Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Beer, Johann]: Jucundi Jucundissimi Wunderliche Lebens-Beschreibung. [s. l.], 1680.

Bild:
<< vorherige Seite




Kurzweiliger Historie
Vierdtes Buch.

ANndern Tages machten wir
uns früh aus der Herberg/ a-
ber die Pferde giengen noch
schlimmer/ als zuvor/ wäre also von
nöthen gewesen/ daß wir sie getragen
hätten/ weil eines so wenig/ als das
andere/ ein Bein aufheben können.
Endlich stiegen wir ab/ und führten es
eine gute Ecke an der Hand/ und als
wir so vorhergiengen/ und die Raben-
Aeser hinter uns drein führeten/ wol-
ten sie gar nicht mehr fort/ ich zoge hin-
terrucks nach mir/ wie ein Karn-Gaul/
aber es wolte nicht gehen/ endlich sahe
ich mich um/ da wuste ich nicht/ wo aus;
dann an statt des Pferdes hatte ich eine
große Feuer-Leiter an der Halfter; der
Student sperrte Nasen und Maul auf/

dann




Kurzweiliger Hiſtorie
Vierdtes Buch.

ANndern Tages machten wir
uns fruͤh aus der Herberg/ a-
ber die Pferde giengen noch
ſchlimmer/ als zuvor/ waͤre alſo von
noͤthen geweſen/ daß wir ſie getragen
haͤtten/ weil eines ſo wenig/ als das
andere/ ein Bein aufheben koͤnnen.
Endlich ſtiegen wir ab/ und fuͤhrten es
eine gute Ecke an der Hand/ und als
wir ſo vorhergiengen/ und die Raben-
Aeſer hinter uns drein fuͤhreten/ wol-
ten ſie gar nicht mehr fort/ ich zoge hin-
terrucks nach mir/ wie ein Karn-Gaul/
aber es wolte nicht gehen/ endlich ſahe
ich mich um/ da wuſte ich nicht/ wo aus;
dann an ſtatt des Pferdes hatte ich eine
große Feuer-Leiter an der Halfter; der
Student ſperrte Naſen und Maul auf/

dann
<TEI>
  <text>
    <body>
      <pb facs="#f0161" n="153"/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <div n="1">
        <head> <hi rendition="#fr">Kurzweiliger Hi&#x017F;torie<lb/>
Vierdtes Buch.</hi> </head><lb/>
        <p><hi rendition="#in">A</hi>Nndern Tages machten wir<lb/>
uns fru&#x0364;h aus der Herberg/ a-<lb/>
ber die Pferde giengen noch<lb/>
&#x017F;chlimmer/ als zuvor/ wa&#x0364;re al&#x017F;o von<lb/>
no&#x0364;then gewe&#x017F;en/ daß wir &#x017F;ie getragen<lb/>
ha&#x0364;tten/ weil eines &#x017F;o wenig/ als das<lb/>
andere/ ein Bein aufheben ko&#x0364;nnen.<lb/>
Endlich &#x017F;tiegen wir ab/ und fu&#x0364;hrten es<lb/>
eine gute Ecke an der Hand/ und als<lb/>
wir &#x017F;o vorhergiengen/ und die Raben-<lb/>
Ae&#x017F;er hinter uns drein fu&#x0364;hreten/ wol-<lb/>
ten &#x017F;ie gar nicht mehr fort/ ich zoge hin-<lb/>
terrucks nach mir/ wie ein Karn-Gaul/<lb/>
aber es wolte nicht gehen/ endlich &#x017F;ahe<lb/>
ich mich um/ da wu&#x017F;te ich nicht/ wo aus;<lb/>
dann an &#x017F;tatt des Pferdes hatte ich eine<lb/>
große Feuer-Leiter an der Halfter; der<lb/>
Student &#x017F;perrte Na&#x017F;en und Maul auf/<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">dann</fw><lb/></p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[153/0161] Kurzweiliger Hiſtorie Vierdtes Buch. ANndern Tages machten wir uns fruͤh aus der Herberg/ a- ber die Pferde giengen noch ſchlimmer/ als zuvor/ waͤre alſo von noͤthen geweſen/ daß wir ſie getragen haͤtten/ weil eines ſo wenig/ als das andere/ ein Bein aufheben koͤnnen. Endlich ſtiegen wir ab/ und fuͤhrten es eine gute Ecke an der Hand/ und als wir ſo vorhergiengen/ und die Raben- Aeſer hinter uns drein fuͤhreten/ wol- ten ſie gar nicht mehr fort/ ich zoge hin- terrucks nach mir/ wie ein Karn-Gaul/ aber es wolte nicht gehen/ endlich ſahe ich mich um/ da wuſte ich nicht/ wo aus; dann an ſtatt des Pferdes hatte ich eine große Feuer-Leiter an der Halfter; der Student ſperrte Naſen und Maul auf/ dann

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/beer_lebensbeschreibung_1680
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/beer_lebensbeschreibung_1680/161
Zitationshilfe: [Beer, Johann]: Jucundi Jucundissimi Wunderliche Lebens-Beschreibung. [s. l.], 1680, S. 153. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/beer_lebensbeschreibung_1680/161>, abgerufen am 28.02.2021.