Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

[Calvi, François de]: Beutelschneider, oder newe warhaffte vnd eigentliche Beschreibung der Diebs Historien. [Bd. 1]. Frankfurt (Main), 1627.

Bild:
<< vorherige Seite
Beutelschneider/ oder

Hierauß werden wir sehen/ daß der jenige/ von
welchem wir in diesem Capitel reden wöllen/ auff
zweyfache weiß von seinem Adel ist abgeschritten:
Dann da er billich hette nachfolgen sollen den

[Abbildung]
dapffern Thaten seiner Vorfahren/ vnnd in jhre
löbliche Fußstapffen tretten/ hat er sich allen La-
stern gantz vnd gar ergeben/ vnd hat gleichsam al-
len Tugenden ein grosses Banckerott gespielet.


Guien-
Beutelſchneider/ oder

Hierauß werden wir ſehen/ daß der jenige/ von
welchem wir in dieſem Capitel reden woͤllen/ auff
zweyfache weiß von ſeinem Adel iſt abgeſchritten:
Dann da er billich hette nachfolgen ſollen den

[Abbildung]
dapffern Thaten ſeiner Vorfahren/ vnnd in jhre
loͤbliche Fußſtapffen tretten/ hat er ſich allen La-
ſtern gantz vnd gar ergeben/ vnd hat gleichſam al-
len Tugenden ein groſſes Banckerott geſpielet.


Guien-
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <div n="2">
          <pb facs="#f0160" n="148"/>
          <fw place="top" type="header"> <hi rendition="#b">Beutel&#x017F;chneider/ oder</hi> </fw><lb/>
          <p>Hierauß werden wir &#x017F;ehen/ daß der jenige/ von<lb/>
welchem wir in die&#x017F;em Capitel reden wo&#x0364;llen/ auff<lb/>
zweyfache weiß von &#x017F;einem Adel i&#x017F;t abge&#x017F;chritten:<lb/>
Dann da er billich hette nachfolgen &#x017F;ollen den<lb/><figure/><lb/><choice><sic>davffern</sic><corr>dapffern</corr></choice> Thaten &#x017F;einer Vorfahren/ vnnd in jhre<lb/>
lo&#x0364;bliche Fuß&#x017F;tapffen tretten/ hat er &#x017F;ich allen La-<lb/>
&#x017F;tern gantz vnd gar ergeben/ vnd hat gleich&#x017F;am al-<lb/>
len Tugenden ein gro&#x017F;&#x017F;es Banckerott ge&#x017F;pielet.</p><lb/>
          <fw place="bottom" type="catch">Guien-</fw><lb/>
        </div>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[148/0160] Beutelſchneider/ oder Hierauß werden wir ſehen/ daß der jenige/ von welchem wir in dieſem Capitel reden woͤllen/ auff zweyfache weiß von ſeinem Adel iſt abgeſchritten: Dann da er billich hette nachfolgen ſollen den [Abbildung] dapffern Thaten ſeiner Vorfahren/ vnnd in jhre loͤbliche Fußſtapffen tretten/ hat er ſich allen La- ſtern gantz vnd gar ergeben/ vnd hat gleichſam al- len Tugenden ein groſſes Banckerott geſpielet. Guien-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/calvi_beutelschneider01_1627
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/calvi_beutelschneider01_1627/160
Zitationshilfe: [Calvi, François de]: Beutelschneider, oder newe warhaffte vnd eigentliche Beschreibung der Diebs Historien. [Bd. 1]. Frankfurt (Main), 1627, S. 148. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/calvi_beutelschneider01_1627/160>, abgerufen am 07.12.2021.