Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Boeheim, Wendelin: Handbuch der Waffenkunde. Leipzig, 1890.

Bild:
<< vorherige Seite
5. Italien.

[Spaltenumbruch]
*Giovanni Battista, Geschütz-
giesser. Venedig. Enkel Sigis-
mondos. 17. Jahrh.
Giulio, Geschützgiesser. Venedig,
16. Jahrh.
*Sigismondo, der Ältere, Ge-
schützgiesser. Venedig. Sohn des
alten Albergeti und 1487 vom
Senate angestellt, arbeitet dort
bis 1524, geht nach Massa-
Fiscalia bei Ferrara, lebte noch
1530.
*Sigismondo, Geschützgiesser.
Venedig. Arbeitete auch in Eng-
land. V.
Albergotti, Francesco, Laufschmied.
Brescia, 17. Jahrh. Zeichnet: F. A.
*Badile, Maffeo, Büchsenmacher. Brescia,
17. Jahrh., Ende. P.
Bartolomeo da Cremona, Geschütz-
giesser. Venedig, starb 1487.
Bastiano da Pistoja, Laufschmied.
Pistoja, 17. Jahrh. Zeichnet: B. P.
Bernardino d' Antonio di Milano (Mis-
saglia?), Geschützgiesser der Republik
Florenz 1497--1512.
*Biancardi, Giov., Antonio, Plattner.
Mailand. 16. Jahrh.
Boia il, M., Büchsenmacher. Brescia,
17. Jahrh.
Marke:
eine Bärenpranke mit den Buch-
staben M. B.
Bonisolo, Antonio, Büchsenmacher.
Brescia? 17. Jahrh. P.
Bouquero, Stückgiesser. Turin, um
1810. P. W.
Caffi, Lorenzo, Büchsenmacher.
Italien, um 1620. Arbeitet für Lud-
wig XIV.
*Caino, Pietro, Klingenschmied. Mai-
land, 16. Jahrh., Ende. Führte ver-
schiedene Marken und zwar nebst dem
[Spaltenumbruch] Namen noch dreimal hintereinander
die Buchstaben P. S. M., ferner den
hier gegebenen Stempel:
endlich auch zuweilen einen Mond.
Klingen von ihm werden oft gefälscht.
P. W. Bl. Stockh.
Camelio, Vittore, Waffenschmied. Ve-
nedig, Brescia, um 1500. Erfindet
den leichten Stahl.
*Campi, Bartolomeo, Goldschmied,
Treibarbeiter, Kriegsingenieur. Mai-
land. Gebürtig aus Pesaro, nach an-
deren aus Cremona. Dient der Re-
publik Venedig und dem Herzog
Guidobald II. von Urbino, später
Heinrich II. von Frankreich. Im
Dienste Philipps II. von Spanien unter
Alba, starb er vor Harlem 1573. Von
ihm ein getriebener Schild, gefertigt
für Karl V. um 1550, bez. B. C. F.
und G. G. -- Mdr.
Cani, Ventura, Büchsenmacher. Bres-
cia? um 1630. P.
*Cantoni, Bernardino, Plattner. Mai-
land. Arbeitet für Kaiser Maximi-
lian I. um 1500. -- Mdr.
Caravaggio (Caldara), Polidore de,
Maler. Neapel. Schüler Raphaels,
zeichnete viele Degengriffe um 1530.
*Caremolo di Modrone, Plattner.
5. Italien.

[Spaltenumbruch]
*Giovanni Battista, Geschütz-
gieſser. Venedig. Enkel Sigis-
mondos. 17. Jahrh.
Giulio, Geschützgieſser. Venedig,
16. Jahrh.
*Sigismondo, der Ältere, Ge-
schützgieſser. Venedig. Sohn des
alten Albergeti und 1487 vom
Senate angestellt, arbeitet dort
bis 1524, geht nach Massa-
Fiscalia bei Ferrara, lebte noch
1530.
*Sigismondo, Geschützgieſser.
Venedig. Arbeitete auch in Eng-
land. V.
Albergotti, Francesco, Laufschmied.
Brescia, 17. Jahrh. Zeichnet: F. A.
*Badile, Maffeo, Büchsenmacher. Brescia,
17. Jahrh., Ende. P.
Bartolomeo da Cremona, Geschütz-
gieſser. Venedig, starb 1487.
Bastiano da Pistoja, Laufschmied.
Pistoja, 17. Jahrh. Zeichnet: B. P.
Bernardino d’ Antonio di Milano (Mis-
saglia?), Geschützgieſser der Republik
Florenz 1497—1512.
*Biancardi, Giov., Antonio, Plattner.
Mailand. 16. Jahrh.
Boia il, M., Büchsenmacher. Brescia,
17. Jahrh.
Marke:
eine Bärenpranke mit den Buch-
staben M. B.
Bonisolo, Antonio, Büchsenmacher.
Brescia? 17. Jahrh. P.
Bouquero, Stückgieſser. Turin, um
1810. P. W.
Caffi, Lorenzo, Büchsenmacher.
Italien, um 1620. Arbeitet für Lud-
wig XIV.
*Caino, Pietro, Klingenschmied. Mai-
land, 16. Jahrh., Ende. Führte ver-
schiedene Marken und zwar nebst dem
[Spaltenumbruch] Namen noch dreimal hintereinander
die Buchstaben P. S. M., ferner den
hier gegebenen Stempel:
endlich auch zuweilen einen Mond.
Klingen von ihm werden oft gefälscht.
P. W. Bl. Stockh.
Camelio, Vittore, Waffenschmied. Ve-
nedig, Brescia, um 1500. Erfindet
den leichten Stahl.
*Campi, Bartolomeo, Goldschmied,
Treibarbeiter, Kriegsingenieur. Mai-
land. Gebürtig aus Pesaro, nach an-
deren aus Cremona. Dient der Re-
publik Venedig und dem Herzog
Guidobald II. von Urbino, später
Heinrich II. von Frankreich. Im
Dienste Philipps II. von Spanien unter
Alba, starb er vor Harlem 1573. Von
ihm ein getriebener Schild, gefertigt
für Karl V. um 1550, bez. B. C. F.
und G. G. — Mdr.
Cani, Ventura, Büchsenmacher. Bres-
cia? um 1630. P.
*Cantoni, Bernardino, Plattner. Mai-
land. Arbeitet für Kaiser Maximi-
lian I. um 1500. — Mdr.
Caravaggio (Caldara), Polidore de,
Maler. Neapel. Schüler Raphaels,
zeichnete viele Degengriffe um 1530.
*Caremolo di Modrone, Plattner.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0679" n="661"/>
          <fw place="top" type="header">5. Italien.</fw><lb/>
          <cb/>
          <list>
            <item>*<hi rendition="#g">Giovanni Battista</hi>, Geschütz-<lb/>
gie&#x017F;ser. Venedig. Enkel Sigis-<lb/>
mondos. 17. Jahrh.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Giulio</hi>, Geschützgie&#x017F;ser. Venedig,<lb/>
16. Jahrh.</item><lb/>
            <item>*<hi rendition="#g">Sigismondo</hi>, der Ältere, Ge-<lb/>
schützgie&#x017F;ser. Venedig. Sohn des<lb/>
alten Albergeti und 1487 vom<lb/>
Senate angestellt, arbeitet dort<lb/>
bis 1524, geht nach Massa-<lb/>
Fiscalia bei Ferrara, lebte noch<lb/>
1530.</item><lb/>
            <item>*<hi rendition="#g">Sigismondo</hi>, Geschützgie&#x017F;ser.<lb/>
Venedig. Arbeitete auch in Eng-<lb/>
land. V.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Albergotti</hi>, Francesco, Laufschmied.<lb/>
Brescia, 17. Jahrh. Zeichnet: F. A.</item><lb/>
            <item>*<hi rendition="#g">Badile</hi>, Maffeo, Büchsenmacher. Brescia,<lb/>
17. Jahrh., Ende. P.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Bartolomeo</hi> da Cremona, Geschütz-<lb/>
gie&#x017F;ser. Venedig, starb 1487.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Bastiano</hi> da Pistoja, Laufschmied.<lb/>
Pistoja, 17. Jahrh. Zeichnet: B. P.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Bernardino</hi> d&#x2019; Antonio di Milano (Mis-<lb/>
saglia?), Geschützgie&#x017F;ser der Republik<lb/>
Florenz 1497&#x2014;1512.</item><lb/>
            <item>*<hi rendition="#g">Biancardi</hi>, Giov., Antonio, Plattner.<lb/>
Mailand. 16. Jahrh.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Boia</hi> il, M., Büchsenmacher. Brescia,<lb/>
17. Jahrh.</item><lb/>
            <item>Marke:</item><lb/>
            <item>eine Bärenpranke mit den Buch-<lb/>
staben M. B.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Bonisolo</hi>, Antonio, Büchsenmacher.<lb/>
Brescia? 17. Jahrh. P.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Bouquero</hi>, Stückgie&#x017F;ser. Turin, um<lb/>
1810. P. W.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Caffi</hi>, Lorenzo, Büchsenmacher.<lb/>
Italien, um 1620. Arbeitet für Lud-<lb/>
wig XIV.</item><lb/>
            <item>*<hi rendition="#g">Caino</hi>, Pietro, Klingenschmied. Mai-<lb/>
land, 16. Jahrh., Ende. Führte ver-<lb/>
schiedene Marken und zwar nebst dem<lb/><cb/>
Namen noch dreimal hintereinander<lb/>
die Buchstaben P. S. M., ferner den<lb/>
hier gegebenen Stempel:<lb/>
endlich auch zuweilen einen Mond.<lb/>
Klingen von ihm werden oft gefälscht.<lb/>
P. W. Bl. Stockh.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Camelio</hi>, Vittore, Waffenschmied. Ve-<lb/>
nedig, Brescia, um 1500. Erfindet<lb/>
den leichten Stahl.</item><lb/>
            <item>*<hi rendition="#g">Campi</hi>, Bartolomeo, Goldschmied,<lb/>
Treibarbeiter, Kriegsingenieur. Mai-<lb/>
land. Gebürtig aus Pesaro, nach an-<lb/>
deren aus Cremona. Dient der Re-<lb/>
publik Venedig und dem Herzog<lb/>
Guidobald II. von Urbino, später<lb/>
Heinrich II. von Frankreich. Im<lb/>
Dienste Philipps II. von Spanien unter<lb/>
Alba, starb er vor Harlem 1573. Von<lb/>
ihm ein getriebener Schild, gefertigt<lb/>
für Karl V. um 1550, bez. B. C. F.<lb/>
und G. G. &#x2014; Mdr.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Cani</hi>, Ventura, Büchsenmacher. Bres-<lb/>
cia? um 1630. P.</item><lb/>
            <item>*<hi rendition="#g">Cantoni</hi>, Bernardino, Plattner. Mai-<lb/>
land. Arbeitet für Kaiser Maximi-<lb/>
lian I. um 1500. &#x2014; Mdr.</item><lb/>
            <item><hi rendition="#g">Caravaggio</hi> (Caldara), Polidore de,<lb/>
Maler. Neapel. Schüler Raphaels,<lb/>
zeichnete viele Degengriffe um 1530.</item><lb/>
            <item>*<hi rendition="#g">Caremolo</hi> di Modrone, Plattner.<lb/></item>
          </list>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[661/0679] 5. Italien. *Giovanni Battista, Geschütz- gieſser. Venedig. Enkel Sigis- mondos. 17. Jahrh. Giulio, Geschützgieſser. Venedig, 16. Jahrh. *Sigismondo, der Ältere, Ge- schützgieſser. Venedig. Sohn des alten Albergeti und 1487 vom Senate angestellt, arbeitet dort bis 1524, geht nach Massa- Fiscalia bei Ferrara, lebte noch 1530. *Sigismondo, Geschützgieſser. Venedig. Arbeitete auch in Eng- land. V. Albergotti, Francesco, Laufschmied. Brescia, 17. Jahrh. Zeichnet: F. A. *Badile, Maffeo, Büchsenmacher. Brescia, 17. Jahrh., Ende. P. Bartolomeo da Cremona, Geschütz- gieſser. Venedig, starb 1487. Bastiano da Pistoja, Laufschmied. Pistoja, 17. Jahrh. Zeichnet: B. P. Bernardino d’ Antonio di Milano (Mis- saglia?), Geschützgieſser der Republik Florenz 1497—1512. *Biancardi, Giov., Antonio, Plattner. Mailand. 16. Jahrh. Boia il, M., Büchsenmacher. Brescia, 17. Jahrh. Marke: eine Bärenpranke mit den Buch- staben M. B. Bonisolo, Antonio, Büchsenmacher. Brescia? 17. Jahrh. P. Bouquero, Stückgieſser. Turin, um 1810. P. W. Caffi, Lorenzo, Büchsenmacher. Italien, um 1620. Arbeitet für Lud- wig XIV. *Caino, Pietro, Klingenschmied. Mai- land, 16. Jahrh., Ende. Führte ver- schiedene Marken und zwar nebst dem Namen noch dreimal hintereinander die Buchstaben P. S. M., ferner den hier gegebenen Stempel: endlich auch zuweilen einen Mond. Klingen von ihm werden oft gefälscht. P. W. Bl. Stockh. Camelio, Vittore, Waffenschmied. Ve- nedig, Brescia, um 1500. Erfindet den leichten Stahl. *Campi, Bartolomeo, Goldschmied, Treibarbeiter, Kriegsingenieur. Mai- land. Gebürtig aus Pesaro, nach an- deren aus Cremona. Dient der Re- publik Venedig und dem Herzog Guidobald II. von Urbino, später Heinrich II. von Frankreich. Im Dienste Philipps II. von Spanien unter Alba, starb er vor Harlem 1573. Von ihm ein getriebener Schild, gefertigt für Karl V. um 1550, bez. B. C. F. und G. G. — Mdr. Cani, Ventura, Büchsenmacher. Bres- cia? um 1630. P. *Cantoni, Bernardino, Plattner. Mai- land. Arbeitet für Kaiser Maximi- lian I. um 1500. — Mdr. Caravaggio (Caldara), Polidore de, Maler. Neapel. Schüler Raphaels, zeichnete viele Degengriffe um 1530. *Caremolo di Modrone, Plattner.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/boeheim_waffenkunde_1890
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/boeheim_waffenkunde_1890/679
Zitationshilfe: Boeheim, Wendelin: Handbuch der Waffenkunde. Leipzig, 1890, S. 661. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/boeheim_waffenkunde_1890/679>, abgerufen am 26.06.2022.