Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Boeheim, Wendelin: Handbuch der Waffenkunde. Leipzig, 1890.

Bild:
<< vorherige Seite

II. Die Angriffswaffen.
sarea über die Schlacht bei Busta Gallorum (6. Jahrhundert) lesen,
bei welcher Totilas, der König der Goten, dem Feinde seine Künste
im Spiesswerfen zeigte, so weist dies auf speziell orientalische Kriegs-
[Abbildung] Fig. 353.

Fränkisches Spiesseisen (framea). Klingenlänge
49 cm. Grabfund vom Kirchberg bei Andernach. Rhein. Provinzial-
museum in Bonn. Nach C. Koenen, Jahrbücher des Vereins von Alter-
tumsfreunden im Rheinlande 1888.

[Abbildung] Fig. 354.

Bärtiges Spiesseisen von einem Ango. 9. Jahr-
hundert.

II. Die Angriffswaffen.
sarea über die Schlacht bei Busta Gallorum (6. Jahrhundert) lesen,
bei welcher Totilas, der König der Goten, dem Feinde seine Künste
im Spieſswerfen zeigte, so weist dies auf speziell orientalische Kriegs-
[Abbildung] Fig. 353.

Fränkisches Spieſseisen (framea). Klingenlänge
49 cm. Grabfund vom Kirchberg bei Andernach. Rhein. Provinzial-
museum in Bonn. Nach C. Koenen, Jahrbücher des Vereins von Alter-
tumsfreunden im Rheinlande 1888.

[Abbildung] Fig. 354.

Bärtiges Spieſseisen von einem Ango. 9. Jahr-
hundert.

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <div n="3">
            <p><pb facs="#f0324" n="306"/><fw place="top" type="header">II. Die Angriffswaffen.</fw><lb/>
sarea über die Schlacht bei Busta Gallorum (6. Jahrhundert) lesen,<lb/>
bei welcher Totilas, der König der Goten, dem Feinde seine Künste<lb/>
im Spie&#x017F;swerfen zeigte, so weist dies auf speziell orientalische Kriegs-<lb/><figure><head><hi rendition="#g">Fig</hi>. 353.</head><p><hi rendition="#g">Fränkisches Spie&#x017F;seisen</hi> (framea). Klingenlänge<lb/>
49 cm. Grabfund vom Kirchberg bei Andernach. Rhein. Provinzial-<lb/>
museum in Bonn. Nach C. Koenen, Jahrbücher des Vereins von Alter-<lb/>
tumsfreunden im Rheinlande 1888.</p></figure><lb/><figure><head><hi rendition="#g">Fig</hi>. 354.</head><p><hi rendition="#g">Bärtiges Spie&#x017F;seisen</hi> von einem Ango. 9. Jahr-<lb/>
hundert.</p></figure><lb/></p>
          </div>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[306/0324] II. Die Angriffswaffen. sarea über die Schlacht bei Busta Gallorum (6. Jahrhundert) lesen, bei welcher Totilas, der König der Goten, dem Feinde seine Künste im Spieſswerfen zeigte, so weist dies auf speziell orientalische Kriegs- [Abbildung Fig. 353. Fränkisches Spieſseisen (framea). Klingenlänge 49 cm. Grabfund vom Kirchberg bei Andernach. Rhein. Provinzial- museum in Bonn. Nach C. Koenen, Jahrbücher des Vereins von Alter- tumsfreunden im Rheinlande 1888.] [Abbildung Fig. 354. Bärtiges Spieſseisen von einem Ango. 9. Jahr- hundert.]

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/boeheim_waffenkunde_1890
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/boeheim_waffenkunde_1890/324
Zitationshilfe: Boeheim, Wendelin: Handbuch der Waffenkunde. Leipzig, 1890, S. 306. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/boeheim_waffenkunde_1890/324>, abgerufen am 26.06.2022.