Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Boeheim, Wendelin: Handbuch der Waffenkunde. Leipzig, 1890.

Bild:
<< vorherige Seite
Der Harnisch für den Mann in seiner Gesamtheit.

D. Das Armzeug, frz. brassard,
ital. bracciale, engl. brassard.

1. Oberarmzeug, Oberarmröhre.

2. Unterarmzeug, Unterarmröhre.

3. Die Armkacheln, fr. cubitieres, ital.
cubitiera, bestehen aus den Mäuseln
und den ganzen oder halben Muscheln.

E. Die Handschuhe, frz. gan-
telets
, ital. manopole, engl.
gauntlet, wenn ungefingert:
Hentzen
, franz. mitons, ital.
mittene, engl. mitten gauntlets.

1. Die Stulpen.

2. Die Knöchelreifen.

F. Die Brust, das Bruststück,
franz. plastron, ital. corazza,
engl. breast plate.

1. Der Brustrand.

2. Der Rüsthaken, fr. faucre, ital. resta,
engl. lance rest.

3. Die Bauchreifen, frz. bracconniere,
ital. panziera, engl. great brayette.

4. Die Schamkapsel, franz. brayette.

5. Die Beintaschen, frz. u. engl. tassettes,
tuiles, ital. fiancali, scarselloni.

G. Der Rücken, das Rücken-
stück
, franz. dossiere, ital.
schiena, engl. backplate.

1. Die Gesässreifen, der Gesässschurz.,
franz. garde-reins, ital. falda.

H. Das Beinzeug, die Diech-
linge mit den Kniebuckeln
bilden das Oberbeinzeug, die
Beinröhren mit den Schuhen
das Unterbeinzeug
.


[Abbildung] Fig. 131b.

1. Die Oberdiechlinge. 2. Die Unterdiechlinge, fr. u. engl. cuissards, ital.
cosciali.

3. Die Kniebuckel, franz. genoulliere, ital. ginocchietti, engl. buce, mit
ihren Muscheln.

4. Die Beinröhren, franz. greves, ital. schinieri, engl. greaves.

5. Die Schuhe, franz. sollerets, ital. scarpe, engl. goad, soleret.


Der Harnisch für den Mann in seiner Gesamtheit.

D. Das Armzeug, frz. brassard,
ital. bracciale, engl. brassard.

1. Oberarmzeug, Oberarmröhre.

2. Unterarmzeug, Unterarmröhre.

3. Die Armkacheln, fr. cubitières, ital.
cubitiera, bestehen aus den Mäuseln
und den ganzen oder halben Muscheln.

E. Die Handschuhe, frz. gan-
telets
, ital. manopole, engl.
gauntlet, wenn ungefingert:
Hentzen
, franz. mitons, ital.
mittene, engl. mitten gauntlets.

1. Die Stulpen.

2. Die Knöchelreifen.

F. Die Brust, das Bruststück,
franz. plastron, ital. corazza,
engl. breast plate.

1. Der Brustrand.

2. Der Rüsthaken, fr. faucre, ital. resta,
engl. lance rest.

3. Die Bauchreifen, frz. bracconnière,
ital. panziera, engl. great brayette.

4. Die Schamkapsel, franz. brayette.

5. Die Beintaschen, frz. u. engl. tassettes,
tuiles, ital. fiancali, scarselloni.

G. Der Rücken, das Rücken-
stück
, franz. dossière, ital.
schiena, engl. backplate.

1. Die Gesäſsreifen, der Gesäſsschurz.,
franz. garde-reins, ital. falda.

H. Das Beinzeug, die Diech-
linge mit den Kniebuckeln
bilden das Oberbeinzeug, die
Beinröhren mit den Schuhen
das Unterbeinzeug
.


[Abbildung] Fig. 131b.

1. Die Oberdiechlinge. 2. Die Unterdiechlinge, fr. u. engl. cuissards, ital.
cosciali.

3. Die Kniebuckel, franz. genoullière, ital. ginocchietti, engl. buce, mit
ihren Muscheln.

4. Die Beinröhren, franz. grêves, ital. schinieri, engl. greaves.

5. Die Schuhe, franz. sollerets, ital. scarpe, engl. goad, soleret.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <pb facs="#f0139" n="121"/>
            <fw place="top" type="header">Der Harnisch für den Mann in seiner Gesamtheit.</fw><lb/>
            <p>D. <hi rendition="#g">Das Armzeug</hi>, frz. <hi rendition="#g">brassard</hi>,<lb/>
ital. <hi rendition="#g">bracciale</hi>, engl. <hi rendition="#g">brassard</hi>.</p><lb/>
            <p>1. Oberarmzeug, Oberarmröhre.</p><lb/>
            <p>2. Unterarmzeug, Unterarmröhre.</p><lb/>
            <p>3. Die Armkacheln, fr. cubitières, ital.<lb/>
cubitiera, bestehen aus den Mäuseln<lb/>
und den ganzen oder halben Muscheln.</p><lb/>
            <p>E. <hi rendition="#g">Die Handschuhe</hi>, frz. <hi rendition="#g">gan-<lb/>
telets</hi>, ital. <hi rendition="#g">manopole</hi>, engl.<lb/><hi rendition="#g">gauntlet, wenn ungefingert:<lb/>
Hentzen</hi>, franz. <hi rendition="#g">mitons</hi>, ital.<lb/><hi rendition="#g">mittene</hi>, engl. <hi rendition="#g">mitten gauntlets</hi>.</p><lb/>
            <p>1. Die Stulpen.</p><lb/>
            <p>2. Die Knöchelreifen.</p><lb/>
            <p>F. <hi rendition="#g">Die Brust, das Bruststück</hi>,<lb/>
franz. <hi rendition="#g">plastron</hi>, ital. <hi rendition="#g">corazza</hi>,<lb/>
engl. <hi rendition="#g">breast plate</hi>.</p><lb/>
            <p>1. Der Brustrand.</p><lb/>
            <p>2. Der Rüsthaken, fr. faucre, ital. resta,<lb/>
engl. lance rest.</p><lb/>
            <p>3. Die Bauchreifen, frz. bracconnière,<lb/>
ital. panziera, engl. great brayette.</p><lb/>
            <p>4. Die Schamkapsel, franz. brayette.</p><lb/>
            <p>5. Die Beintaschen, frz. u. engl. tassettes,<lb/>
tuiles, ital. fiancali, scarselloni.</p><lb/>
            <p>G. <hi rendition="#g">Der Rücken, das Rücken-<lb/>
stück</hi>, franz. <hi rendition="#g">dossière</hi>, ital.<lb/><hi rendition="#g">schiena</hi>, engl. <hi rendition="#g">backplate</hi>.</p><lb/>
            <p>1. Die Gesä&#x017F;sreifen, der Gesä&#x017F;sschurz.,<lb/>
franz. garde-reins, ital. falda.</p><lb/>
            <p>H. <hi rendition="#g">Das Beinzeug, die Diech-<lb/>
linge mit den Kniebuckeln<lb/>
bilden das Oberbeinzeug, die<lb/>
Beinröhren mit den Schuhen<lb/>
das Unterbeinzeug</hi>.</p><lb/>
            <figure>
              <head>Fig. 131b.</head>
            </figure>
            <p>1. Die Oberdiechlinge. 2. Die Unterdiechlinge, fr. u. engl. cuissards, ital.<lb/>
cosciali.</p><lb/>
            <p>3. Die Kniebuckel, franz. genoullière, ital. ginocchietti, engl. buce, mit<lb/>
ihren Muscheln.</p><lb/>
            <p>4. Die Beinröhren, franz. grêves, ital. schinieri, engl. greaves.</p><lb/>
            <p>5. Die Schuhe, franz. sollerets, ital. scarpe, engl. goad, soleret.</p><lb/>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[121/0139] Der Harnisch für den Mann in seiner Gesamtheit. D. Das Armzeug, frz. brassard, ital. bracciale, engl. brassard. 1. Oberarmzeug, Oberarmröhre. 2. Unterarmzeug, Unterarmröhre. 3. Die Armkacheln, fr. cubitières, ital. cubitiera, bestehen aus den Mäuseln und den ganzen oder halben Muscheln. E. Die Handschuhe, frz. gan- telets, ital. manopole, engl. gauntlet, wenn ungefingert: Hentzen, franz. mitons, ital. mittene, engl. mitten gauntlets. 1. Die Stulpen. 2. Die Knöchelreifen. F. Die Brust, das Bruststück, franz. plastron, ital. corazza, engl. breast plate. 1. Der Brustrand. 2. Der Rüsthaken, fr. faucre, ital. resta, engl. lance rest. 3. Die Bauchreifen, frz. bracconnière, ital. panziera, engl. great brayette. 4. Die Schamkapsel, franz. brayette. 5. Die Beintaschen, frz. u. engl. tassettes, tuiles, ital. fiancali, scarselloni. G. Der Rücken, das Rücken- stück, franz. dossière, ital. schiena, engl. backplate. 1. Die Gesäſsreifen, der Gesäſsschurz., franz. garde-reins, ital. falda. H. Das Beinzeug, die Diech- linge mit den Kniebuckeln bilden das Oberbeinzeug, die Beinröhren mit den Schuhen das Unterbeinzeug. [Abbildung Fig. 131b.] 1. Die Oberdiechlinge. 2. Die Unterdiechlinge, fr. u. engl. cuissards, ital. cosciali. 3. Die Kniebuckel, franz. genoullière, ital. ginocchietti, engl. buce, mit ihren Muscheln. 4. Die Beinröhren, franz. grêves, ital. schinieri, engl. greaves. 5. Die Schuhe, franz. sollerets, ital. scarpe, engl. goad, soleret.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/boeheim_waffenkunde_1890
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/boeheim_waffenkunde_1890/139
Zitationshilfe: Boeheim, Wendelin: Handbuch der Waffenkunde. Leipzig, 1890, S. 121. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/boeheim_waffenkunde_1890/139>, abgerufen am 27.06.2022.