Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Ferdinand II.: Copia, Kayserl: Aachts Erklerung / wider Pfaltzgraff Friderich Churfürst. Wien, 1621.

Bild:
<< vorherige Seite

der Rebellen Kriegsvolck gleich vor vnser Residentz vnd Kay: Angesicht führen lassen / vnd alles / was zu schmelerung Vnserer Kay: Hochait / auch vns zu Schaden vnd verderben geraichen möchte / im werck erwisen / vnd dardurch vns zu weitterer natürlichen notdefensions bereitschafft / deren Wir vmb der darauß entstehenden vngelenhait willen / Lieber vberhaben gebliben weren / gezwungen. Vber diß alles / mehrgedachter Pfaltzgraff / beneben seinem Rebellischen Anhang / wider Vns / alß Regierenden Römischen Kayser / Königen / Herrn vnd Landtsfursten / zubehueff erstgenandter Behem vnd Jhrer Adhaerenten, Hochschädlich: weit aussehende Bundnussen vnd verainigung getroffen vnd eingangen / auch sonsten allerhandt gefahrliche vnd solche Practicken gepflogen / Dardurch gemainer Christenhait Erbvheindt der Türck / leichtlichen in dise Ländter / so für deß Hey: Reichs Vormawr allezeit gehalten worden / hette gelockt / vnd in dieses vnwesen mit eingeflochten werden mögen. Wie nun Er Pfaltzgraf / zu Vnsers / seines Kaysers vnd Herrn Höchsten verkleinerung / sich vorangeregter der Behem / an vns begangnen Rebellischen Hoch schmehlichen belaidigung angemaßt / vnd vnsere Königliche Hoheit / Königreich / Landt vnd Leuthe / souil an Jhm gewesen / mit gewalt zu entziehen / vnnd solcher mit den Rebellischen Waffen / vnd allerhand geschwinden gefahrlichen practicen, durch zutringen sich vnterstanden / Also nach dem vns der gerechte Gott / den Sig wider Jhn verliehen / vnd Er sich mit der schändlichen Flucht saluiren müssen: Hatt Er sich noch vheindtlicher massen vnterstehen dörffen / ettliche Orter in Vnserm Königreich Behem zubesetzen / newe practicen anzuspinnen, in Vnserm Hertzogthumb Schlesien zusammenkunfften zuhalten / dieselben vnsere Vnderthanen in jhrer Rebellion zu stercken / von jhnen Hülffen vnd Contributiones wider vns zubegern / vns verkleinerlich bey jhnen anzuziehen / vnsern Königlichen Titul vnd Namen berharrlichen zuführen / vnd allenthalben occasion zusuchen / die von jhm vervrsachte Kriegsentpörung / ferner wider vns fortzustellen. Wann dann oberzehlte / von viel gedachten Pfaltzgrafen verübte Thättlicheit vnd Handlungen / dermassen notorisch / Weltkündig / beharrlich vnd also bewandt sein / daß Er durch dieselbige Crimen Lese Majestatis in viel weg begangen / vnd in die auff dieses allerhöchste verbrechen beleidigter Mayestett / in deß Heil. Reichs Constitutionen außgemeßne hohe

der Rebellen Kriegsvolck gleich vor vnser Residentz vnd Kay: Angesicht führen lassen / vnd alles / was zu schmelerung Vnserer Kay: Hochait / auch vns zu Schaden vnd verderben geraichen möchte / im werck erwisen / vnd dardurch vns zu weitterer natürlichen notdefensions bereitschafft / deren Wir vmb der darauß entstehenden vngelenhait willen / Lieber vberhaben gebliben weren / gezwungen. Vber diß alles / mehrgedachter Pfaltzgraff / beneben seinem Rebellischen Anhang / wider Vns / alß Regierenden Römischen Kayser / Königen / Herrn vnd Landtsfursten / zubehueff erstgenandter Behem vnd Jhrer Adhaerenten, Hochschädlich: weit aussehende Bundnussen vnd verainigung getroffen vnd eingangen / auch sonsten allerhandt gefahrliche vnd solche Practicken gepflogen / Dardurch gemainer Christenhait Erbvheindt der Türck / leichtlichen in dise Ländter / so für deß Hey: Reichs Vormawr allezeit gehalten worden / hette gelockt / vnd in dieses vnwesen mit eingeflochten werden mögen. Wie nun Er Pfaltzgraf / zu Vnsers / seines Kaysers vnd Herrn Höchsten verkleinerung / sich vorangeregter der Behem / an vns begangnen Rebellischen Hoch schmehlichen belaidigung angemaßt / vnd vnsere Königliche Hoheit / Königreich / Landt vnd Leuthe / souil an Jhm gewesen / mit gewalt zu entziehen / vnnd solcher mit den Rebellischen Waffen / vnd allerhand geschwinden gefahrlichen practicen, durch zutringen sich vnterstanden / Also nach dem vns der gerechte Gott / den Sig wider Jhn verliehen / vnd Er sich mit der schändlichen Flucht saluiren müssen: Hatt Er sich noch vheindtlicher massen vnterstehen dörffen / ettliche Orter in Vnserm Königreich Behem zubesetzen / newe practicen anzuspinnen, in Vnserm Hertzogthumb Schlesien zusammenkunfften zuhalten / dieselben vnsere Vnderthanen in jhrer Rebellion zu stercken / von jhnen Hülffen vnd Contributiones wider vns zubegern / vns verkleinerlich bey jhnen anzuziehen / vnsern Königlichen Titul vnd Namen berharrlichen zuführen / vnd allenthalben occasion zusuchen / die von jhm vervrsachte Kriegsentpörung / ferner wider vns fortzustellen. Wann dann oberzehlte / von viel gedachten Pfaltzgrafen verübte Thättlicheit vnd Handlungen / dermassen notorisch / Weltkündig / beharrlich vnd also bewandt sein / daß Er durch dieselbige Crimen Lese Majestatis in viel weg begangen / vnd in die auff dieses allerhöchste verbrechen beleidigter Mayestett / in deß Heil. Reichs Constitutionen außgemeßne hohe

<TEI>
  <text>
    <body>
      <div n="1">
        <p><pb facs="#f0008"/>
der Rebellen Kriegsvolck gleich vor vnser <hi rendition="#aq">Residentz</hi> vnd Kay: Angesicht führen lassen / vnd alles / was zu schmelerung Vnserer Kay: Hochait / auch vns zu Schaden vnd verderben geraichen möchte / im werck erwisen / vnd dardurch vns zu weitterer natürlichen not<hi rendition="#aq">defensions</hi> bereitschafft / deren Wir vmb der darauß entstehenden vngelenhait willen / Lieber vberhaben gebliben weren / gezwungen. Vber diß alles / mehrgedachter Pfaltzgraff / beneben seinem Rebellischen Anhang / wider Vns / alß Regierenden Römischen Kayser / Königen / Herrn vnd Landtsfursten / zubehueff erstgenandter Behem vnd Jhrer <hi rendition="#aq">Adhaerenten</hi>, Hochschädlich: weit aussehende Bundnussen vnd verainigung getroffen vnd <choice><sic>enigangen</sic><corr>eingangen</corr></choice> / auch sonsten allerhandt gefahrliche vnd solche Practicken gepflogen / Dardurch gemainer Christenhait Erbvheindt der Türck / leichtlichen in dise Ländter / so für deß Hey: Reichs Vormawr allezeit gehalten worden / hette gelockt / vnd in dieses vnwesen mit eingeflochten werden mögen. Wie nun Er Pfaltzgraf / zu Vnsers / seines Kaysers vnd Herrn Höchsten verkleinerung / sich vorangeregter der Behem / an vns begangnen <hi rendition="#aq">Rebell</hi>ischen Hoch schmehlichen belaidigung angemaßt / vnd vnsere Königliche Hoheit / Königreich / Landt vnd Leuthe / souil an Jhm gewesen / mit gewalt zu entziehen / vnnd solcher mit den <hi rendition="#aq">Rebel</hi>lischen Waffen / vnd allerhand geschwinden gefahrlichen <hi rendition="#aq">practicen</hi>, durch zutringen sich vnterstanden / Also nach dem vns der gerechte Gott / den Sig wider Jhn verliehen / vnd Er sich mit der schändlichen Flucht <hi rendition="#aq">saluiren</hi> müssen: Hatt Er sich noch vheindtlicher massen vnterstehen dörffen / ettliche Orter in Vnserm Königreich Behem zubesetzen / newe <hi rendition="#aq">practicen</hi> anzuspinnen, in Vnserm Hertzogthumb Schlesien zusammenkunfften zuhalten / dieselben vnsere Vnderthanen in jhrer <hi rendition="#aq">Rebellion</hi> zu stercken / von jhnen Hülffen vnd <hi rendition="#aq">Contributiones</hi> wider vns zubegern / vns verkleinerlich bey jhnen anzuziehen / vnsern Königlichen Titul vnd Namen berharrlichen zuführen / vnd allenthalben <hi rendition="#aq">occasion</hi> zusuchen / die von jhm vervrsachte Kriegsentpörung / ferner wider vns fortzustellen. Wann dann oberzehlte / von viel gedachten Pfaltzgrafen verübte Thättlicheit vnd Handlungen / dermassen <hi rendition="#aq">noto</hi>risch / Weltkündig / beharrlich vnd also bewandt sein / daß Er durch dieselbige <hi rendition="#aq">Crimen Lese Majestatis</hi> in viel weg begangen / vnd in die auff dieses allerhöchste verbrechen beleidigter Mayestett / in deß Heil. Reichs <hi rendition="#aq">Constitutionen</hi> außgemeßne hohe
</p>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[0008] der Rebellen Kriegsvolck gleich vor vnser Residentz vnd Kay: Angesicht führen lassen / vnd alles / was zu schmelerung Vnserer Kay: Hochait / auch vns zu Schaden vnd verderben geraichen möchte / im werck erwisen / vnd dardurch vns zu weitterer natürlichen notdefensions bereitschafft / deren Wir vmb der darauß entstehenden vngelenhait willen / Lieber vberhaben gebliben weren / gezwungen. Vber diß alles / mehrgedachter Pfaltzgraff / beneben seinem Rebellischen Anhang / wider Vns / alß Regierenden Römischen Kayser / Königen / Herrn vnd Landtsfursten / zubehueff erstgenandter Behem vnd Jhrer Adhaerenten, Hochschädlich: weit aussehende Bundnussen vnd verainigung getroffen vnd eingangen / auch sonsten allerhandt gefahrliche vnd solche Practicken gepflogen / Dardurch gemainer Christenhait Erbvheindt der Türck / leichtlichen in dise Ländter / so für deß Hey: Reichs Vormawr allezeit gehalten worden / hette gelockt / vnd in dieses vnwesen mit eingeflochten werden mögen. Wie nun Er Pfaltzgraf / zu Vnsers / seines Kaysers vnd Herrn Höchsten verkleinerung / sich vorangeregter der Behem / an vns begangnen Rebellischen Hoch schmehlichen belaidigung angemaßt / vnd vnsere Königliche Hoheit / Königreich / Landt vnd Leuthe / souil an Jhm gewesen / mit gewalt zu entziehen / vnnd solcher mit den Rebellischen Waffen / vnd allerhand geschwinden gefahrlichen practicen, durch zutringen sich vnterstanden / Also nach dem vns der gerechte Gott / den Sig wider Jhn verliehen / vnd Er sich mit der schändlichen Flucht saluiren müssen: Hatt Er sich noch vheindtlicher massen vnterstehen dörffen / ettliche Orter in Vnserm Königreich Behem zubesetzen / newe practicen anzuspinnen, in Vnserm Hertzogthumb Schlesien zusammenkunfften zuhalten / dieselben vnsere Vnderthanen in jhrer Rebellion zu stercken / von jhnen Hülffen vnd Contributiones wider vns zubegern / vns verkleinerlich bey jhnen anzuziehen / vnsern Königlichen Titul vnd Namen berharrlichen zuführen / vnd allenthalben occasion zusuchen / die von jhm vervrsachte Kriegsentpörung / ferner wider vns fortzustellen. Wann dann oberzehlte / von viel gedachten Pfaltzgrafen verübte Thättlicheit vnd Handlungen / dermassen notorisch / Weltkündig / beharrlich vnd also bewandt sein / daß Er durch dieselbige Crimen Lese Majestatis in viel weg begangen / vnd in die auff dieses allerhöchste verbrechen beleidigter Mayestett / in deß Heil. Reichs Constitutionen außgemeßne hohe

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Wikisource: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in Wikisource-Syntax. (2012-10-10T09:22:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme aus Wikisource entsprechen muss.
Wikimedia Commons: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2012-10-10T09:22:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Als Grundlage dienen die Wikisource:Editionsrichtlinien
  • überschriebenes e über den Vokalen a, o und u, werden als moderne Umlaute transkribiert
  • das Wort vn mit überstrichenem n ist die Abkürzung für vnd und wird dementsprechend transkribiert
  • Überstrichene Vokale am Wortende werden durch Anhängen eines n oder m (was, das muss sich grammatikalisch ergeben) transkribiert
  • Doppelte Großbuchstaben am Anfang eines Abschnittes auf Grund einer Versalie werden nicht mit dargestellt. Nur der erste Buchstabe wird groß geschrieben.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/ferdinand_copia_1621
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/ferdinand_copia_1621/8
Zitationshilfe: Ferdinand II.: Copia, Kayserl: Aachts Erklerung / wider Pfaltzgraff Friderich Churfürst. Wien, 1621, S. . In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/ferdinand_copia_1621/8>, abgerufen am 19.05.2022.