Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ferdinand II.: Copia, Kayserl: Aachts Erklerung / wider Pfaltzgraff Friderich Churfürst. Wien, 1621.

Bild:
<< vorherige Seite

begründte erinnerung vnd wissen empfahet / warumb Wir darzu bewögt / vnd genottrangt seyen / vnd das gestalten sachen nach / mit nichten lenger einstellen / verhalten / vmbgehen noch verhütten mögen. Vnd gepieten hierauff E: L. L. A. A. vnd Euch / allen vnd jeden sambt / vnnd sonderlich bey den Pflichten / damit Sie Vns vnnd dem Heil: Reich verwahnt seyen / auch vermeidung obbgesagter Pöen vnnd Straff / in den allgemainen Rechten / vnnd Reichs Ordnungen / Lehenrechten / vnd gewonhaiten / auff die Jhenigen gerichtet / so sich der Aechter annemen / Jnsonderhait Vnser vnd des Heil: Reichs Acht vnnd Oberacht / auch verlierung aller Regalien, Lehen / Freyhaiten / Gnaden / Pfandtschafften / Zöll / Recht vnd Gerechtigkaiten / wie solche Namen haben mögen / so Jhre Vorfahren / vnd Sie / von Weylandt Vnsern löblichen Vorfahren / Römischen Kaysern vnd Königen / auch Vns vnd dem Heil: Reich erworben / auch bey verwürckung Leibs vnd Guets / hiemit Ernstlich / vnnd wollen / das Jr Euch gemelts Fridrichen / so sich nennet Pfaltzgraff bey Rhein / wider Vnns mit nichten annemmet noch beladet / Jhme auch nit dienet / Hülff noch fürschub mit Gelt / Prouiant / Munition, noch sonst in ainig ander weeg / weder haimlich noch offentlich vnder was schein / oder praetext solches jmmer beschehen möchte beweiset. Wo auch Ewer ainer oder mehr / in seinen oder der seinigen Dienst / Besoldung / Bestallung / oder Jme sonst zugezogen wäre / das der vnd die selben Angesicht diß Brieffs / ohne allen Auffzug vnnd waigerung / sich von stundtan erheben / vnd gestracks widerumb abziehen / vnd sich ferrer in gemelts Aechters / oder desselben Helffer / vnd helffers Helffer Diensten / nit gebrauchen lassen / auch Jhr des gemelten Aechters Ständte / zugehörige / Verwandten / Vnderthanen / vnd Vasallen, Jhme Fridrichen / der sich nennet Pfaltzgraff bey Rhein / ainige gehorsam / Hülff / noch beystandt ferrer kaines Weegs laistet / noch Euch seiner Rebellion, vngehorsambs vnnd verbrechung / weitter anhengig noch thailhafft machet / Sonder Euch seiner hirinn gentzlich entschlaget vnnd enthaltet / Auch E: L: L: A: A: vnnd Jhr alle sambtlich vnnd sonderlich / bey denen Pflichten / damit Sie Vns vnnd dem H: Reich verwandt / Vns zu vollziehung / solcher obberührten erklärten Pöen vnnd Straffen / gegen gemeltem vngehorsamen / vntrewen / fridtbrüchigen Aechter / auch desselben Helffer vnd Helffers Helffern /

begründte erinnerung vnd wissen empfahet / warumb Wir darzu bewögt / vnd genottrangt seyen / vnd das gestalten sachen nach / mit nichten lenger einstellen / verhalten / vmbgehen noch verhütten mögen. Vnd gepieten hierauff E: L. L. A. A. vnd Euch / allen vnd jeden sambt / vnnd sonderlich bey den Pflichten / damit Sie Vns vnnd dem Heil: Reich verwahnt seyen / auch vermeidung obbgesagter Pöen vnnd Straff / in den allgemainen Rechten / vnnd Reichs Ordnungen / Lehenrechten / vnd gewonhaiten / auff die Jhenigen gerichtet / so sich der Aechter annemen / Jnsonderhait Vnser vnd des Heil: Reichs Acht vnnd Oberacht / auch verlierung aller Regalien, Lehen / Freyhaiten / Gnaden / Pfandtschafften / Zöll / Recht vnd Gerechtigkaiten / wie solche Namen haben mögen / so Jhre Vorfahren / vnd Sie / von Weylandt Vnsern löblichen Vorfahren / Römischen Kaysern vnd Königen / auch Vns vnd dem Heil: Reich erworben / auch bey verwürckung Leibs vnd Guets / hiemit Ernstlich / vnnd wollen / das Jr Euch gemelts Fridrichen / so sich nennet Pfaltzgraff bey Rhein / wider Vnns mit nichten annemmet noch beladet / Jhme auch nit dienet / Hülff noch fürschub mit Gelt / Prouiant / Munition, noch sonst in ainig ander weeg / weder haimlich noch offentlich vnder was schein / oder praetext solches jmmer beschehen möchte beweiset. Wo auch Ewer ainer oder mehr / in seinen oder der seinigen Dienst / Besoldung / Bestallung / oder Jme sonst zugezogen wäre / das der vnd die selben Angesicht diß Brieffs / ohne allen Auffzug vnnd waigerung / sich von stundtan erheben / vnd gestracks widerumb abziehen / vnd sich ferrer in gemelts Aechters / oder desselben Helffer / vnd helffers Helffer Diensten / nit gebrauchen lassen / auch Jhr des gemelten Aechters Ständte / zugehörige / Verwandten / Vnderthanen / vnd Vasallen, Jhme Fridrichen / der sich nennet Pfaltzgraff bey Rhein / ainige gehorsam / Hülff / noch beystandt ferrer kaines Weegs laistet / noch Euch seiner Rebellion, vngehorsambs vnnd verbrechung / weitter anhengig noch thailhafft machet / Sonder Euch seiner hirinn gentzlich entschlaget vnnd enthaltet / Auch E: L: L: A: A: vnnd Jhr alle sambtlich vnnd sonderlich / bey denen Pflichten / damit Sie Vns vnnd dem H: Reich verwandt / Vns zu vollziehung / solcher obberührten erklärten Pöen vnnd Straffen / gegen gemeltem vngehorsamen / vntrewen / fridtbrüchigen Aechter / auch desselben Helffer vnd Helffers Helffern /

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0016"/>
begründte erinnerung vnd wissen empfahet / warumb Wir darzu bewögt / vnd genottrangt seyen / vnd das gestalten sachen nach / mit nichten lenger einstellen / verhalten / vmbgehen noch verhütten mögen. Vnd gepieten hierauff E: L. L. A. A. vnd Euch / allen vnd jeden sambt / vnnd sonderlich bey den Pflichten / damit Sie Vns vnnd dem Heil: Reich verwahnt seyen / auch vermeidung obbgesagter Pöen vnnd Straff / in den allgemainen Rechten / vnnd Reichs Ordnungen / Lehenrechten / vnd gewonhaiten / auff die Jhenigen gerichtet / so sich der Aechter <choice><sic>anuemen</sic><corr>annemen</corr></choice> / Jnsonderhait Vnser vnd des Heil: Reichs Acht vnnd Oberacht / auch verlierung aller <hi rendition="#aq">Regalien</hi>, Lehen / Freyhaiten / Gnaden / Pfandtschafften / Zöll / Recht vnd Gerechtigkaiten / wie solche Namen haben mögen / so Jhre Vorfahren / vnd Sie / von Weylandt Vnsern löblichen Vorfahren / Römischen Kaysern vnd Königen / auch Vns vnd dem Heil: Reich erworben / auch bey verwürckung Leibs vnd Guets / hiemit Ernstlich / vnnd wollen / das Jr Euch gemelts Fridrichen / so sich nennet Pfaltzgraff bey Rhein / wider Vnns mit nichten annemmet noch beladet / Jhme auch nit dienet / Hülff noch fürschub mit Gelt / Prouiant  / <hi rendition="#aq">Munition</hi>, noch sonst in ainig ander weeg / weder haimlich noch offentlich vnder was schein / oder <hi rendition="#aq">praetext</hi> solches jmmer beschehen möchte beweiset. Wo auch Ewer ainer oder mehr / in seinen oder der seinigen Dienst / Besoldung / Bestallung / oder Jme sonst zugezogen wäre / das der vnd die selben Angesicht diß Brieffs / ohne allen Auffzug vnnd waigerung / sich von stundtan erheben / vnd gestracks widerumb abziehen / vnd sich ferrer in gemelts Aechters / oder desselben Helffer / vnd helffers Helffer Diensten / nit gebrauchen lassen / auch Jhr des gemelten Aechters Ständte / zugehörige / Verwandten / Vnderthanen / vnd <hi rendition="#aq">Vasallen</hi>, Jhme Fridrichen / der sich nennet Pfaltzgraff bey Rhein / ainige gehorsam / Hülff / noch beystandt ferrer kaines Weegs laistet / noch Euch seiner <hi rendition="#aq">Rebellion</hi>, vngehorsambs vnnd verbrechung / weitter anhengig noch thailhafft machet / Sonder Euch seiner hirinn gentzlich entschlaget vnnd enthaltet / Auch E: L: L: A: A: vnnd Jhr alle sambtlich vnnd sonderlich / bey denen Pflichten / damit Sie Vns vnnd dem H: Reich verwandt / Vns zu vollziehung / solcher obberührten erklärten Pöen vnnd Straffen / gegen gemeltem vngehorsamen / vntrewen / fridtbrüchigen Aechter / auch desselben Helffer vnd Helffers Helffern /
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0016] begründte erinnerung vnd wissen empfahet / warumb Wir darzu bewögt / vnd genottrangt seyen / vnd das gestalten sachen nach / mit nichten lenger einstellen / verhalten / vmbgehen noch verhütten mögen. Vnd gepieten hierauff E: L. L. A. A. vnd Euch / allen vnd jeden sambt / vnnd sonderlich bey den Pflichten / damit Sie Vns vnnd dem Heil: Reich verwahnt seyen / auch vermeidung obbgesagter Pöen vnnd Straff / in den allgemainen Rechten / vnnd Reichs Ordnungen / Lehenrechten / vnd gewonhaiten / auff die Jhenigen gerichtet / so sich der Aechter annemen / Jnsonderhait Vnser vnd des Heil: Reichs Acht vnnd Oberacht / auch verlierung aller Regalien, Lehen / Freyhaiten / Gnaden / Pfandtschafften / Zöll / Recht vnd Gerechtigkaiten / wie solche Namen haben mögen / so Jhre Vorfahren / vnd Sie / von Weylandt Vnsern löblichen Vorfahren / Römischen Kaysern vnd Königen / auch Vns vnd dem Heil: Reich erworben / auch bey verwürckung Leibs vnd Guets / hiemit Ernstlich / vnnd wollen / das Jr Euch gemelts Fridrichen / so sich nennet Pfaltzgraff bey Rhein / wider Vnns mit nichten annemmet noch beladet / Jhme auch nit dienet / Hülff noch fürschub mit Gelt / Prouiant / Munition, noch sonst in ainig ander weeg / weder haimlich noch offentlich vnder was schein / oder praetext solches jmmer beschehen möchte beweiset. Wo auch Ewer ainer oder mehr / in seinen oder der seinigen Dienst / Besoldung / Bestallung / oder Jme sonst zugezogen wäre / das der vnd die selben Angesicht diß Brieffs / ohne allen Auffzug vnnd waigerung / sich von stundtan erheben / vnd gestracks widerumb abziehen / vnd sich ferrer in gemelts Aechters / oder desselben Helffer / vnd helffers Helffer Diensten / nit gebrauchen lassen / auch Jhr des gemelten Aechters Ständte / zugehörige / Verwandten / Vnderthanen / vnd Vasallen, Jhme Fridrichen / der sich nennet Pfaltzgraff bey Rhein / ainige gehorsam / Hülff / noch beystandt ferrer kaines Weegs laistet / noch Euch seiner Rebellion, vngehorsambs vnnd verbrechung / weitter anhengig noch thailhafft machet / Sonder Euch seiner hirinn gentzlich entschlaget vnnd enthaltet / Auch E: L: L: A: A: vnnd Jhr alle sambtlich vnnd sonderlich / bey denen Pflichten / damit Sie Vns vnnd dem H: Reich verwandt / Vns zu vollziehung / solcher obberührten erklärten Pöen vnnd Straffen / gegen gemeltem vngehorsamen / vntrewen / fridtbrüchigen Aechter / auch desselben Helffer vnd Helffers Helffern /

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-10T09:22:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-10T09:22:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien
  • überschriebenes e über den Vokalen a, o und u, werden als moderne Umlaute transkribiert
  • das Wort vn mit überstrichenem n ist die Abkürzung für vnd und wird dementsprechend transkribiert
  • Überstrichene Vokale am Wortende werden durch Anhängen eines n oder m (was, das muss sich grammatikalisch ergeben) transkribiert
  • Doppelte Großbuchstaben am Anfang eines Abschnittes auf Grund einer Versalie werden nicht mit dargestellt. Nur der erste Buchstabe wird groß geschrieben.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/ferdinand_copia_1621
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/ferdinand_copia_1621/16
Zitationshilfe: Ferdinand II.: Copia, Kayserl: Aachts Erklerung / wider Pfaltzgraff Friderich Churfürst. Wien, 1621, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/ferdinand_copia_1621/16>, abgerufen am 19.05.2022.