Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Bodmer, Johann Jacob]: Sammlung Critischer, Poetischer, und anderer geistvollen Schriften. Bd. 6. Zürich, 1742.

Bild:
<< vorherige Seite
Echo


X.
Ein halbes Hundert Vorschläge
zu wichtigen und gantz lehrreichen
Critischen Untersuchungen.

AUs der Abhandlung so vieler seltsamen und
lehrreicher critischen Materien, auf wel-
che mich die Leipzigischen Anmerckungen
zu dem Trillerischen Ergäntzungsstücke geführt
haben, kan jedermann abnehmen, wie frucht-
bar an sonderbaren Lehrsätzen und critischen Ent-
deckungen die Schule sey, aus welcher sie geflos-
sen sind. Dasjenige, was in den Schriften ih-
rer Scribenten ausdrücklich gelehret, und mit
dürren Worten vorgetragen wird, ist mit dem
nicht zu vergleichen, was sie zu erfinden veran-
lassen, und worauf sie den nachsinnenden Leser
leiten. Man muß ihnen das Lob zugestehen,
daß ihre angenommenen und behaupteten Sätze
weiter führen, als ihr Vorhaben ihrer abson-
derlichen Absicht gemäß von ihnen erfoderte. Sie
sagen mehr, als sie dencken; und machen da-
durch ihre Schreibart, die sonst gantz leichtbe-
laden scheint, voll innerlichen Nachdruckes. Jn
den oftgedachten Anmerckungen des Hrn. Pit-
schels allein ist noch der Stof zu einer ziemlichen
Menge Themata und gelehrten Aufgaben ver-
borgen, welche den bereits abgehandelten an

Neu-
Echo


X.
Ein halbes Hundert Vorſchlaͤge
zu wichtigen und gantz lehrreichen
Critiſchen Unterſuchungen.

AUs der Abhandlung ſo vieler ſeltſamen und
lehrreicher critiſchen Materien, auf wel-
che mich die Leipzigiſchen Anmerckungen
zu dem Trilleriſchen Ergaͤntzungsſtuͤcke gefuͤhrt
haben, kan jedermann abnehmen, wie frucht-
bar an ſonderbaren Lehrſaͤtzen und critiſchen Ent-
deckungen die Schule ſey, aus welcher ſie gefloſ-
ſen ſind. Dasjenige, was in den Schriften ih-
rer Scribenten ausdruͤcklich gelehret, und mit
duͤrren Worten vorgetragen wird, iſt mit dem
nicht zu vergleichen, was ſie zu erfinden veran-
laſſen, und worauf ſie den nachſinnenden Leſer
leiten. Man muß ihnen das Lob zugeſtehen,
daß ihre angenommenen und behaupteten Saͤtze
weiter fuͤhren, als ihr Vorhaben ihrer abſon-
derlichen Abſicht gemaͤß von ihnen erfoderte. Sie
ſagen mehr, als ſie dencken; und machen da-
durch ihre Schreibart, die ſonſt gantz leichtbe-
laden ſcheint, voll innerlichen Nachdruckes. Jn
den oftgedachten Anmerckungen des Hrn. Pit-
ſchels allein iſt noch der Stof zu einer ziemlichen
Menge Themata und gelehrten Aufgaben ver-
borgen, welche den bereits abgehandelten an

Neu-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <pb facs="#f0076" n="76"/>
        <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Echo</hi> </hi> </fw><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"><hi rendition="#aq">X.</hi><lb/>
Ein halbes Hundert Vor&#x017F;chla&#x0364;ge<lb/>
zu wichtigen und gantz lehrreichen<lb/>
Criti&#x017F;chen Unter&#x017F;uchungen.</hi> </head><lb/>
          <p><hi rendition="#in">A</hi>Us der Abhandlung &#x017F;o vieler &#x017F;elt&#x017F;amen und<lb/>
lehrreicher criti&#x017F;chen Materien, auf wel-<lb/>
che mich die Leipzigi&#x017F;chen Anmerckungen<lb/>
zu dem Trilleri&#x017F;chen Erga&#x0364;ntzungs&#x017F;tu&#x0364;cke gefu&#x0364;hrt<lb/>
haben, kan jedermann abnehmen, wie frucht-<lb/>
bar an &#x017F;onderbaren Lehr&#x017F;a&#x0364;tzen und criti&#x017F;chen Ent-<lb/>
deckungen die Schule &#x017F;ey, aus welcher &#x017F;ie geflo&#x017F;-<lb/>
&#x017F;en &#x017F;ind. Dasjenige, was in den Schriften ih-<lb/>
rer Scribenten ausdru&#x0364;cklich gelehret, und mit<lb/>
du&#x0364;rren Worten vorgetragen wird, i&#x017F;t mit dem<lb/>
nicht zu vergleichen, was &#x017F;ie zu erfinden veran-<lb/>
la&#x017F;&#x017F;en, und worauf &#x017F;ie den nach&#x017F;innenden Le&#x017F;er<lb/>
leiten. Man muß ihnen das Lob zuge&#x017F;tehen,<lb/>
daß ihre angenommenen und behaupteten Sa&#x0364;tze<lb/>
weiter fu&#x0364;hren, als ihr Vorhaben ihrer ab&#x017F;on-<lb/>
derlichen Ab&#x017F;icht gema&#x0364;ß von ihnen erfoderte. Sie<lb/>
&#x017F;agen mehr, als &#x017F;ie dencken; und machen da-<lb/>
durch ihre Schreibart, die &#x017F;on&#x017F;t gantz leichtbe-<lb/>
laden &#x017F;cheint, voll innerlichen Nachdruckes. Jn<lb/>
den oftgedachten Anmerckungen des Hrn. Pit-<lb/>
&#x017F;chels allein i&#x017F;t noch der Stof zu einer ziemlichen<lb/>
Menge Themata und gelehrten Aufgaben ver-<lb/>
borgen, welche den bereits abgehandelten an<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">Neu-</fw><lb/></p>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[76/0076] Echo X. Ein halbes Hundert Vorſchlaͤge zu wichtigen und gantz lehrreichen Critiſchen Unterſuchungen. AUs der Abhandlung ſo vieler ſeltſamen und lehrreicher critiſchen Materien, auf wel- che mich die Leipzigiſchen Anmerckungen zu dem Trilleriſchen Ergaͤntzungsſtuͤcke gefuͤhrt haben, kan jedermann abnehmen, wie frucht- bar an ſonderbaren Lehrſaͤtzen und critiſchen Ent- deckungen die Schule ſey, aus welcher ſie gefloſ- ſen ſind. Dasjenige, was in den Schriften ih- rer Scribenten ausdruͤcklich gelehret, und mit duͤrren Worten vorgetragen wird, iſt mit dem nicht zu vergleichen, was ſie zu erfinden veran- laſſen, und worauf ſie den nachſinnenden Leſer leiten. Man muß ihnen das Lob zugeſtehen, daß ihre angenommenen und behaupteten Saͤtze weiter fuͤhren, als ihr Vorhaben ihrer abſon- derlichen Abſicht gemaͤß von ihnen erfoderte. Sie ſagen mehr, als ſie dencken; und machen da- durch ihre Schreibart, die ſonſt gantz leichtbe- laden ſcheint, voll innerlichen Nachdruckes. Jn den oftgedachten Anmerckungen des Hrn. Pit- ſchels allein iſt noch der Stof zu einer ziemlichen Menge Themata und gelehrten Aufgaben ver- borgen, welche den bereits abgehandelten an Neu-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/bodmer_sammlung06_1742
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/bodmer_sammlung06_1742/76
Zitationshilfe: [Bodmer, Johann Jacob]: Sammlung Critischer, Poetischer, und anderer geistvollen Schriften. Bd. 6. Zürich, 1742, S. 76. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/bodmer_sammlung06_1742/76>, abgerufen am 29.06.2022.