Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Bruce, Peter Henry: Des Herrn Peter Heinrich Bruce [...] Nachrichten von seinen Reisen in Deutschland, Rußland, die Tartarey, Türkey, Westindien u. s. f. Leipzig, 1784.

Bild:
<< vorherige Seite

die Armee als Chef zu commandiren, und befahl, daß
ihn seine Leibgarde, die aus 6 Bataillons bestand,
nach Moskau begleiten sollte. Wir ließen unsere
sämmtliche Galeeren hier, und giengen in offnen Käh-
nen die Wolga hinauf, und so mußten wir, anstatt
an diesem Orte auszuruhen, wieder unerträgliche Be-
schwerlichkeiten antreten. Wir, die wir die Ehre
hatten, die Leibwache dieses unermüdeten Monarchen
zu seyn, mußten größere Beschwerlichkeiten ausstehen,
und mehr Wachen thun, und wurden dabey, wenn
etwas versehen wurde, bey allen Gelegenheiten schär-
fer bestraft, als bey seiner übrigen Armee.



Neun-
Z 2

die Armee als Chef zu commandiren, und befahl, daß
ihn ſeine Leibgarde, die aus 6 Bataillons beſtand,
nach Moskau begleiten ſollte. Wir ließen unſere
ſaͤmmtliche Galeeren hier, und giengen in offnen Kaͤh-
nen die Wolga hinauf, und ſo mußten wir, anſtatt
an dieſem Orte auszuruhen, wieder unertraͤgliche Be-
ſchwerlichkeiten antreten. Wir, die wir die Ehre
hatten, die Leibwache dieſes unermuͤdeten Monarchen
zu ſeyn, mußten groͤßere Beſchwerlichkeiten ausſtehen,
und mehr Wachen thun, und wurden dabey, wenn
etwas verſehen wurde, bey allen Gelegenheiten ſchaͤr-
fer beſtraft, als bey ſeiner uͤbrigen Armee.



Neun-
Z 2
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0365" n="355"/>
die Armee als Chef zu commandiren, und befahl, daß<lb/>
ihn &#x017F;eine Leibgarde, die aus 6 Bataillons be&#x017F;tand,<lb/>
nach Moskau begleiten &#x017F;ollte. Wir ließen un&#x017F;ere<lb/>
&#x017F;a&#x0364;mmtliche Galeeren hier, und giengen in offnen Ka&#x0364;h-<lb/>
nen die Wolga hinauf, und &#x017F;o mußten wir, an&#x017F;tatt<lb/>
an die&#x017F;em Orte auszuruhen, wieder unertra&#x0364;gliche Be-<lb/>
&#x017F;chwerlichkeiten antreten. Wir, die wir die Ehre<lb/>
hatten, die Leibwache die&#x017F;es unermu&#x0364;deten Monarchen<lb/>
zu &#x017F;eyn, mußten gro&#x0364;ßere Be&#x017F;chwerlichkeiten aus&#x017F;tehen,<lb/>
und mehr Wachen thun, und wurden dabey, wenn<lb/>
etwas ver&#x017F;ehen wurde, bey allen Gelegenheiten &#x017F;cha&#x0364;r-<lb/>
fer be&#x017F;traft, als bey &#x017F;einer u&#x0364;brigen Armee.</p>
      </div><lb/>
      <milestone rendition="#hr" unit="section"/><lb/>
      <fw place="bottom" type="sig">Z 2</fw>
      <fw place="bottom" type="catch"> <hi rendition="#b">Neun-</hi> </fw><lb/>
    </body>
  </text>
</TEI>
[355/0365] die Armee als Chef zu commandiren, und befahl, daß ihn ſeine Leibgarde, die aus 6 Bataillons beſtand, nach Moskau begleiten ſollte. Wir ließen unſere ſaͤmmtliche Galeeren hier, und giengen in offnen Kaͤh- nen die Wolga hinauf, und ſo mußten wir, anſtatt an dieſem Orte auszuruhen, wieder unertraͤgliche Be- ſchwerlichkeiten antreten. Wir, die wir die Ehre hatten, die Leibwache dieſes unermuͤdeten Monarchen zu ſeyn, mußten groͤßere Beſchwerlichkeiten ausſtehen, und mehr Wachen thun, und wurden dabey, wenn etwas verſehen wurde, bey allen Gelegenheiten ſchaͤr- fer beſtraft, als bey ſeiner uͤbrigen Armee. Neun- Z 2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/bruce_reisen_1784
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/bruce_reisen_1784/365
Zitationshilfe: Bruce, Peter Henry: Des Herrn Peter Heinrich Bruce [...] Nachrichten von seinen Reisen in Deutschland, Rußland, die Tartarey, Türkey, Westindien u. s. f. Leipzig, 1784, S. 355. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/bruce_reisen_1784/365>, abgerufen am 12.05.2021.