Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805.

Bild:
<< vorherige Seite

fast trichterförmige Röhren mit deutli-
chen Markhölen spalten*).

§. 67.

Unter den Eidexenartigen**) Amphi-
bien mögen hier die Crocodile***) we-
gen mancher besonders merkwürdigen
Eigenheiten in ihrem Bau zum Bey-
spiel dienen.

*) s. des ber. Wundarztes Mich. Troja
Memoria sopra la struttura singolare
della tibia e del cubito nelle Rane e
nei Rospi
, in seinen Sperienze intorno
alia Rigenerazione delle ossa. Nap.
1779.
8. pag. 250. t. 7. 8.
**) Das Gerippe der gemeinen grünen Eidexe
s. bey Coiter t. 4. Meyer T. I. t. 56.Des Salamanders bey Meyer T. I. t. 54.Der Wassermolche ebendas. t. 55. 56.Des Chamäleon bey Cheselden vor
dem 6ten Cap.
***) Crocodilscelete s. in Nehem. Grew
musaeum Regalis Societatis Lond. 1681.
fol. t. 4. - vorzüglich aber in Herrn
Faujas Saint-Fond hist. naturelle de
la montagne de St. Pierre de Maes-
tricht
t. 24.

fast trichterförmige Röhren mit deutli-
chen Markhölen spalten*).

§. 67.

Unter den Eidexenartigen**) Amphi-
bien mögen hier die Crocodile***) we-
gen mancher besonders merkwürdigen
Eigenheiten in ihrem Bau zum Bey-
spiel dienen.

*) s. des ber. Wundarztes Mich. Troja
Memoria sopra la struttura singolare
della tibia e del cubito nelle Rane e
nei Rospi
, in seinen Sperienze intorno
alia Rigenerazione delle ossa. Nap.
1779.
8. pag. 250. t. 7. 8.
**) Das Gerippe der gemeinen grünen Eidexe
s. bey Coiter t. 4. Meyer T. I. t. 56.Des Salamanders bey Meyer T. I. t. 54.Der Wassermolche ebendas. t. 55. 56.Des Chamäleon bey Cheselden vor
dem 6ten Cap.
***) Crocodilscelete s. in Nehem. Grew
musaeum Regalis Societatis Lond. 1681.
fol. t. 4. – vorzüglich aber in Herrn
Faujas Saint-Fond hist. naturelle de
la montagne de St. Pierre de Maes-
tricht
t. 24.
<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000101">
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0119" xml:id="pb099_0001" n="99"/>
fast trichterförmige Röhren mit deutli-<lb/>
chen Markhölen spalten<note anchored="true" place="foot" n="*)"><p>s. des ber. Wundarztes <hi rendition="#k">Mich. Troja</hi><lb/><hi rendition="#i">Memoria sopra la struttura singolare<lb/>
della tibia e del cubito nelle Rane e<lb/>
nei Rospi</hi>, in seinen <hi rendition="#i">Sperienze intorno<lb/>
alia Rigenerazione delle ossa. Nap.</hi> 1779.<lb/>
8. pag. 250. <hi rendition="#i">t.</hi> 7. 8.</p></note>.</p>
          </div>
          <div n="3">
            <head rendition="#c">§. 67.</head><lb/>
            <p>Unter den Eidexenartigen<note anchored="true" place="foot" n="**)"><p>Das Gerippe der gemeinen grünen Eidexe<lb/>
s. bey <hi rendition="#k">Coiter</hi> t. 4. <hi rendition="#k">Meyer</hi> T. I. t. 56.</p><p>Des Salamanders bey <hi rendition="#k">Meyer</hi> T. I. t. 54.</p><p>Der Wassermolche ebendas. t. 55. 56.</p><p>Des Chamäleon bey <hi rendition="#k">Cheselden</hi> vor<lb/>
dem 6ten Cap.</p></note> Amphi-<lb/>
bien mögen hier die <hi rendition="#i">Crocodile</hi><note anchored="true" place="foot" n="***)"><p>Crocodilscelete s. in <hi rendition="#k">Nehem. Grew</hi><lb/><hi rendition="#i">musaeum Regalis Societatis</hi> Lond. 1681.<lb/>
fol. t. 4. &#x2013; vorzüglich aber in Herrn<lb/><hi rendition="#k">Faujas Saint-Fond</hi> <hi rendition="#i">hist. naturelle de<lb/>
la montagne de St. Pierre de Maes-<lb/>
tricht</hi> t. 24.</p></note> we-<lb/>
gen mancher besonders merkwürdigen<lb/>
Eigenheiten in ihrem Bau zum Bey-<lb/>
spiel dienen.</p>
            <p>
</p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[99/0119] fast trichterförmige Röhren mit deutli- chen Markhölen spalten *). §. 67. Unter den Eidexenartigen **) Amphi- bien mögen hier die Crocodile ***) we- gen mancher besonders merkwürdigen Eigenheiten in ihrem Bau zum Bey- spiel dienen. *) s. des ber. Wundarztes Mich. Troja Memoria sopra la struttura singolare della tibia e del cubito nelle Rane e nei Rospi, in seinen Sperienze intorno alia Rigenerazione delle ossa. Nap. 1779. 8. pag. 250. t. 7. 8. **) Das Gerippe der gemeinen grünen Eidexe s. bey Coiter t. 4. Meyer T. I. t. 56. Des Salamanders bey Meyer T. I. t. 54. Der Wassermolche ebendas. t. 55. 56. Des Chamäleon bey Cheselden vor dem 6ten Cap. ***) Crocodilscelete s. in Nehem. Grew musaeum Regalis Societatis Lond. 1681. fol. t. 4. – vorzüglich aber in Herrn Faujas Saint-Fond hist. naturelle de la montagne de St. Pierre de Maes- tricht t. 24.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805/119
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805, S. 99. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805/119>, abgerufen am 23.04.2021.