/ welches mandat dan Mitwochs angeschlagen worden/ darauff viel Stende verreist vermeinen aber noch stercker/ als sie ietz gewest zuerscheinen/ das sie nemlichen mit 3000. Pferden im fall der not versehen sein/ sol also der von Kay: May: angestelte Land- tag montags kuͤnfftig noch auff dem Prager Schloß angehen/ vnd in der gewonlichen Land- Stuben gehalten werden/ vnd weiln dieselbe den Stenden bereitt die Augspurgische Confession zubewilligen solle zugesagt haben/ also sind dieselben seithero nicht mehr auff dem Newstedter Rahtthauß zusamen komen/ auch die wachten darbey gestern abgeschafft worden/ es ist gleich wol die sage/ es werde den Stenden wan sie vfm Landtag erscheinen/ geboten werden/ nit mehr Als einen diener mit zunehmen/ welches Jhnen ein sonders noch dencken macht/ sie erpieten sich sonsten hoch/ da es jhnen von Jhrer May. Consentirt werde/ nicht Allein die Contribution zu geben/ sondern auch die Hoffstatt zu bessern/ vnd die Schulden vor dieselben zu bezalen. gleich jtzt. wil man aus geben/ der Graff Dompier seie mit 5. Compagnia Pferden zu Brandeis An- komen/ vnd andere 400. so Hauptman Brandei fuͤhren solle/ zu deuͤtschenbrot 14. meil von hinen/ da dises aus jhrer May. beuehl vnd wissen/ bescheen/ so ist die tractation mit den Boͤhei- men schon gebrochen/ auch wider das angeschlagene mandat/ das practiciren aber vom außle- dischen Volck/ so sich hieherumb auffhelt/ ist sonst starck/ es ist auch herr Hagenmiller heit nacht per posta nach Graͤtz vnd Passaw in geheimen sachen verreist Donnerstag hat die Persianische Bottschafft bey jhrer May. Audienz gehabt/ jhr Credentz schreiben vberreicht/ vnd hat die juͤn- gere Bottschafft lang mit jhrer May: in Jtalianischer Sprach geredt/ jhre werbung ist vnbe- wust. Herr Landgraff von Liechtenberg ist in seiner diorection sehr fleissig/ welcher dann Kay. May: aller sachen beschaffenheit offt trewlich fuͤrbringt/ vnd beweglich zu spricht. ENDE.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Thomas Gloning, DFG-Projekt: Entstehung und Entwicklung der Zeitungssprache um die Wende vom 16. zum 17. Jahrhundert. Tübingen: Bereitstellung der Transkription. (2013-05-21T10:00:00Z)
Universitätsbibliothek Heidelberg: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2013-05-21T10:00:00Z)
Stefanie Seim: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat. (2013-05-21T10:00:00Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s (s) transkribiert.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_relation_1609
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_relation_1609/102
Zitationshilfe: Relation: Aller Fuernemmen und gedenckwuerdigen Historien: so sich hin und wider in Hoch- und Nieder-Teutschland, auch in [...] verlauffen und zutragen möchte. [Straßburg], 1609, S. [98]. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/anonym_relation_1609/102>, abgerufen am 07.03.2021.