Anmelden (DTAQ) DWDS     dlexDB     CLARIN-D

Finen, Eberhard: Eine selige Veränderung Worauf die Christen harren und die darinn zu suchende Beste Veränderung. Braunschweig, 1720.

Bild:
<< vorherige Seite
Klage Uber den unvermuhteten Tod Zweyer In die 30. Jahr einander hertzlich-geliebten Ehe-Leute / Nemlich Des Weyland Hoch-Wol Ehrwürdigen, Hoch Edlen, Jesten und Hochgelahrten Herrn
Matthäi Hilken / JCti, des Hochfürstl. Stifts St. BLASII zu Braunschweig wolgewürdigten CANONICI, VICE-DOMINI und THESAVRARII, Wie auch Der Weyland Hoch Edlen, Hoch Ehr- und Tugend-Belobten Frauen
Margarethä Hilkin / Gebohrnen von Kalm / Von welchen Diese am 1 sten / und Jener am 12ten Sept. des jezt-lauffenden 1719ten Jahrs dieses Zeitliche gesegnet, Deren verblichene Cörper Bald nach einander in St. Blasii Kirchen des Abends beygesetzet, Beyde zugleich aber Am XVI. Sonntage nach Trinit. war der 24. ejusd. mit einer öffentlichen Leich- und Bedächtniß-Predigt / Christ-üblichen Ceremonien nach, beehret worden, Zu Bezeugung schuldigster Condolence, in Helmstädt wehmühtig angestimmet von Johann Samuel Müllern, Phil. & SS. Theol. Stud.
Braunschweig / gedruckt bey Friedrich Wilhelm Meyer / Hertzogl. privileg. Buchdrucker.
Klage Uber den unvermuhteten Tod Zweyer In die 30. Jahr einander hertzlich-geliebten Ehe-Leute / Nemlich Des Weyland Hoch-Wol Ehrwürdigen, Hoch Edlen, Jesten und Hochgelahrten Herrn
Matthäi Hilken / JCti, des Hochfürstl. Stifts St. BLASII zu Braunschweig wolgewürdigten CANONICI, VICE-DOMINI und THESAVRARII, Wie auch Der Weyland Hoch Edlen, Hoch Ehr- und Tugend-Belobten Frauen
Margarethä Hilkin / Gebohrnen von Kalm / Von welchen Diese am 1 sten / und Jener am 12ten Sept. des jezt-lauffenden 1719ten Jahrs dieses Zeitliche gesegnet, Deren verblichene Cörper Bald nach einander in St. Blasii Kirchen des Abends beygesetzet, Beyde zugleich aber Am XVI. Sonntage nach Trinit. war der 24. ejusd. mit einer öffentlichen Leich- und Bedächtniß-Predigt / Christ-üblichen Ceremonien nach, beehret worden, Zu Bezeugung schuldigster Condolence, in Helmstädt wehmühtig angestimmet von Johann Samuel Müllern, Phil. & SS. Theol. Stud.
Braunschweig / gedruckt bey Friedrich Wilhelm Meyer / Hertzogl. privileg. Buchdrucker.
<TEI>
  <text>
    <body>
      <div>
        <pb facs="#f0063" n="59"/>
      </div>
      <div>
        <head>Klage Uber den unvermuhteten Tod Zweyer In die 30. Jahr einander
                     hertzlich-geliebten Ehe-Leute / Nemlich Des Weyland Hoch-Wol Ehrwürdigen, Hoch
                     Edlen, Jesten und Hochgelahrten Herrn<lb/></head>
        <head>Matthäi Hilken / JCti, des Hochfürstl. Stifts St. BLASII zu Braunschweig
                     wolgewürdigten CANONICI, VICE-DOMINI und THESAVRARII, Wie auch Der Weyland Hoch
                     Edlen, Hoch Ehr- und Tugend-Belobten Frauen<lb/></head>
        <head>Margarethä Hilkin / Gebohrnen von Kalm / Von welchen Diese am 1 sten / und
                     Jener am 12ten Sept. des jezt-lauffenden 1719ten Jahrs dieses Zeitliche
                     gesegnet, Deren verblichene Cörper Bald nach einander in St. Blasii Kirchen des
                     Abends beygesetzet, Beyde zugleich aber Am XVI. Sonntage nach Trinit. war der
                     24. ejusd. mit einer öffentlichen Leich- und Bedächtniß-Predigt /
                     Christ-üblichen Ceremonien nach, beehret worden, Zu Bezeugung schuldigster
                     Condolence, in Helmstädt wehmühtig angestimmet von Johann Samuel Müllern, Phil.
                     &amp; SS. Theol. Stud.<lb/></head>
      </div>
      <div>
        <head>Braunschweig / gedruckt bey Friedrich Wilhelm Meyer / Hertzogl. privileg.
                     Buchdrucker.<lb/></head>
      </div>
    </body>
  </text>
</TEI>
[59/0063] Klage Uber den unvermuhteten Tod Zweyer In die 30. Jahr einander hertzlich-geliebten Ehe-Leute / Nemlich Des Weyland Hoch-Wol Ehrwürdigen, Hoch Edlen, Jesten und Hochgelahrten Herrn Matthäi Hilken / JCti, des Hochfürstl. Stifts St. BLASII zu Braunschweig wolgewürdigten CANONICI, VICE-DOMINI und THESAVRARII, Wie auch Der Weyland Hoch Edlen, Hoch Ehr- und Tugend-Belobten Frauen Margarethä Hilkin / Gebohrnen von Kalm / Von welchen Diese am 1 sten / und Jener am 12ten Sept. des jezt-lauffenden 1719ten Jahrs dieses Zeitliche gesegnet, Deren verblichene Cörper Bald nach einander in St. Blasii Kirchen des Abends beygesetzet, Beyde zugleich aber Am XVI. Sonntage nach Trinit. war der 24. ejusd. mit einer öffentlichen Leich- und Bedächtniß-Predigt / Christ-üblichen Ceremonien nach, beehret worden, Zu Bezeugung schuldigster Condolence, in Helmstädt wehmühtig angestimmet von Johann Samuel Müllern, Phil. & SS. Theol. Stud. Braunschweig / gedruckt bey Friedrich Wilhelm Meyer / Hertzogl. privileg. Buchdrucker.

Suche im Werk

Hilfe

Informationen zum Werk

Download dieses Werks

XML (TEI P5) · HTML · Text
TCF (text annotation layer)
TCF (tokenisiert, serialisiert, lemmatisiert, normalisiert)
XML (TEI P5 inkl. att.linguistic)

Metadaten zum Werk

TEI-Header · CMDI · Dublin Core

Ansichten dieser Seite

Voyant Tools ?

Language Resource Switchboard?

Feedback

Sie haben einen Fehler gefunden? Dann können Sie diesen über unsere Qualitätssicherungsplattform DTAQ melden.

Kommentar zur DTA-Ausgabe

Dieses Werk wurde im Rahmen des Moduls DTA-Erweiterungen (DTAE) digitalisiert. Weitere Informationen …

Obrigkeitskritik und Fürstenberatung: Die Oberhofprediger in Braunschweig-Wolfenbüttel 1568-1714: Bereitstellung der Texttranskription und Auszeichnung in XML/TEI. (2013-02-15T13:54:31Z) Bitte beachten Sie, dass die aktuelle Transkription (und Textauszeichnung) mittlerweile nicht mehr dem Stand zum Zeitpunkt der Übernahme entsprechen muss.
Wolfenbütteler Digitale Bibliothek: Bereitstellung der Bilddigitalisate (2013-02-15T13:54:31Z)
Marcus Baumgarten, Frederike Neuber, Frank Wiegand: Konvertierung nach XML gemäß DTA-Basisformat, Tagging der Titelblätter, Korrekturen der Transkription. (2013-02-15T13:54:31Z)

Weitere Informationen:

Anmerkungen zur Transkription:

  • Langes s (ſ) wird als rundes s (s) wiedergegeben.
  • Rundes r (ꝛ) wird als normales r (r) wiedergegeben bzw. in der Kombination ꝛc. als et (etc.) aufgelöst.
  • Die Majuskel J im Frakturdruck wird in der Transkription je nach Lautwert als I bzw. J wiedergegeben.
  • Übergeschriebenes „e“ über „a“, „o“ und „u“ wird als „ä“, „ö“, „ü“ transkribiert.
  • Ligaturen werden aufgelöst.
  • Silbentrennungen über Zeilengrenzen hinweg werden aufgelöst.
  • Silbentrennungen über Seitengrenzen hinweg werden beibehalten.
  • Kolumnentitel, Bogensignaturen und Kustoden werden nicht erfasst.
  • Griechische Schrift wird nicht transkribiert, sondern im XML mit <foreign xml:lang="el"><gap reason="fm"/></foreign> vermerkt.



Ansicht auf Standard zurückstellen

URL zu diesem Werk: https://www.deutschestextarchiv.de/finen_veraenderung_1720
URL zu dieser Seite: https://www.deutschestextarchiv.de/finen_veraenderung_1720/63
Zitationshilfe: Finen, Eberhard: Eine selige Veränderung Worauf die Christen harren und die darinn zu suchende Beste Veränderung. Braunschweig, 1720, S. 59. In: Deutsches Textarchiv <https://www.deutschestextarchiv.de/finen_veraenderung_1720/63>, abgerufen am 11.04.2021.