Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Blumenbach, Johann Friedrich: Über die natürlichen Verschiedenheiten im Menschengeschlechte. Leipzig, 1798.

Bild:
<< vorherige Seite
B) Ursachen der Degeneration. Seite 68
Macht des Bildungstriebes. 69
Klima. 73
Nahrungsmittel. 77
Lebensart. 79
Bastardzeugung. 80
Eigenheiten, die von krankhafter Schwäche
angeerbt sind. 83
Problematische Frage: ob auch wohl Ver-
stümmelungen und andere Künsteleyen zu
natürlichen Verschiedenheiten unter den
Thieren Veranlassung geben können? 85
Vorsichtigkeitsregeln, welche bey Untersu-
chung von den Ursachen der Degeneration
zu beobachten sind. 87
Dritter Abschnitt. Von den Ursachen und
Arten der Degeneration des Menschengeschlechts
insbesondere. 91
Hautfarbe. 92
Sitz derselben. 93
Verschiedenheit der Nationalfarbe. 94
Ursachen derselben. 96
Besonders der Neger Schwärze. --
Von den Kreclen. 105
Von den Mulatten. 106
Schwarze Haut mit weißen Flecken. 112
Aehnliche besondere Veränderungen der Haut-
farbe. 115
Einige andere Nationaleigenheiten der Haut. 119
Uebereinstimmung des Haupthaars mit der
Haut. 121
Nationale Hauptverschiedenheiten des Haars. 122
Die Sehen stimmen mit der Farbe des Kopf-
haars zusammen. 125
Hauptfarben der Augen. 127
Nationalgesicht. 128
Verschiedenheiten desselben. 129

Ursa-
B) Urſachen der Degeneration. Seite 68
Macht des Bildungstriebes. 69
Klima. 73
Nahrungsmittel. 77
Lebensart. 79
Baſtardzeugung. 80
Eigenheiten, die von krankhafter Schwaͤche
angeerbt ſind. 83
Problematiſche Frage: ob auch wohl Ver-
ſtuͤmmelungen und andere Kuͤnſteleyen zu
natuͤrlichen Verſchiedenheiten unter den
Thieren Veranlaſſung geben koͤnnen? 85
Vorſichtigkeitsregeln, welche bey Unterſu-
chung von den Urſachen der Degeneration
zu beobachten ſind. 87
Dritter Abſchnitt. Von den Urſachen und
Arten der Degeneration des Menſchengeſchlechts
insbeſondere. 91
Hautfarbe. 92
Sitz derſelben. 93
Verſchiedenheit der Nationalfarbe. 94
Urſachen derſelben. 96
Beſonders der Neger Schwaͤrze.
Von den Kreclen. 105
Von den Mulatten. 106
Schwarze Haut mit weißen Flecken. 112
Aehnliche beſondere Veraͤnderungen der Haut-
farbe. 115
Einige andere Nationaleigenheiten der Haut. 119
Uebereinſtimmung des Haupthaars mit der
Haut. 121
Nationale Hauptverſchiedenheiten des Haars. 122
Die Sehen ſtimmen mit der Farbe des Kopf-
haars zuſammen. 125
Hauptfarben der Augen. 127
Nationalgeſicht. 128
Verſchiedenheiten deſſelben. 129

Urſa-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div type="contents">
        <list>
          <pb facs="#f0032" n="XXX"/>
          <item><hi rendition="#aq">B</hi>) Ur&#x017F;achen der Degeneration. <ref>Seite 68</ref></item><lb/>
          <item>Macht des Bildungstriebes. <ref>69</ref></item><lb/>
          <item>Klima. <ref>73</ref></item><lb/>
          <item>Nahrungsmittel. <ref>77</ref></item><lb/>
          <item>Lebensart. <ref>79</ref></item><lb/>
          <item>Ba&#x017F;tardzeugung. <ref>80</ref></item><lb/>
          <item>Eigenheiten, die von krankhafter Schwa&#x0364;che<lb/>
angeerbt &#x017F;ind. <ref>83</ref></item><lb/>
          <item>Problemati&#x017F;che Frage: ob auch wohl Ver-<lb/>
&#x017F;tu&#x0364;mmelungen und andere Ku&#x0364;n&#x017F;teleyen zu<lb/>
natu&#x0364;rlichen Ver&#x017F;chiedenheiten unter den<lb/>
Thieren Veranla&#x017F;&#x017F;ung geben ko&#x0364;nnen? <ref>85</ref></item><lb/>
          <item>Vor&#x017F;ichtigkeitsregeln, welche bey Unter&#x017F;u-<lb/>
chung von den Ur&#x017F;achen der Degeneration<lb/>
zu beobachten &#x017F;ind. <ref>87</ref></item><lb/>
          <item><hi rendition="#g">Dritter Ab&#x017F;chnitt</hi>. Von den Ur&#x017F;achen und<lb/>
Arten der Degeneration des Men&#x017F;chenge&#x017F;chlechts<lb/>
insbe&#x017F;ondere. <ref>91</ref></item><lb/>
          <item>Hautfarbe. <ref>92</ref></item><lb/>
          <item>Sitz der&#x017F;elben. <ref>93</ref></item><lb/>
          <item>Ver&#x017F;chiedenheit der Nationalfarbe. <ref>94</ref></item><lb/>
          <item>Ur&#x017F;achen der&#x017F;elben. <ref>96</ref></item><lb/>
          <item>Be&#x017F;onders der Neger Schwa&#x0364;rze. <ref>&#x2014;</ref></item><lb/>
          <item>Von den Kreclen. <ref>105</ref></item><lb/>
          <item>Von den Mulatten. <ref>106</ref></item><lb/>
          <item>Schwarze Haut mit weißen Flecken. <ref>112</ref></item><lb/>
          <item>Aehnliche be&#x017F;ondere Vera&#x0364;nderungen der Haut-<lb/>
farbe. <ref>115</ref></item><lb/>
          <item>Einige andere Nationaleigenheiten der Haut. <ref>119</ref></item><lb/>
          <item>Ueberein&#x017F;timmung des Haupthaars mit der<lb/>
Haut. <ref>121</ref></item><lb/>
          <item>Nationale Hauptver&#x017F;chiedenheiten des Haars. <ref>122</ref></item><lb/>
          <item>Die Sehen &#x017F;timmen mit der Farbe des Kopf-<lb/>
haars zu&#x017F;ammen. <ref>125</ref></item><lb/>
          <item>Hauptfarben der Augen. <ref>127</ref></item><lb/>
          <item>Nationalge&#x017F;icht. <ref>128</ref></item><lb/>
          <item>Ver&#x017F;chiedenheiten de&#x017F;&#x017F;elben. <ref>129</ref></item><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Ur&#x017F;a-</fw><lb/>
        </list>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[XXX/0032] B) Urſachen der Degeneration. Seite 68 Macht des Bildungstriebes. 69 Klima. 73 Nahrungsmittel. 77 Lebensart. 79 Baſtardzeugung. 80 Eigenheiten, die von krankhafter Schwaͤche angeerbt ſind. 83 Problematiſche Frage: ob auch wohl Ver- ſtuͤmmelungen und andere Kuͤnſteleyen zu natuͤrlichen Verſchiedenheiten unter den Thieren Veranlaſſung geben koͤnnen? 85 Vorſichtigkeitsregeln, welche bey Unterſu- chung von den Urſachen der Degeneration zu beobachten ſind. 87 Dritter Abſchnitt. Von den Urſachen und Arten der Degeneration des Menſchengeſchlechts insbeſondere. 91 Hautfarbe. 92 Sitz derſelben. 93 Verſchiedenheit der Nationalfarbe. 94 Urſachen derſelben. 96 Beſonders der Neger Schwaͤrze. — Von den Kreclen. 105 Von den Mulatten. 106 Schwarze Haut mit weißen Flecken. 112 Aehnliche beſondere Veraͤnderungen der Haut- farbe. 115 Einige andere Nationaleigenheiten der Haut. 119 Uebereinſtimmung des Haupthaars mit der Haut. 121 Nationale Hauptverſchiedenheiten des Haars. 122 Die Sehen ſtimmen mit der Farbe des Kopf- haars zuſammen. 125 Hauptfarben der Augen. 127 Nationalgeſicht. 128 Verſchiedenheiten deſſelben. 129 Urſa-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

"Über die natürlichen Verschiedenheiten im Mensch… [mehr]

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_menschengeschlecht_1798
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_menschengeschlecht_1798/32
Zitationshilfe: Blumenbach, Johann Friedrich: Über die natürlichen Verschiedenheiten im Menschengeschlechte. Leipzig, 1798, S. XXX. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/blumenbach_menschengeschlecht_1798/32>, abgerufen am 13.07.2024.