Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805.

Bild:
<< vorherige Seite

XIV. Abschnitt.
und wieder ansehnliche Bündel und
Streifen von Muskelfasern, die man für
ein Surrogat des dieser Thierclasse man-
gelnden wahren Zwerchfells angesehen
hat *), und die, wie man bey Vivisec-
tionen solcher grösserer Vögel sieht **),
hauptsächlich dazu dienen mögen, die
durchs Einathmen hinein gebrachten
Luftvorräthe nach Bedürniss wieder in
die Lungen zurück zu treiben, wobey
auch die Füllung oder Ausleerung der

Brust-
*) Casp. Bartholini diaphragmatis struc-
tura noua
. Paris. 1676. 8. pag. 31.
Sonst sind noch neuerlich die Mey-
nungen der Zootomen getheilt gewesen,
welche von den verschiedenen Häuten
in und an der Vogelbrust man eigentlich
mit dem Zwerchfell vergleichen solle.
s. z. B. J. Hunter in den Philos. Trans-
act
. vol. LXIV. P. I. pag. 207. und Mich.
Girardi
in den Memorie della Societa
Italiana
T. II. P. II. pag. 739.
**) Wepfer cicutae aquaticae historia
pag. 171.

XIV. Abschnitt.
und wieder ansehnliche Bündel und
Streifen von Muskelfasern, die man für
ein Surrogat des dieser Thierclasse man-
gelnden wahren Zwerchfells angesehen
hat *), und die, wie man bey Vivisec-
tionen solcher gröſserer Vögel sieht **),
hauptsächlich dazu dienen mögen, die
durchs Einathmen hinein gebrachten
Luftvorräthe nach Bedürniſs wieder in
die Lungen zurück zu treiben, wobey
auch die Füllung oder Ausleerung der

Brust-
*) Casp. Bartholini diaphragmatis struc-
tura noua
. Paris. 1676. 8. pag. 31.
Sonst sind noch neuerlich die Mey-
nungen der Zootomen getheilt gewesen,
welche von den verschiedenen Häuten
in und an der Vogelbrust man eigentlich
mit dem Zwerchfell vergleichen solle.
s. z. B. J. Hunter in den Philos. Trans-
act
. vol. LXIV. P. I. pag. 207. und Mich.
Girardi
in den Memorie della Societa
Italiana
T. II. P. II. pag. 739.
**) Wepfer cicutae aquaticae historia
pag. 171.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <div n="4">
              <p><pb facs="#f0272" n="250"/><fw place="top" type="header">XIV. Abschnitt.</fw><lb/>
und wieder ansehnliche Bündel und<lb/>
Streifen von Muskelfasern, die man für<lb/>
ein Surrogat des dieser Thierclasse man-<lb/>
gelnden wahren Zwerchfells angesehen<lb/>
hat <note place="foot" n="*)"><hi rendition="#k">Casp. Bartholini</hi><hi rendition="#i">diaphragmatis struc-<lb/>
tura noua</hi>. Paris. 1676. 8. pag. 31.<lb/>
Sonst sind noch neuerlich die Mey-<lb/>
nungen der Zootomen getheilt gewesen,<lb/>
welche von den verschiedenen Häuten<lb/>
in und an der Vogelbrust man eigentlich<lb/>
mit dem Zwerchfell vergleichen solle.<lb/>
s. z. B. J. <hi rendition="#k">Hunter</hi> in den <hi rendition="#i">Philos. Trans-<lb/>
act</hi>. vol. LXIV. P. I. pag. 207. und <hi rendition="#k">Mich.<lb/>
Girardi</hi> in den <hi rendition="#i">Memorie della Societa<lb/>
Italiana</hi> T. II. P. II. pag. 739.</note>, und die, wie man bey Vivisec-<lb/>
tionen solcher grö&#x017F;serer Vögel sieht <note place="foot" n="**)"><hi rendition="#k">Wepfer</hi><hi rendition="#i">cicutae aquaticae historia</hi><lb/>
pag. 171.</note>,<lb/>
hauptsächlich dazu dienen mögen, die<lb/>
durchs Einathmen hinein gebrachten<lb/>
Luftvorräthe nach Bedürni&#x017F;s wieder in<lb/>
die Lungen zurück zu treiben, wobey<lb/>
auch die Füllung oder Ausleerung der<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Brust-</fw><lb/></p>
            </div>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[250/0272] XIV. Abschnitt. und wieder ansehnliche Bündel und Streifen von Muskelfasern, die man für ein Surrogat des dieser Thierclasse man- gelnden wahren Zwerchfells angesehen hat *), und die, wie man bey Vivisec- tionen solcher gröſserer Vögel sieht **), hauptsächlich dazu dienen mögen, die durchs Einathmen hinein gebrachten Luftvorräthe nach Bedürniſs wieder in die Lungen zurück zu treiben, wobey auch die Füllung oder Ausleerung der Brust- *) Casp. Bartholini diaphragmatis struc- tura noua. Paris. 1676. 8. pag. 31. Sonst sind noch neuerlich die Mey- nungen der Zootomen getheilt gewesen, welche von den verschiedenen Häuten in und an der Vogelbrust man eigentlich mit dem Zwerchfell vergleichen solle. s. z. B. J. Hunter in den Philos. Trans- act. vol. LXIV. P. I. pag. 207. und Mich. Girardi in den Memorie della Societa Italiana T. II. P. II. pag. 739. **) Wepfer cicutae aquaticae historia pag. 171.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie_1805
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie_1805/272
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Handbuch der vergleichenden Anatomie. Göttingen, 1805, S. 250. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_anatomie_1805/272>, abgerufen am 20.04.2021.