Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Calvi, François de: Beutelschneider/ Oder Neue/ warhaffte/ und eigentliche Beschreibung Der Diebs Historien. Bd. 2. Frankfurt (Main), 1627.

Bild:
<< vorherige Seite
Von einem grossen Vnglück/ welches einem
armen Picarder/ so ein schwere Rechtferti-
gung zu Paris führete/ begegnete/ vnd wie
er durch etliche Filous oder Beutelschnei-
der vmb all sein Gelt kame/ cap. 7. p. 113
Historien von einem durchdriebenen arglisti-
gen Rauber genannt Aminthus/ vnd was
er sonsten für meineydige Bubenstück hat
begangen. c. 8. p. 129
Von einem erschrecklichen Meuchelmordt/
so zween Gewissenslose vnnd berühmbte
Rauber an einer vornehmen Edelfrawen
vnd jhrem Junckherrn vnnd Ehemann be-
gangen haben. c. 9. p. 159
Von den Bubenstücken deß Adreste vnnd sei-
ner Mitgesellen/ von den vnterschiedlichen
Rencken/ deren er sich gebrauchet. cap. 10.
pag. 193
Ferrnere Beschreibung vnnd Erzehlung etli-
cher anderer Arglistigen Griffen/ vnd spitzt
findigen Bubenstücken/ so Agrastus hat be-
gangen c. 11. p. 229
Von den Bossen deß Filemon/ vnnd was er
sonsten für denckwürdige Stücke hatte be-
gangen. c. 12. p. 255
Von der erschrecklichen Boßheit vnd Todt-
schlag deß Forestier/ vnnd wie er endlich so
schänd-
Von einem groſſen Vngluͤck/ welches einem
armen Picarder/ ſo ein ſchwere Rechtferti-
gung zu Paris fuͤhrete/ begegnete/ vnd wie
er durch etliche Filous oder Beutelſchnei-
der vmb all ſein Gelt kame/ cap. 7. p. 113
Hiſtorien von einem durchdriebenen argliſti-
gen Rauber genannt Aminthus/ vnd was
er ſonſten fuͤr meineydige Bubenſtuͤck hat
begangen. c. 8. p. 129
Von einem erſchrecklichen Meuchelmordt/
ſo zween Gewiſſensloſe vnnd beruͤhmbte
Rauber an einer vornehmen Edelfrawen
vnd jhrem Junckherꝛn vnnd Ehemann be-
gangen haben. c. 9. p. 159
Von den Bubenſtuͤcken deß Adreſte vnnd ſei-
ner Mitgeſellen/ von den vnterſchiedlichen
Rencken/ deren er ſich gebrauchet. cap. 10.
pag. 193
Ferꝛnere Beſchreibung vnnd Erzehlung etli-
cher anderer Argliſtigen Griffen/ vnd ſpitzt
findigen Bubenſtuͤcken/ ſo Agraſtus hat be-
gangen c. 11. p. 229
Von den Boſſen deß Filemon/ vnnd was er
ſonſten fuͤr denckwuͤrdige Stuͤcke hatte be-
gangen. c. 12. p. 255
Von der erſchrecklichen Boßheit vnd Todt-
ſchlag deß Foreſtier/ vnnd wie er endlich ſo
ſchaͤnd-
<TEI>
  <text>
    <front>
      <div type="contents">
        <list>
          <pb facs="#f0009"/>
          <item>Von einem gro&#x017F;&#x017F;en Vnglu&#x0364;ck/ welches einem<lb/>
armen Picarder/ &#x017F;o ein &#x017F;chwere Rechtferti-<lb/>
gung zu Paris fu&#x0364;hrete/ begegnete/ vnd wie<lb/>
er durch etliche Filous oder Beutel&#x017F;chnei-<lb/>
der vmb all &#x017F;ein Gelt kame/ cap. 7. p. <ref>113</ref></item><lb/>
          <item>Hi&#x017F;torien von einem <choice><corr>durchdriebenen</corr><sic>dnrchdriebenen</sic></choice> argli&#x017F;ti-<lb/>
gen Rauber genannt Aminthus/ vnd was<lb/>
er &#x017F;on&#x017F;ten fu&#x0364;r meineydige Buben&#x017F;tu&#x0364;ck hat<lb/>
begangen. c. 8. p. <ref>129</ref></item><lb/>
          <item>Von einem er&#x017F;chrecklichen Meuchelmordt/<lb/>
&#x017F;o zween Gewi&#x017F;&#x017F;enslo&#x017F;e vnnd beru&#x0364;hmbte<lb/>
Rauber an einer vornehmen Edelfrawen<lb/>
vnd jhrem Junckher&#xA75B;n vnnd Ehemann be-<lb/>
gangen haben. c. 9. p. <ref>159</ref></item><lb/>
          <item>Von den Buben&#x017F;tu&#x0364;cken deß Adre&#x017F;te vnnd &#x017F;ei-<lb/>
ner Mitge&#x017F;ellen/ von den vnter&#x017F;chiedlichen<lb/>
Rencken/ deren er &#x017F;ich gebrauchet. cap. 10.<lb/>
pag. <ref>193</ref></item><lb/>
          <item>Fer&#xA75B;nere Be&#x017F;chreibung vnnd Erzehlung etli-<lb/>
cher anderer Argli&#x017F;tigen Griffen/ vnd &#x017F;pitzt<lb/>
findigen Buben&#x017F;tu&#x0364;cken/ &#x017F;o Agra&#x017F;tus hat be-<lb/>
gangen c. 11. p. <ref>229</ref></item><lb/>
          <item>Von den Bo&#x017F;&#x017F;en deß Filemon/ vnnd was er<lb/>
&#x017F;on&#x017F;ten fu&#x0364;r denckwu&#x0364;rdige Stu&#x0364;cke hatte be-<lb/>
gangen. c. 12. p. <ref>255</ref></item><lb/>
          <item>Von der er&#x017F;chrecklichen Boßheit vnd Todt-<lb/>
&#x017F;chlag deß Fore&#x017F;tier/ vnnd wie er endlich &#x017F;o<lb/>
<fw place="bottom" type="catch">&#x017F;cha&#x0364;nd-</fw><lb/></item>
        </list>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0009] Von einem groſſen Vngluͤck/ welches einem armen Picarder/ ſo ein ſchwere Rechtferti- gung zu Paris fuͤhrete/ begegnete/ vnd wie er durch etliche Filous oder Beutelſchnei- der vmb all ſein Gelt kame/ cap. 7. p. 113 Hiſtorien von einem durchdriebenen argliſti- gen Rauber genannt Aminthus/ vnd was er ſonſten fuͤr meineydige Bubenſtuͤck hat begangen. c. 8. p. 129 Von einem erſchrecklichen Meuchelmordt/ ſo zween Gewiſſensloſe vnnd beruͤhmbte Rauber an einer vornehmen Edelfrawen vnd jhrem Junckherꝛn vnnd Ehemann be- gangen haben. c. 9. p. 159 Von den Bubenſtuͤcken deß Adreſte vnnd ſei- ner Mitgeſellen/ von den vnterſchiedlichen Rencken/ deren er ſich gebrauchet. cap. 10. pag. 193 Ferꝛnere Beſchreibung vnnd Erzehlung etli- cher anderer Argliſtigen Griffen/ vnd ſpitzt findigen Bubenſtuͤcken/ ſo Agraſtus hat be- gangen c. 11. p. 229 Von den Boſſen deß Filemon/ vnnd was er ſonſten fuͤr denckwuͤrdige Stuͤcke hatte be- gangen. c. 12. p. 255 Von der erſchrecklichen Boßheit vnd Todt- ſchlag deß Foreſtier/ vnnd wie er endlich ſo ſchaͤnd-

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde gemäß den DTA-Transkriptionsrichtlinien im Double-Keying-Verfahren von Nicht-Muttersprachlern erfasst und in XML/TEI P5 nach DTA-Basisformat kodiert.




Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/calvi_beutelschneider02_1627
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/calvi_beutelschneider02_1627/9
Zitationshilfe: Calvi, François de: Beutelschneider/ Oder Neue/ warhaffte/ und eigentliche Beschreibung Der Diebs Historien. Bd. 2. Frankfurt (Main), 1627, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/calvi_beutelschneider02_1627/9>, abgerufen am 28.01.2022.