Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Etschenreutter, Gallus: Bäder. Straßburg, 1571.

Bild:
<< vorherige Seite

Dem Wolgebornen her
ren/ herren Ernsten/ Grave zuo
Holstein/ Schaumburg/ vnd Sternen
berg/ Herrn zuo Gemmen/ rc.

WOlgeborner
Grave/ Ewer G.
seie mein vnder-
thänig guotwillig
dienst jheder zeit bestes fleiß be-
reit/ zuovor/ Gnediger herr/ nach
dem ein jeder so den freyen kün-
sten obliget/ dem gemeinen nutz
zuo dienen schuldig ist/ vnnd sein soll/
so hab ich mir auch fürge-
nommen/ ettwas an tag zuo brin
gen/ darauß die krancken ihre ge
sundtheit widerumb erlangen
möchten. Darzuo dann fürnem-
lich die wilde vnd heylsame was-

A2

Dem Wolgebornen her
ren/ herren Ernsten/ Grave zuͦ
Holstein/ Schaumburg/ vñ Sternen
berg/ Herrn zuͦ Gemmen/ rc.

WOlgeborner
Grave/ Ewer G.
seie mein vnder-
thaͤnig guͦtwillig
dienst jheder zeit bestes fleiß be-
reit/ zuͦvor/ Gnediger herr/ nach
dem ein jeder so den freyen kün-
sten obliget/ dem gemeinen nutz
zuͦ dienen schuldig ist/ vnnd sein soll/
so hab ich mir auch fürge-
nommen/ ettwas an tag zuͦ brin
gen/ darauß die krancken ihre ge
sundtheit widerumb erlangen
moͤchten. Darzuͦ dann fuͤrnem-
lich die wilde vñ heylsame was-

A2
<TEI>
  <text>
    <front>
      <pb facs="#f0002"/>
      <div type="preface">
        <p>Dem Wolgebornen her<lb/>
ren/ herren Ernsten/
                      Grave zu&#x0366;<lb/>
Holstein/ Schaumburg/ vn&#x0303; Sternen<lb/>
berg/ Herrn zu&#x0366; Gemmen/ rc.</p><lb/>
        <p><hi rendition="#in">W</hi>Olgeborner<lb/>
Grave/ Ewer G.<lb/>
seie mein vnder-<lb/>
tha&#x0364;nig gu&#x0366;twillig<lb/>
dienst jheder zeit bestes fleiß be-<lb/>
reit/ zu&#x0366;vor/ Gnediger herr/ nach<lb/>
dem ein jeder so den freyen kün-<lb/>
sten obliget/ dem gemeinen nutz<lb/>
zu&#x0366; dienen schuldig ist/ vnnd sein soll/<lb/>
so hab ich mir auch fürge-<lb/>
nommen/ ettwas an tag zu&#x0366; brin<lb/>
gen/ darauß die krancken ihre ge<lb/>
sundtheit widerumb erlangen<lb/>
mo&#x0364;chten. Darzu&#x0366;  dann fu&#x0364;rnem-<lb/>
lich die wilde vn&#x0303; heylsame was-<lb/>
<fw type="sig" place="bottom">A2</fw><lb/></p>
      </div>
    </front>
  </text>
</TEI>
[0002] Dem Wolgebornen her ren/ herren Ernsten/ Grave zuͦ Holstein/ Schaumburg/ vñ Sternen berg/ Herrn zuͦ Gemmen/ rc. WOlgeborner Grave/ Ewer G. seie mein vnder- thaͤnig guͦtwillig dienst jheder zeit bestes fleiß be- reit/ zuͦvor/ Gnediger herr/ nach dem ein jeder so den freyen kün- sten obliget/ dem gemeinen nutz zuͦ dienen schuldig ist/ vnnd sein soll/ so hab ich mir auch fürge- nommen/ ettwas an tag zuͦ brin gen/ darauß die krancken ihre ge sundtheit widerumb erlangen moͤchten. Darzuͦ dann fuͤrnem- lich die wilde vñ heylsame was- A2

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Hans-Peter Grumpe: Bereitstellung der Texttranskription. (2013-08-15T13:31:18Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme des Werkes in das DTA entsprechen muss.
Stefanie Seim: Bearbeitung der digitalen Edition. (2013-08-15T13:31:18Z)
Hans-Peter Grumpe: Bereitstellung der Bilddigitalisate. (2013-08-15T13:31:18Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • langes s (ſ): als s transkribiert
  • rundes r (&#xa75b;): als r/et transkribiert



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/etschenreutter_baeder_1571
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/etschenreutter_baeder_1571/2
Zitationshilfe: Etschenreutter, Gallus: Bäder. Straßburg, 1571, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/etschenreutter_baeder_1571/2>, abgerufen am 16.05.2021.