Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Börne, Ludwig: Briefe aus Paris. Bd. 6. Paris, 1834.

Bild:
<< vorherige Seite

Wahrhaftig ich mache mir Vorwürfe, daß ich je ein
Wort gegen ihn geschrieben; ich thue es aber auch
nicht mehr ... Jordan ging nicht aus Cassel
und klagte bei den Gerichten. Diese verboten den
Ministern bei fünfzig Thaler Strafe, Jordan
nicht zu beunruhigen. Dieses war auch wieder ein
Deutsches Temperier-Pulver! Die Gerichte hätten
erklären sollen! Jordan als Deputirter wäre unver¬
letzlich, und die Minister die ihn antasteten, machten
sich des Hochverraths schuldig. Wegen dieses Streits
haben die Sitzungen ihre Kammern noch nicht er¬
öffnen können, und man ist begierig, was die preußische
Regierung, zu deren Inspection auch Hessen gehört,
in dieser Sache verfügen wird.


Wahrhaftig ich mache mir Vorwürfe, daß ich je ein
Wort gegen ihn geſchrieben; ich thue es aber auch
nicht mehr ... Jordan ging nicht aus Caſſel
und klagte bei den Gerichten. Dieſe verboten den
Miniſtern bei fünfzig Thaler Strafe, Jordan
nicht zu beunruhigen. Dieſes war auch wieder ein
Deutſches Temperier-Pulver! Die Gerichte hätten
erklären ſollen! Jordan als Deputirter wäre unver¬
letzlich, und die Miniſter die ihn antaſteten, machten
ſich des Hochverraths ſchuldig. Wegen dieſes Streits
haben die Sitzungen ihre Kammern noch nicht er¬
öffnen können, und man iſt begierig, was die preußiſche
Regierung, zu deren Inſpection auch Heſſen gehört,
in dieſer Sache verfügen wird.


<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div>
          <pb facs="#f0168" n="156"/>
          <p>Wahrhaftig ich mache mir Vorwürfe, daß ich je ein<lb/>
Wort gegen ihn ge&#x017F;chrieben; ich thue es aber auch<lb/>
nicht mehr ... Jordan ging nicht aus Ca&#x017F;&#x017F;el<lb/>
und klagte bei den Gerichten. Die&#x017F;e verboten den<lb/>
Mini&#x017F;tern bei <hi rendition="#g">fünfzig Thaler</hi> Strafe, Jordan<lb/>
nicht zu beunruhigen. Die&#x017F;es war auch wieder ein<lb/>
Deut&#x017F;ches Temperier-Pulver! Die Gerichte hätten<lb/>
erklären &#x017F;ollen! Jordan als Deputirter wäre unver¬<lb/>
letzlich, und die Mini&#x017F;ter die ihn anta&#x017F;teten, machten<lb/>
&#x017F;ich des Hochverraths &#x017F;chuldig. Wegen die&#x017F;es Streits<lb/>
haben die Sitzungen ihre Kammern noch nicht er¬<lb/>
öffnen können, und man i&#x017F;t begierig, was die preußi&#x017F;che<lb/>
Regierung, zu deren In&#x017F;pection auch He&#x017F;&#x017F;en gehört,<lb/>
in die&#x017F;er Sache verfügen wird.</p><lb/>
        </div>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[156/0168] Wahrhaftig ich mache mir Vorwürfe, daß ich je ein Wort gegen ihn geſchrieben; ich thue es aber auch nicht mehr ... Jordan ging nicht aus Caſſel und klagte bei den Gerichten. Dieſe verboten den Miniſtern bei fünfzig Thaler Strafe, Jordan nicht zu beunruhigen. Dieſes war auch wieder ein Deutſches Temperier-Pulver! Die Gerichte hätten erklären ſollen! Jordan als Deputirter wäre unver¬ letzlich, und die Miniſter die ihn antaſteten, machten ſich des Hochverraths ſchuldig. Wegen dieſes Streits haben die Sitzungen ihre Kammern noch nicht er¬ öffnen können, und man iſt begierig, was die preußiſche Regierung, zu deren Inſpection auch Heſſen gehört, in dieſer Sache verfügen wird.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde von OCR-Software automatisch erfasst und anschließend gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien von Muttersprachlern nachkontrolliert. Es wurde gemäß dem DTA-Basisformat in XML/TEI P5 kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/boerne_paris06_1834
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/boerne_paris06_1834/168
Zitationshilfe: Börne, Ludwig: Briefe aus Paris. Bd. 6. Paris, 1834, S. 156. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/boerne_paris06_1834/168>, abgerufen am 17.09.2021.