Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Büchner, Georg: Danton's Tod. Frankfurt (Main), 1835.

Bild:
<< vorherige Seite
ben! Was ist das für ein Wort? Sag' mir es,
Camille. Sterben! Ich will nachdenken. Da, da ist's.
Ich will ihm nachlaufen, komm, süßer Freund,
hilf mir fangen, komm! komm!
(Sie läuft weg.)
Camille (ruft).
Lucile! Lucile!

Die Conciergerie.
Danton, an einem Fenster, welches in das
nächste Zimmer geht, Camille, Philippeau,
Lacroix, Herault.
Danton.
Du bist jetzt ruhig, Fabre.
Eine Stimme (von innen).
Am Sterben.
Danton.
Weißt du auch, was wir jetzt machen werden?
Stimme.
Nun?
Danton.
Was du dein ganzes Leben hindurch gemacht hast
-- des vers.
ben! Was iſt das für ein Wort? Sag’ mir es,
Camille. Sterben! Ich will nachdenken. Da, da iſt’s.
Ich will ihm nachlaufen, komm, ſüßer Freund,
hilf mir fangen, komm! komm!
(Sie läuft weg.)
Camille (ruft).
Lucile! Lucile!

Die Conciergerie.
Danton, an einem Fenſter, welches in das
nächſte Zimmer geht, Camille, Philippeau,
Lacroix, Hérault.
Danton.
Du biſt jetzt ruhig, Fabre.
Eine Stimme (von innen).
Am Sterben.
Danton.
Weißt du auch, was wir jetzt machen werden?
Stimme.
Nun?
Danton.
Was du dein ganzes Leben hindurch gemacht haſt
des vers.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <sp who="#LUC">
            <p><pb facs="#f0143" n="139"/>
ben! Was i&#x017F;t das für ein Wort? Sag&#x2019; mir es,<lb/>
Camille. Sterben! Ich will nachdenken. Da, da i&#x017F;t&#x2019;s.<lb/>
Ich will ihm nachlaufen, komm, &#x017F;üßer Freund,<lb/>
hilf mir fangen, komm! komm!</p>
            <stage>(Sie läuft weg.)</stage>
          </sp><lb/>
          <sp who="#CAM">
            <speaker> <hi rendition="#g">Camille</hi> </speaker>
            <stage>(ruft).</stage><lb/>
            <p>Lucile! Lucile!</p>
          </sp>
        </div><lb/>
        <milestone rendition="#hr" unit="section"/>
        <div n="2">
          <head> <hi rendition="#b"> <hi rendition="#g">Die Conciergerie.</hi> </hi> </head><lb/>
          <stage><hi rendition="#g">Danton,</hi> an einem Fen&#x017F;ter, welches in das<lb/>
näch&#x017F;te Zimmer geht, <hi rendition="#g">Camille, Philippeau,<lb/>
Lacroix, H<hi rendition="#aq">é</hi>rault.</hi></stage><lb/>
          <sp who="#DAN">
            <speaker> <hi rendition="#g">Danton.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Du bi&#x017F;t jetzt ruhig, Fabre.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#STIM">
            <speaker> <hi rendition="#g">Eine Stimme</hi> </speaker>
            <stage>(von innen).</stage><lb/>
            <p>Am Sterben.</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#DAN">
            <speaker> <hi rendition="#g">Danton.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Weißt du auch, was wir jetzt machen werden?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#STIM">
            <speaker> <hi rendition="#g">Stimme.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Nun?</p>
          </sp><lb/>
          <sp who="#DAN">
            <speaker> <hi rendition="#g">Danton.</hi> </speaker><lb/>
            <p>Was du dein ganzes Leben hindurch gemacht ha&#x017F;t<lb/>
&#x2014; <hi rendition="#aq">des vers.</hi></p>
          </sp><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[139/0143] ben! Was iſt das für ein Wort? Sag’ mir es, Camille. Sterben! Ich will nachdenken. Da, da iſt’s. Ich will ihm nachlaufen, komm, ſüßer Freund, hilf mir fangen, komm! komm!(Sie läuft weg.) Camille (ruft). Lucile! Lucile! Die Conciergerie. Danton, an einem Fenſter, welches in das nächſte Zimmer geht, Camille, Philippeau, Lacroix, Hérault. Danton. Du biſt jetzt ruhig, Fabre. Eine Stimme (von innen). Am Sterben. Danton. Weißt du auch, was wir jetzt machen werden? Stimme. Nun? Danton. Was du dein ganzes Leben hindurch gemacht haſt — des vers.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/buechner_danton_1835
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/buechner_danton_1835/143
Zitationshilfe: Büchner, Georg: Danton's Tod. Frankfurt (Main), 1835, S. 139. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/buechner_danton_1835/143>, abgerufen am 13.06.2021.