Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805.

Bild:
<< vorherige Seite

Backenzähne bey den Elephanten er-
folgt, da der neue perennirende hinter
dem alten Milchzahn ausbricht*), von
welchem dann allgemach eine Verti-
calschicht nach der andern absorbirt
wird**), und dagegen jener in glei-
cher Masse zunimmt***). - Ueber-
haupt aber giebt es schwerlich irgend

*) Vortrefflich ist diess am Schedel eines
jungen Africanischen Elephanten im hie-
sigen academischen Museum zu sehen.
**) s. Hrn. Prof. Brugmanns Bemerkungen
darüber in van Maanen diss. de absorp-
tione solidorum.
Lugd. Batav. 1794. 8.
pag. 51.
***) Von der überaus sonderbaren Bildung
dieser Verticalschichten in den Backenzäh-
nen der Elephanten, ehe sie zu ihrem
Durchbruch gelangen, besonders von
der Art wie ihr Schmelz aus der substan-
tia ossea
in kleinen Zäpfchen aus-
schwitzt, habe ich in der Preisschrift
über die Nutritionskraft
, St. Petersb.
1789. 4. pag. 16. fig. 1. eine Abbildung
gegeben.

Backenzähne bey den Elephanten er-
folgt, da der neue perennirende hinter
dem alten Milchzahn ausbricht*), von
welchem dann allgemach eine Verti-
calschicht nach der andern absorbirt
wird**), und dagegen jener in glei-
cher Masse zunimmt***). – Ueber-
haupt aber giebt es schwerlich irgend

*) Vortrefflich ist diess am Schedel eines
jungen Africanischen Elephanten im hie-
sigen academischen Museum zu sehen.
**) s. Hrn. Prof. Brugmanns Bemerkungen
darüber in van Maanen diss. de absorp-
tione solidorum.
Lugd. Batav. 1794. 8.
pag. 51.
***) Von der überaus sonderbaren Bildung
dieser Verticalschichten in den Backenzäh-
nen der Elephanten, ehe sie zu ihrem
Durchbruch gelangen, besonders von
der Art wie ihr Schmelz aus der substan-
tia ossea
in kleinen Zäpfchen aus-
schwitzt, habe ich in der Preisschrift
über die Nutritionskraft
, St. Petersb.
1789. 4. pag. 16. fig. 1. eine Abbildung
gegeben.
<TEI>
  <text xml:id="blume_hbnatur_000101">
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0075" xml:id="pb055_0001" n="55"/>
Backenzähne bey den Elephanten er-<lb/>
folgt, da der neue perennirende <hi rendition="#i">hinter</hi><lb/>
dem alten Milchzahn ausbricht<note anchored="true" place="foot" n="*)"><p>Vortrefflich ist diess am Schedel eines<lb/>
jungen Africanischen Elephanten im hie-<lb/>
sigen academischen Museum zu sehen.</p></note>, von<lb/>
welchem dann allgemach eine Verti-<lb/>
calschicht nach der andern absorbirt<lb/>
wird<note anchored="true" place="foot" n="**)"><p>s. Hrn. Prof. <hi rendition="#k">Brugmanns</hi> Bemerkungen<lb/>
darüber in <hi rendition="#k">van Maanen</hi> <hi rendition="#i">diss. de absorp-<lb/>
tione solidorum.</hi> Lugd. Batav. 1794. 8.<lb/>
pag. 51.</p></note>, und dagegen jener in glei-<lb/>
cher Masse zunimmt<note anchored="true" place="foot" n="***)"><p>Von der überaus sonderbaren Bildung<lb/>
dieser Verticalschichten in den Backenzäh-<lb/>
nen der Elephanten, ehe sie zu ihrem<lb/>
Durchbruch gelangen, besonders von<lb/>
der Art wie ihr Schmelz aus der <hi rendition="#i">substan-<lb/>
tia ossea</hi> in kleinen Zäpfchen aus-<lb/>
schwitzt, habe ich in der <hi rendition="#i">Preisschrift<lb/>
über die Nutritionskraft</hi>, St. Petersb.<lb/>
1789. 4. pag. 16. fig. 1. eine Abbildung<lb/>
gegeben.</p></note>. &#x2013; Ueber-<lb/>
haupt aber giebt es schwerlich irgend<lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[55/0075] Backenzähne bey den Elephanten er- folgt, da der neue perennirende hinter dem alten Milchzahn ausbricht *), von welchem dann allgemach eine Verti- calschicht nach der andern absorbirt wird **), und dagegen jener in glei- cher Masse zunimmt ***). – Ueber- haupt aber giebt es schwerlich irgend *) Vortrefflich ist diess am Schedel eines jungen Africanischen Elephanten im hie- sigen academischen Museum zu sehen. **) s. Hrn. Prof. Brugmanns Bemerkungen darüber in van Maanen diss. de absorp- tione solidorum. Lugd. Batav. 1794. 8. pag. 51. ***) Von der überaus sonderbaren Bildung dieser Verticalschichten in den Backenzäh- nen der Elephanten, ehe sie zu ihrem Durchbruch gelangen, besonders von der Art wie ihr Schmelz aus der substan- tia ossea in kleinen Zäpfchen aus- schwitzt, habe ich in der Preisschrift über die Nutritionskraft, St. Petersb. 1789. 4. pag. 16. fig. 1. eine Abbildung gegeben.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Editura GmbH & Co.KG, Berlin: Volltexterstellung und Basis-TEI-Auszeichung
Johann Friedrich Blumenbach – online: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-08-26T09:00:15Z)
Frank Wiegand: Konvertierung nach DTA-Basisformat (2013-08-26T09:00:15Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Nicht erfasst: Bogensignaturen und Kustoden, Kolumnentitel.
  • Auf Titelblättern wurde auf die Auszeichnung der Schriftgrößenunterschiede zugunsten der Identifizierung von <titlePart>s verzichtet.
  • Keine Auszeichnung der Initialbuchstaben am Kapitelanfang.
  • Langes ſ: als s transkribiert.
  • Hochgestellte e über Vokalen: in moderner Schreibweise erfasst.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805/75
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805, S. 55. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie2_1805/75>, abgerufen am 06.05.2021.