Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805.

Bild:
<< vorherige Seite

sten auch hier gleich abgehandelt wird,
begreift bekanntlich die aus den dünnen
Därmen entspringenden Milchgefässe,
und die eigentlich so genannten lym-
phatischen im übrigen Körper; dann
die glandulas conglobatas, die wenig-
stens bey den mehrsten damit versehe-
nen Thieren bloss aus knaulförmiger
Verwickelung jener beiderley Unterar-
ten von Gefässen zu bestehen scheinen;
und endlich den ductus thoracicus als
den Hauptabführungscanal der durch
jene Gefässe dem Blute zuzubringen-
den Säfte.

A) SÄUGETHIERE.
§. 170.

In dieser Classe sind alle die ge-
dachten Theile des absorbirenden Sy-
stems am vollständigsten und deutlich-
sten ausgewirkt*)

*) Auch sind bekanntlich alle Haupttheile
dieses wichtigen Systems von Gefässen

sten auch hier gleich abgehandelt wird,
begreift bekanntlich die aus den dünnen
Därmen entspringenden Milchgefässe,
und die eigentlich so genannten lym-
phatischen im übrigen Körper; dann
die glandulas conglobatas, die wenig-
stens bey den mehrsten damit versehe-
nen Thieren bloss aus knaulförmiger
Verwickelung jener beiderley Unterar-
ten von Gefässen zu bestehen scheinen;
und endlich den ductus thoracicus als
den Hauptabführungscanal der durch
jene Gefässe dem Blute zuzubringen-
den Säfte.

A) SÄUGETHIERE.
§. 170.

In dieser Classe sind alle die ge-
dachten Theile des absorbirenden Sy-
stems am vollständigsten und deutlich-
sten ausgewirkt*)

*) Auch sind bekanntlich alle Haupttheile
dieses wichtigen Systems von Gefässen
<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000101">
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0261" xml:id="pb241_0001" n="241"/>
sten auch hier gleich abgehandelt wird,<lb/>
begreift bekanntlich die aus den dünnen<lb/>
Därmen entspringenden Milchgefässe,<lb/>
und die eigentlich so genannten lym-<lb/>
phatischen im übrigen Körper; dann<lb/>
die <hi rendition="#i">glandulas conglobatas</hi>, die wenig-<lb/>
stens bey den mehrsten damit versehe-<lb/>
nen Thieren bloss aus knaulförmiger<lb/>
Verwickelung jener beiderley Unterar-<lb/>
ten von Gefässen zu bestehen scheinen;<lb/>
und endlich den <hi rendition="#i">ductus thoracicus</hi> als<lb/>
den Hauptabführungscanal der durch<lb/>
jene Gefässe dem Blute zuzubringen-<lb/>
den Säfte.</p>
          </div>
          <div n="3">
            <head rendition="#c">A) SÄUGETHIERE.</head><lb/>
            <div n="4">
              <head rendition="#c">§. 170.</head><lb/>
              <p>In dieser Classe sind alle die ge-<lb/>
dachten Theile des absorbirenden Sy-<lb/>
stems am vollständigsten und deutlich-<lb/>
sten ausgewirkt<note anchored="true" place="foot" n="*)"><p>Auch sind bekanntlich alle Haupttheile<lb/>
dieses wichtigen Systems von Gefässen
</p></note></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[241/0261] sten auch hier gleich abgehandelt wird, begreift bekanntlich die aus den dünnen Därmen entspringenden Milchgefässe, und die eigentlich so genannten lym- phatischen im übrigen Körper; dann die glandulas conglobatas, die wenig- stens bey den mehrsten damit versehe- nen Thieren bloss aus knaulförmiger Verwickelung jener beiderley Unterar- ten von Gefässen zu bestehen scheinen; und endlich den ductus thoracicus als den Hauptabführungscanal der durch jene Gefässe dem Blute zuzubringen- den Säfte. A) SÄUGETHIERE. §. 170. In dieser Classe sind alle die ge- dachten Theile des absorbirenden Sy- stems am vollständigsten und deutlich- sten ausgewirkt *) *) Auch sind bekanntlich alle Haupttheile dieses wichtigen Systems von Gefässen

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805/261
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805, S. 241. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805/261>, abgerufen am 25.02.2021.